Wo finde ich die nachinstallierte Software

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
bolshi600
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 10. Aug 2005, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wo finde ich die nachinstallierte Software

Beitrag von bolshi600 » 11. Aug 2005, 10:02

Hallo,
ich habe das yahoo messenger paket installiert. Zumindest gab es bei "rpm -i Paket.rpm -> enter" keinerlei Meldung. Wo oder besser gesagt wie finde ich jetzt am schnellsten zur ausfuehrbaren Datei?

Gruß,
bolshi

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 11. Aug 2005, 10:05

Wie heißt denn das Programm?
Unter kde kannst du mit 'ALT-F2' ein Eingabefenster aufrufen und dort das Programm mit dem Namen aufrufen. Im Allgemeinen schreibt man dort die Programmnamen klein. Die Eingabe von 'kmail' würde dann halt Kmail starten. Wenn das funktioniert, kannst du einen entsprechenden Eintrag in das kde-Menü vornehmen oder ein Desktopicon anlegen.

Versuch das mal mit 'ymessenger', wenn du den originalen Messenger von yahoo installiert hast.
Den Installationspfad kannst du mit dem Befehl 'which PAKETNAME' herausfinden.

bolshi600
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 10. Aug 2005, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von bolshi600 » 11. Aug 2005, 10:13

@Grothesk Vielen Dank fuer deinen Tipp. Das Programm heisst yahoo. Habe ich unter Alt+F2 eingegeben. Es passiert allerdings nichts.

Kurz nochmal was ich getan hab. Das rpm-Paket in ein temp-Verzeichnis runter geladen. Konsole geoeffnet, in das temp-Verzeichnis gewechselt und dann rpm -i Paket.rpm -> enter gedrueckt. Der Rechner hat kurz gearbeitet, hab allerdings nichts extrahieren gesehn.

Gruß,
bolshi

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 11. Aug 2005, 10:19

Was sagt

Code: Alles auswählen

which yahoo
bzw.

Code: Alles auswählen

rpm -q yahoo
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 11. Aug 2005, 10:21

Warst du als root angemeldet, als du das Paket installiert hast?
Schreib mal genau, wie das Paket heißt.
Am besten installierst du per 'rpm -Uhv Paketname.rpm' Dann siehst du auch das Extrahieren.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 11. Aug 2005, 10:23

bolshi600 hat geschrieben:Das Programm heisst yahoo.
Das Programm heißt nicht "yahoo", sondern "ymessenger" und funktioniert übrigens nicht, wie ich gestern abend herausfinden durfte. Es startet genau einmal und verursacht bei jedem nachfolgenden Startversuch einen Speicherzugriffsfehler.

Das ist aber noch nicht alles: Wenn es einmal gestartet wurde, schreibt es ungültige Einträge in die Datei ~/.xinitrc, die ab dann den Start von KDE verhindern. Starte den "ymessenger" nicht, sondern verwende einen anderen Client wie Kopete oder GAIM.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

bolshi600
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 10. Aug 2005, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von bolshi600 » 11. Aug 2005, 10:31

traffic hat geschrieben: Starte den "ymessenger" nicht, sondern verwende einen anderen Client wie Kopete oder GAIM.
Kann ich denn mit den von dir genannten messengern auch meine YIM-Kontakte importieren?

Gruß,
bolshi

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 11. Aug 2005, 10:40

Wenn die Kontakte auf den Servern gespeichert sind dürfte das gehen. Bei meinen ICQ-Kontakten ging das bislang jedenfalls immer recht problemlos.

bolshi600
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 10. Aug 2005, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von bolshi600 » 11. Aug 2005, 12:07

@traffic Ich habe den ymessenger am laufen :o) Habe zwischendurch mal gebootet, und ein-u. ausgeschaltet. Laeuft 1A

Gruß,
bolshi

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 11. Aug 2005, 12:11

OK, um so besser. Wenn Du neu gestartet hast, dann müsstest Du jetzt eigentlich auch ein Icon dafür im Menü haben! Die Menüeinträge werden manchmal erst nach einer Ab- und Neuanmeldung sichtbar.

Keine Ahnung, warum es bei mir nicht laufen will. Ich hatte es gleich nach den ersten Versuchen schon aufgegeben, weil Google massenhaft gleichartige Probleme ausspuckt. Aber wenn es bei Dir läuft, um so besser.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste