[gelöst] Warum werden die Pakete nicht installiert

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

[gelöst] Warum werden die Pakete nicht installiert

Beitrag von Müslifatzke » 2. Sep 2005, 11:07

öhm, ma so ne klitzekleine frage :wink:
kann ich die dateien im cache irgendwie alle auf einmal installieren? (gibts da irgendeinen befehl?)

ich hab nämlich gestern per apt upgrade ca. 360mb runtergeladen, die dann aber scheinbar nicht installiert worden sind. wenn ich jetzt nämlich in synaptic gehe zeigt das mir genau diese runtergeladenen pakete als aktualisierbar an. und wenn ich sie dann aktualisieren will, will er nochmal die ganzen 360mb runterladen (glaub ich, habs aber noch nicht drauf angelegt).
Zuletzt geändert von Müslifatzke am 2. Sep 2005, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 2. Sep 2005, 11:10

wahrscheinlich hast du die Signaturprüfung nicht deaktiviert oder die rpmkeys-* nicht installiert ...

alles schon 1000mal erklärt worden :(
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 11:14

Nein, macht er nicht. Erschaut zuerst auf dem Server, welche Version gerade aktuell ist, dann checkt er den Cache und wenn da die Version schon liegt lädt er die auch nicht mehr runter. Ich schätze mal du hast eine Kleinigkeit bei der Konfiguration übersehen. Signaturprüfung nicht richtig eingestellt oder sowas. Unter Synaptic kommt da glaube ich keine Fehlermeldung, allerdings wenn du apt über die Konsole aufrufst müsste die kommen.

Also 'apt update' und dann 'apt -s upgrade'.
Dann sollten evtl. Fehlermeldungen kommen. Wenn nicht, mit 'apt upgrade' das Upgrade ausführen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 2. Sep 2005, 11:30

hm, also update hatte ich gemacht (da stand auch was mit rpmkeys), und beim upgrade anschließend kam auch keine fehlermeldung (nur dass manche pakete zurückgehalten werden).

dann guck ich mal bzgl. der signaturprüfung. wusste nicht dass es an der liegen kann, sonst hätte ich da mal zuerst geguckt :oops:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 11:42

Was passiert denn wenn du das über Konsole machst?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 2. Sep 2005, 12:08

hm, ich glaub ich muss mal lernen dass ich bei solchen wichtigen sachen die konsolenausgabe speichern sollte :oops:
ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber ich weiß noch dass alle pakete ohne probleme runtergeladen wurden und am schluss stand da "committing changes" und da kam auch keine fehlermeldung.
signaturprüfung war auch deaktiviert (jetzt weiß ich auch wozu dieses "GPG::Check" gut is, ich hab nur den newbie-installationsthread gelesen, den anderen hab ich nur überflogen). ich denk mal dann brauch ich die rpmkeys auch nicht mehr, weil das ja die signierten pakete sind (oder?).
was ich aber nicht gemacht hab, is das upgrade simulieren vorm "richtigen" upgraden, stand aber auch nicht im newbie-thread.

ich lass mal das upgrade nochmal durchlaufen und poste dann die ausgabe.

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 2. Sep 2005, 12:17

so, also das kam bei apt upgrade:

Code: Alles auswählen

Turby:/home/turby # apt upgrade
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
  OpenOffice_org OpenOffice_org-Quickstarter OpenOffice_org-de OpenOffice_org-kde SuSEfirewall2 acroread alsa-firmware alsa-tools arts cifs-mount digikam
  digikamimageplugins easytag fontconfig fontconfig-devel freeciv freetype2 freetype2-devel gaim glib2 gtk-qt-engine imlib2 imlib2-loaders k3b k3b-mad
  kde3-i18n-de kdeaddons3-kate kdeaddons3-kicker kdeaddons3-konqueror kdeartwork3-sound kdeartwork3-xscreensaver kdebase3 kdebase3-kdm
  kdebase3-ksysguardd kdebase3-nsplugin kdebase3-samba kdebase3-session kdebindings3-python kdebluetooth kdegames3 kdegraphics3 kdegraphics3-fax
  kdegraphics3-kamera kdegraphics3-postscript kdegraphics3-scan kdelibs3 kdelibs3-doc kdemultimedia3 kdemultimedia3-CD kdemultimedia3-jukebox
  kdemultimedia3-mad kdemultimedia3-mixer kdemultimedia3-sound kdenetwork3 kdenetwork3-InstantMessenger kdenetwork3-news kdenetwork3-vnc kdepim3
  kdepim3-kpilot kdepim3-networkstatus kdepim3-sync kdetv kdeutils3 kdeutils3-laptop kipi-plugins knights krecord libart_lgpl libavc1394 libgsf
  libieee1284 libkexif libkipi libraw1394 libsmbclient libvisual libvisual-plugins libvorbis libxml2 pcre qca qscintilla qt3 samba samba-client supertux
  sweep taglib taskjuggler thinkeramik-style wine yudit
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden
  amarok amarok-libvisual gimp glame gtkpod kaffeine kernel-default kernel-default-nongpl kernel-source libcddb libcdio openldap2-client sane vcdimager
92 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 14 nicht upgegradet.
Muss 0B/368MB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 139MB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n] j
und dann das hier:

Code: Alles auswählen

Committing changes...
Preparing...                ########################################### [100%]
   1:OpenOffice_org-de      ########################################### [  1%]
   2:freetype2-devel        ########################################### [  2%]
   3:freetype2              ########################################### [  3%]
   4:fontconfig-devel       ########################################### [  4%]
   5:fontconfig             ########################################### [  5%]
   6:qt3                    ########################################### [  7%]
   7:libart_lgpl            ########################################### [  8%]
   8:glib2                  ########################################### [  9%]
   9:libvorbis              ########################################### [ 10%]
  10:arts                   ########################################### [ 11%]
Starting SuSEconfig, the SuSE Configuration Tool...
Running module permissions only
Reading /etc/sysconfig and updating the system...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.permissions...
Checking permissions and ownerships - using the permissions files
        /etc/permissions.d/cups-client
        /etc/permissions.d/postfix
        /etc/permissions.d/susehelp
        /etc/permissions
        /etc/permissions.easy
        /etc/permissions.local
setting /opt/kde3/bin/artswrapper to root:root 4755. (wrong permissions 0755)
Finished.
  11:pcre                   ########################################### [ 12%]
  12:libxml2                ########################################### [ 13%]
  13:kdelibs3               ########################################### [ 14%]
  14:OpenOffice_org-kde     ########################################### [ 15%]
  15:OpenOffice_org         warning: /usr/lib/ooo-2.0/share/dict/ooo/dictionary.lst saved as /usr/lib/ooo-2.0/share/dict/ooo/dictionary.lst.rpmsave
########################################### [ 16%]
  16:SuSEfirewall2          ########################################### [ 17%]
Updating etc/sysconfig/SuSEfirewall2...
  17:imlib2                 ########################################### [ 18%]
  18:imlib2-loaders         ########################################### [ 20%]
  19:libkexif               ########################################### [ 21%]
  20:libkipi                ########################################### [ 22%]
  21:digikam                ########################################### [ 23%]
  22:taglib                 ########################################### [ 24%]
  23:k3b-mad                ########################################### [ 25%]
  24:k3b                    ########################################### [ 26%]
  25:kdebase3-ksysguardd    ########################################### [ 27%]
  26:kdelibs3-doc           ########################################### [ 28%]
  27:kdebase3               ########################################### [ 29%]
Starting SuSEconfig, the SuSE Configuration Tool...
Running module permissions only
Reading /etc/sysconfig and updating the system...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.permissions...
Checking permissions and ownerships - using the permissions files
        /etc/permissions.d/cups-client
        /etc/permissions.d/postfix
        /etc/permissions.d/susehelp
        /etc/permissions
        /etc/permissions.easy
        /etc/permissions.local
setting /opt/kde3/bin/khc_indexbuilder to root:man 2755. (wrong permissions 0755)
setting /opt/kde3/bin/kpac_dhcp_helper to root:root 4755. (wrong permissions 0755)
setting /opt/kde3/bin/fileshareset to root:root 4755. (wrong permissions 0755)
und so weiter...
scheint irgendwelche probleme mit permissions zu haben, aber ich bin root... :?
am schluss steht dann aber da:

Code: Alles auswählen

apt executing: /sbin/SuSEconfig
Starting SuSEconfig, the SuSE Configuration Tool...
Running in full featured mode.
Reading /etc/sysconfig and updating the system...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.desktop-file-utils...
File '/opt/kde3/share/applications/kde/knights.desktop' contains invalid MIME type 'application/x-chess-pgn,Application' that contains invalid characters
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.fonts...
Creating cache files for Xft .............................
Creating fonts.{scale,dir} files ..........
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.groff...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.gtk2...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.guile...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.isdn...
Modify isdn.conf
provider aol-dsl  done
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.ispell...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.kde...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.kdm3...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.libxml2...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.news...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.pango...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.perl...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.permissions...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.postfix...
Setting up postfix local as MDA...
Setting SPAM protection to "off"...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.profiles...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.scpm...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.scrollkeeper...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.sgml-skel...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.sortpasswd...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.susehelp...
DOCALLOW: localhost
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.syslog-ng...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.words...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.xdm...
Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.zmessages...
Finished.
apt executing: /sbin/ldconfig
Turby:/home/turby #
also im grunde scheint alles zu stimmen (im großen und ganzen).

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 12:27

Sieht eigentlich sauber aus. Kann da auch nichts finden.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 2. Sep 2005, 12:28

Das sieht gut aus.

Das mit den permissions ist nur eine Warung, das Programm SuSEconfig korrigiert die Rechte. Also nix beängstigendes.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 12:30

Und was sagt synaptic jetzt? Sollte eigentlich nichts mehr auszusetzen haben.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 2. Sep 2005, 13:01

hm, eben doch, das is nach wie vor das problem. aber es will nicht 360mb wie apt, sondern knapp 50. aber das problem is, dass er andere pakete entfernen will (z.b. XFree86-devel, kaxtv, unrar, xine-lib).
habs jetzt mal gemacht, er hat dann auch nix runtergeladen glaub ich. aber das was er wegmachen wollte is wirklich weg. naja, mach ichs halt neu drauf.
dafür is jetzt ruhe bei synaptic :D

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 2. Sep 2005, 14:06

Es gibt von manchen Programmen unterschiedliche Versionen in unterschiedlichen Repositorien mit unterschiedlichem Leistungsumfang.

Klassisches Beispiel: kaffeine (Multimediaplayer) und die davon benötigten Bibliotheken (libxine)

Da hatte die SuSE-Version gegenüber der Packman-Version eine höhere Versionsnummer und das bei geringerem Leistungsumfang.

Apt geht aber halt nach der Versionsnummer. Und da kann passieren daß er die höhere Version installieren will, dann aber auch die benötigten Bibliotheken austauschen muß, und davon wieder andere Sachen abhängen, und auf einmal will der das ganze System umbauen.

Mit 'apt policy' kann man nachschauen ob es mehrere Versionen 'im Angebot' gibt.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast