Root passwort ändern

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Kandi
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 9. Aug 2005, 10:57
Wohnort: Tirol

Root passwort ändern

Beitrag von Kandi » 10. Aug 2005, 07:53

Hallo,

Bin totaler Neuling auf Linux und habe es versäumt bei der Installation meiner Suse 9.2 Distribution ein Root-Passwort zu vergeben. Bei der Installation hat es mich einfach nicht danach gefragt.

Wenn ich jetzt unter Yast hineingehe, sehe ich keine Root-Benutzer aber meinen eigenen erstellten User.

Was muss ich tun, damit ich endlich ein passwort für Root setzen kann?

Werbung:
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 10. Aug 2005, 08:55

:-)

Dann installier am besten neu und merk dir dein root-passwort.

grüße
spunti

Benutzeravatar
Kandi
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 9. Aug 2005, 10:57
Wohnort: Tirol

Beitrag von Kandi » 10. Aug 2005, 09:06

Andere Möglichkeit gibt es nicht?

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 10. Aug 2005, 09:17

Ja, du kannst zum Hacker werden und das root-pw aushebel.
Dazu hörst du von mir aber nichts und ist in deinem Fall auch wohl Quatsch.

Probier einfach noch mal, du wirst auf jeden Fall gefragt, wenn du nicht nur n Update machst.

spunti

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 10. Aug 2005, 09:39

Im YaST werden in der Userverwaltung standardmäßig die Systemuser, zu denen auch root gehört, ausgeblendet. rchts unten müßte es einen Button, mit dem amn die Ansichtfilterung ändern kann.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Aug 2005, 09:40

Wenn ich jetzt unter Yast hineingehe,
Und welches Passwort benutzt du um yast zu starten? Denn dort brauchst du das root-Passowort doch zum anmelden, oder bin ich jetzt im falschen Film?

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 10. Aug 2005, 09:41

Und ein Passwort für root setzen geht ganz einfach: Gbe auf der Konsole su ein, die Passwortabfrage beantwortest Du per Return, da das Passwort ja leer ist. Dann solltest Du als root angemeldet sein und kannst per passwd ein Kennwort vergeben.
Oder Du machst das ganze halt in YaST.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Re: Root passwort ändern

Beitrag von tomte » 10. Aug 2005, 09:46

Kandi hat geschrieben:Hallo,

Bin totaler Neuling auf Linux und habe es versäumt bei der Installation meiner Suse 9.2 Distribution ein Root-Passwort zu vergeben. Bei der Installation hat es mich einfach nicht danach gefragt.

Wenn ich jetzt unter Yast hineingehe, sehe ich keine Root-Benutzer aber meinen eigenen erstellten User.

Was muss ich tun, damit ich endlich ein passwort für Root setzen kann?
Neuinstallieren ist Quatsch!

Du kannst in yast ohne Passwort? Dann lass dir entweder dort alle Benutzer, d.h. auch die Systembenutzer anzeigen und änder dann das Passwort, oder machs in der Konsole:

# su
Passwort: (da keins vorhanden ist, müsstest du hier nur die Eingabetaste drücken)
# passwd
und dann dein gewünschtes Passwort zweimal wie aufgefordert eingeben.
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 10. Aug 2005, 10:11

und wenn eins vorhanden ist gehts auch, ich werde das jetzt hier nicht asubreiten, aber Google ist voll von Anleitungen

(Hint: daher ist es Sinnvoll für Bootmanager ein Passwort zu vergeben ;) )

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 10. Aug 2005, 10:15

In der Tat Texpert - das ist ja sonst nur ne 1 Minuten Arbeit um das Ding rauszuhauen... ;)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 10. Aug 2005, 10:15

Den Beitrag verschiebe ich mal nach "Installation".
Frei nach dem Motto: Was kann man bei installieren falsch machen? :wink:

Im Ernst, ich finde es interessant und in 10 tagen wäre es hier gelöscht.

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 10. Aug 2005, 10:21

Installationen mit leerem root-pw finde ich auch "interessant", wenn das dort so ist. wußte gar nicht, daß das geht.

spunti

Benutzeravatar
Kandi
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 9. Aug 2005, 10:57
Wohnort: Tirol

Beitrag von Kandi » 10. Aug 2005, 14:50

Danke Leute für die schnelle Hilfe und für die super Tipps!

Hat funkt alles klar! Danke!!!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste