Sprachunterschied vom root und Benutzer

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Sprachunterschied vom root und Benutzer

Beitrag von jason » 2. Sep 2005, 09:17

Hallo, kann mir jemand von euch sagen, warum der Root eine Englische Version vom FireFox und vom Open Office hat im gegensatz zum normallen Benutzer?

Wie kann ich das Umstellen das der Root ebenfalls einen deutschsprachigen Browser und ein deutschsprachiges OpenOffice hat?

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 09:22

Warum willst du das umstellen. root wird NIEMALS NICHT einen Browser benötigen, genausowenig wie er ein Office Paket benötigt.

Setz dich bitte mit dem Nutzerkonzept von Linux auseinander. Du brauchst das einfach nicht als root.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason » 2. Sep 2005, 09:25

Ja, ich weiß, aber ich würde es troz alle dem gerne wissen wie man es umstellt, kannst du mir das vielleicht sagen?

Gruß jason

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 09:32

Nein.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason » 2. Sep 2005, 09:37

Willst du nicht, oder weist es nicht ???

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 09:46

Beides. :wink:

Also:

Für den Firefox könntest du hier das Sprachpaket runterladen und installieren:

http://www.firefox-browser.de/sprachpaket.php

Eine Bitte: Mach es nicht. Es ist unnötig.

Und in OpenOffice gibt es soweit ich das weiß eine Einstellungsmöglichkeit im Optionen-Menü. Das weiß ich aber nicht genau. Weil ich das bei meinem root noch nie nachgeschaut habe.

Eine Bitte: Mach es nicht. Es ist unnötig.

Irgendwo kann man dann auch noch die Sprachvariable auf 'Deutsch' setzen, dass müsste ich aber auch nachschauen, wo man das macht.

Eine Bitte: Mach es nicht. Es ist unnötig.

Zusammenfassung: Mach mit dem root nichts, was nicht unbedingt nötig wäre. Und ein grafischer Login als root ist nicht nötig. Schau dir 'kdesu' und Konsorten an. Damit kannst du wenn es erforderlich ist einzelne Programme als root aus der User-Umgebung heraus starten.

Und jetzt erkläre mir bitte mal, was du jetzt mit dem Firefox und OOo auf deutsch für den root anfängst. Das könnte auf Kisuaheli stehen, und du wirst es bei richtiger Nutzung von Linux nicht merken.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason » 2. Sep 2005, 10:00

Naja, sagen wir es mal so, ich habe mir Linux jetzt erst vielleicht 3 oder 4 wochen angesehen, ich steuere alles über die KDE Oberfläche des roots. Ich weis das das für ein Eingeschweisten Linuxfan, wie ich denke das du einer bist, das eine schande wäre, aber jeder fängt halt mal klein an. Ich lerne in meiner Ausbildung eben alles rund um Windows. Alle, Server alle Worstation BS. Aber das was ich mit linux in den 3-4 wochen jetzt schon alles machen konnte, hat mich sehr beeindruckt, ich habe mir jetzt einen web, http und einen samba schon installiert. Das kann man sich bei windows mit einem rechner gar nicht vorstellen, da hätte man viel zu viel angst, das der jederzeit sein Herz(CPU) exsplodiert. Naja, und weil ich halt als anfänger eigentlich nur im root bin, um alle funktionen zu lernen, schreibe ich eben auch in OOo, und surfe mit euch über Firefox, und da ist es halt nervig, wenn das alles auf englisch ist. Uns was sagst jetzt?

Gruß Jason

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Sep 2005, 10:05

Ich sage jetzt, dass du dein Linux wie ich erwartet habe vollkommen falsch nutzt. Hol dir ein nettes Buch und lerne, wie man z. B. mit 'kdesu' eine Anwendung als root aus dem Userdesktop heraus startet. Denn dann läuft nur diese Anwendung mit root-Rechten. Und gerade surfen solltest du NIEMALS als root, wenn dir das Herz deines Rechners so am selbigen liegt.

Gerade wenn du da Server installierst ist es wichtig, dass du da sauber arbeitest. Sonst kannst du auch bei Windows bleiben, denn du nutzt die Möglichkeiten von Linux nicht.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Sep 2005, 10:09

jason hat geschrieben: Uns was sagst jetzt?
Du bist einfach leichtsinnig und hast (noch) nichts verstanden ;)
Ich kann nur die Worte von Grothesk wiederholen.
Keinen grafischen Loggin als root machen.
Alle benötigten Konfigurationstools kannst du auch aus einer User-Anmeldung starten und bist dann nur zeitweise als root im System unterwegs ... und das ist gut so.

Schau dir zwingend "kdesu" an bzw. "su"
Desweiteren bietet das KDE-Menü die Möglichkeit den Konqueror auch im Systemverwaltungs-Modus zu öffenen. Das Gleiche funzt auch mit einer Shell.

Und damit dies nicht ein langwieriger/langweiliger Thread wird, indem sich Meinungen stets und ständig wiederholen, mach ich hier zu ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste