[gelöst] error: rpmdbNextIterator: libxfce* - Installation

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
dehru

[gelöst] error: rpmdbNextIterator: libxfce* - Installation

Beitrag von dehru » 23. Aug 2005, 21:14

Hallo!

Ich habe zur Zeit Probleme mit Installation von libxfce4util und libxfcegui4.

1. APT-Hinweis auf Abhängigkeiten: es fehlen libxfce4util und libxfcegui4

2. `apt install libxfce4util libxfcegui4`
Installation OK

3. `rpm -qa | grep libxfce`
error: rpmdbNextIterator: skipping h# 980 Header V3 DSA signature: BAD, key ID 87d0fc15
error: rpmdbNextIterator: skipping h# 981 Header V3 DSA signature: BAD, key ID 87d0fc15

4. `rpm --rebuilddb`
error: rpmdbNextIterator: skipping h# 980 Header V3 DSA signature: BAD, key ID 87d0fc15
error: rpmdbNextIterator: skipping h# 981 Header V3 DSA signature: BAD, key ID 87d0fc15

5. `rpm -qa | grep libxfce`
==> NIX, die beiden Pakete wurden entfernt (nur aus der RPM-Datenbank?) bei `rpm --rebuilddb`

6. Nun bin ich wieder bei Punkt 1

Wenn ich rpm --rebuilddb nicht aufrufe, bekomme ich Fehlermeldungen bei jedem Aufruf `rpm -qa | grep irgendwas`. Ansonsten läuft alles OK. APT meldet keinen Fehler. Im Grunde genommen könnte ich es so lassen, aber eventuell sind meine Firefox-, Thunderbird- und Mozilla-Probleme http://linux-club.de/viewtopic.php?t=39838 darauf zurückzuführen.

Hat mir jemand ´nen Tip?

dehru
Zuletzt geändert von dehru am 25. Aug 2005, 00:24, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
dehru

Beitrag von dehru » 23. Aug 2005, 23:03

Und gerade eben erhalte ich die Meldung:

Code: Alles auswählen

Committing changes...
Preparing...                /usr/bin/apt: line 404:  6582 Speicherzugriffsfehler  apt-get $ARG
Kann es daran liegen, daß 83 Pakete auf einen Schlag entfernt werden sollen?

???

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 23. Aug 2005, 23:17

nein, das sieht mir nach einem Fehler in der RPM-Datenbak aus.

lass mal rpm -qa | sort > myList.txt laufen
dann mit rpm --rebuilddb werden die "defekten" Einträge entfernt.
dann rpm -qa | sort > myList2.txt

diese beiden Listen vergleichst du um zu ermitteln welches Paket defekt ist. Das/diese nochmal runterladen (vorher aus cache löschen) und neu installieren. Evtl die gpg-Signatur einschalten!

Ohne diese(n) Übeltäter zu kennen, wirst du kurz über lang deine RPM-Datenbank "zerstören", damit wird apt und ach YaST nicht mehr funktionieren
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

dehru

Beitrag von dehru » 24. Aug 2005, 00:41

oc2pus hat geschrieben: diese beiden Listen vergleichst du um zu ermitteln welches Paket defekt ist. Das/diese nochmal runterladen (vorher aus cache löschen) und neu installieren. Evtl die gpg-Signatur einschalten!
Danke!

Das waren eindeutig die o.g. Pakete libxfce*.
`diff /tmp/myList.txt /tmp/myList2.txt` ergibt nach `rpm --rebuilddb` NICHTS

Die libxfce*-Pakete brauche ich wegen "Terminal" (mein Lieblings-Terminal). In aller Bescheidenheit, die libxfce*-Pakete scheinen nicht ganz i.O. zu sein. Zumindest bei mir führen sie zu Problemen. Die GPG-Signatur ist nicht OK. Die RPM-DB ist nach Installation nicht OK.

Ich melde das an "suser-ollakka", richtig?

dehru

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 24. Aug 2005, 09:02

dehru hat geschrieben:... In aller Bescheidenheit, die libxfce*-Pakete scheinen nicht ganz i.O. zu sein. Zumindest bei mir führen sie zu Problemen. Die GPG-Signatur ist nicht OK. Die RPM-DB ist nach Installation nicht OK.

Ich melde das an "suser-ollakka", richtig?
ja das solltest du tun :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast