Synaptic startet nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Kleiner Kobold
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 20. Aug 2004, 14:47
Wohnort: Bad Soden / Ts.

Synaptic startet nicht

Beitrag von Kleiner Kobold » 20. Aug 2005, 01:13

Hallo,

wenn ich "kdesu -c /usr/sbin/synaptic" in der Konsole eingebe kommt diese Fehlermeldung:

/usr/sbin/synaptic: symbol lookup error: /opt/gnome/lib/libpango-1.0.so.0: undefined symbol: g_return_if_fail_warning

und ein Pop Up mit dem Inhalt:

Befehl /usr/sbin/synaptic nicht gefunden

ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Es grüßt der Kobold

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 20. Aug 2005, 09:19

Gib doch mal als root 'which synaptic' ein. Dann bekommst Du den Pfad zum Programm. Dein momentanes Problem ist nämlich, daß unter /usr/sbin kein Programm namens synaptic ist.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
Kleiner Kobold
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 20. Aug 2004, 14:47
Wohnort: Bad Soden / Ts.

wenn ich Konqueror reinge ist da aber was

Beitrag von Kleiner Kobold » 20. Aug 2005, 09:23

Moin,

wie der Titel schon sagt wenn ich mit dem Konqueror in das Verzeichnis gehe ist da eine ausführbare datei namens Synaptic.

Das ist ja das was mich verwirrt.



Grüße

Der Kobold

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 20. Aug 2005, 09:36

Bei mir startet Synaptic mit einem einfachen

kdesu synaptic

Klappt das nicht?
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
Kleiner Kobold
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 20. Aug 2004, 14:47
Wohnort: Bad Soden / Ts.

genau das gleiche in grün

Beitrag von Kleiner Kobold » 20. Aug 2005, 09:50

hi,

da kommt exat die selbe Fehlermeldung.

wenn ich in der Konsole which synaptic eintippe kommt das:

/usr/sbin/synaptic



Grüße

der Kobold

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Aug 2005, 12:09

das sieht so aus, als ob du den "gnome/gtk2" Fehler hast und diverse Programme nicht mehr startbar sind.

Dieses Problem wurde hier schon gepostet:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=39469

Eine Lösung bestand darin, einige Pakete aus dem Gnome-Repository downzugraden bzw wegzulassen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast