Suse 9.3 gnome update

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
spilker
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 12. Jul 2005, 04:44

Suse 9.3 gnome update

Beitrag von spilker » 16. Aug 2005, 18:48

Ich habe frisch das gnome repository in meine Sources Liste aufgenommen. Ein apt update / upgrade hat dann auch eine Menge Pakete aktualisiert. Es bleiben jedoch eine Menge an zurückgehalten Paketen zurück.

Der Versuch davon Teile zu installieren endet immer mit >= 30 Paketen, die entfernt werden sollen. Es scheint mir, daß die libwnck daran Schuld ist. Denn die wird immer zusätzlich mit ausgewählt.

Ein Installieren nur dieser Lib

lotus:/home/js # apt install libwnck
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert werden:
evolution-data-server evolution-data-server-devel gnomemeeting gtkhtml2 gtkhtml2-devel libsoup libsoup-devel
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
evolution-data-server evolution-data-server-devel gnomemeeting gtkhtml2 gtkhtml2-devel libsoup libsoup-devel libwnck
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
OpenOffice_org1-gnome anjuta contact-lookup-applet dasher evolution evolution-devel evolution-pilot gnome-applets gnome-applets-devel gnome-netstatus gnome-panel gnome-panel-devel gnome-panel-doc gnome-pilot gnome-pilot-devel
gnome-system-monitor gnome-utils gok libgail-gnome libgail-gnome-devel linphone-applet multisync-evolution mysql-query-browser nautilus-sendto ooqstart tsclient uim-gtk2 ximian-connector xmms-gnome2 yelp
8 upgraded, 0 newly installed, 30 entfernt und 67 nicht upgegradet.

ergibt dann auch, daß an meiner Vermutung etwas dran ist. Nur verstehen tue ich das ganze nicht so ganz. Die Version geht von 2.10 auf 2.11 hoch und die Shared Library in der Lib von .so.16 auf .so.17.

Ein

lotus:/home/js # rpm -e libwnck
error: Failed dependencies:
libwnck-1.so.16 is needed by (installed) gnome-panel-2.10.0-12
libwnck-1.so.16 is needed by (installed) gnome-applets-2.10.0-4
libwnck-1.so.16 is needed by (installed) gnome-system-monitor-2.10.0-5
libwnck-1.so.16 is needed by (installed) dasher-3.2.15-5
libwnck-1.so.16 is needed by (installed) gok-1.0.5-3
libwnck is needed by (installed) anjuta-1.2.3-7

zeigt aber nur einige Pakete, welche die libwnck noch benötigen.

Irgendwie habe ich jetzt nicht die rechte Idee, wie ich weiter vorgehen kann. libwnck 2.11 zusätzlich zur 2.10 installieren ?

Mfg Jörg

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 16. Aug 2005, 19:00

Eine Lösung habe ich nicht parat, die libwnck-Probleme kann ich aber bestätigen. Dieses GNOME-Repository scheint ziemlich "im Fluss" zu sein, da passt immer mal wieder was nicht, Pakete wurden gegen neuere Bibliotheken gebaut, aber nicht alle, so dass man eigentlich zwei Versionen der betroffenen Bibliotheken bräuchte, dies geht aber wiederum nicht, weil die denselben Namen haben usw... Der Tipp mag doof klingen, aber ich würde zur Zeit ehrlich gesagt auf das Update verzichten.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 16. Aug 2005, 19:10

Seh ich genauso wie traffic.
Habe zwar 'irgendwie' jetzt ein gnome per apt installiert bekommen, danach aber das entsprechende Repository auskommentiert. Kommt vielleicht in ein paar Wochen wieder rein.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 16. Aug 2005, 19:18

Vielleicht wird die Lage besser, wenn GNOME 2.12 fertig ist. Das dauert nur noch ein paar Wochen.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

spilker
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 12. Jul 2005, 04:44

Beitrag von spilker » 20. Aug 2005, 09:28

Insgesamt sind die SuSE gtk/gnome Updates wohl eh mit Vorsicht zu betrachten. Bis auf die zurückgehaltenenen Pakete habe ich den Update ja durchgeführt. Und viele gtk basierte Programme zeigen eine erhöhte Absturzfreudigkeit. aMule z.B. reagiert sehr allergisch auf Rechtsklicks auf ein Transferitem. Mit ziemlicher Sicherheit führt das seit dem Update zu einem Absturz.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste