Gelöst: install synaptic geht nicht.

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Gelöst: install synaptic geht nicht.

Beitrag von garafrut » 10. Aug 2005, 02:10

Hallo,
ich habe mir auf eine neue SuSE 9.3 nun Apt installiert, jedoch wenn ich :

linux:/home/sigi/Apt # apt-get install synaptic
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Dies könnte bedeuten,
dass Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, falls Sie die
instabile Distribution verwenden, dass einige benötigte Pakete noch nicht
erzeugt oder aus 'Incoming' verschoben worden sind.

Da Sie nur eine einzelne Operation angefordert haben, ist es extrem
wahrscheinlich, dass das Paket schlichtweg nicht installierbar ist und
ein Bugreport über dieses Paket eingereicht werden sollte.
Die folgende Information könnte helfen die Sitation zu beheben:

Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
synaptic: Hängt ab von: scrollkeeper aber es wird nicht installiert werden
E: Fehlerhafte Pakete


linux:/home/sigi/Apt # apt-get install scrollkeeper
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Dies könnte bedeuten,
dass Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, falls Sie die
instabile Distribution verwenden, dass einige benötigte Pakete noch nicht
erzeugt oder aus 'Incoming' verschoben worden sind.

Da Sie nur eine einzelne Operation angefordert haben, ist es extrem
wahrscheinlich, dass das Paket schlichtweg nicht installierbar ist und
ein Bugreport über dieses Paket eingereicht werden sollte.
Die folgende Information könnte helfen die Sitation zu beheben:

Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
scrollkeeper: Hängt ab von: docbook_4 aber es ist nicht installierbar
PreDepends: sgml-skel aber es ist nicht installierbar
PreDepends: docbook_4 aber es ist nicht installierbar
E: Fehlerhafte Pakete
linux:/home/sigi/Apt #

Was soll ich machen, mache ich was falsch?

Schönen Gruß und Danke im voraus,
Sigi :?:
Zuletzt geändert von garafrut am 10. Aug 2005, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
SuSE 10.2 32Bit

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 10. Aug 2005, 08:09

poste mal deine /etc/apt/sources.list, es sieht so aus als ob dir einige Repositories fehlen ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Beitrag von garafrut » 10. Aug 2005, 14:45

Hallo oc2pus,
ich sende gleich mal den ganzen apt-get update, da ist ja die /sources list dabei. Möglich das es am unteren Fehler liegt, obwohl gestern war es eine ganz andere Adresse die nicht geladen werden konnte.
linux:/home/sigi # apt-get update
Hole:1 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386 release [11,4kB]
11,4kB in 8s (1423B/s) geholt
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-jengelh pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-jengelh release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/rpmkeys pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/rpmkeys release
Hole:1 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/base pkglist [5203kB]
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/base release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/update pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/update release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/kde pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/kde release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/gnome pkglist
99% [1 pkglist bzip2 16584704] 6269B/s 0s
bzip2: Data integrity error when decompressing.
Input file = (stdin), output file = (stdout)

It is possible that the compressed file(s) have become corrupted.
You can use the -tvv option to test integrity of such files.

You can use the `bzip2recover' program to attempt to recover
data from undamaged sections of corrupted files.

Fehler ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/bas
e pkglist
Sub-process bzip2 returned an error code (2)
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/gnome release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/x-ati pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/x-ati release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/mozilla pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/mozilla release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/openoffice pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/openoffice release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/samba3 pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/samba3 release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos release
Hole:2 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-oc2pus pkglist [65,1kB]
Hole:3 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-oc2pus release [138B]
Hole:4 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-guru pkglist [185kB]
Hole:5 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-guru release [136B]
Hole:6 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-gbv pkglist [86,8kB]
Hole:7 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-gbv release [135B]
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-tcousin pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-tcousin release
Hole:8 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-tux pkglist [18,2kB]
Hole:9 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-tux release [135B]
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-scorot pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-scorot release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-scrute pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-scrute release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-jogley pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-jogley release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-ollakka pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-ollakka release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/funktronics pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/funktronics release
Hole:10 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman pkglist [278kB]
Hole:11 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman release [133B]
Hole:12 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman-i686 pkglist [49,6kB]
Hole:13 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman-i686 release [138B]
Hole:14 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suse-projects pkglist [578kB]
Hole:15 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suse-projects release [139B]
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/security pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/security release
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/usr-local-bin pkglist
Treffer ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/usr-local-bin release
4299kB in 34m48s (2059B/s) geholt
Gescheitert zu holen ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... glist.base Sub-process bzip2 returned an error code (2)
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
E: Einige Index-Dateien konnten nicht heruntergeladen werden, sie wurden ignoriert oder alte weiterhin benutzt.
linux:/home/sigi #
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 10. Aug 2005, 14:50

tja, was soll ich zu dieser sources.list sagen ;)

usr-local-bin ... das schreit ja geradezu nach "mach mir Ärger ..."
es ist doch nun hinlänglich erklärt worden was sinnvolle Einträge sind in einer sources.list ..

Es gibt Repositories die passen nicht zu den anderen und führen dann zu solchen Fehlermeldungen.
Nimm usr-local-bin mal raus, apt update und dann nochmal probieren.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Beitrag von garafrut » 10. Aug 2005, 16:14

Wo Du Recht hast, hast Du Recht!
Das war anscheinend nicht so gut mit "usr-local-bin"

linux:/home/sigi # apt-get install synaptic
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert werden:
OpenOffice_org OpenOffice_org-de OpenOffice_org-kde cairo docbook_4 glitz iso_ent
libpixman libzvt pango scrollkeeper sgml-skel xmlcharent xsu
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
OpenOffice_org OpenOffice_org-de OpenOffice_org-kde pango
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert werden:
cairo docbook_4 glitz iso_ent libpixman libzvt scrollkeeper sgml-skel synaptic
xmlcharent xsu
4 upgraded, 11 newly installed, 0 entfernt und 202 nicht upgegradet.
Muss 127MB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 78,6MB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n]

Das ist nun meine Frage, soll ich soviel altes Zeug runterladen, dass dauert mit meinem Modem Stunden. Danach habe ich ein altes OOo. Kann man das umgehen?
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 10. Aug 2005, 16:35

ja klar kann man :)

entweder du "pinnst" deine aktuelle OpenOffice Version in der /etc/apt/preferences
oder du sagst apt install synaptic OpenOffice_org=<deine aktuelle Version> ... dann sollte apt kein OpenOffice updaten wollen.

aber letzendlich sind das jetzt alles Leichen welche du dir durch deine usr-local-bin Experimente eingefangen hast ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Beitrag von garafrut » 10. Aug 2005, 16:55

Hallo ok2pus,
das mit den Leichen verstehe ich nicht. Ich habe ja ausser dem Befehl "apt-get update" noch gar nichts gemacht. Das kann doch noch keine Leichen im Keller erzeugen, oder? Beim OOo müsste doch erkannt werden welches installiert ist, oder verstehe ich das falsch?
Die " /etc/apt/preferences" ist bei mir gar nicht vorhanden.
SuSE 10.2 32Bit

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Beitrag von garafrut » 10. Aug 2005, 17:16

Jetzt habe ich aber noch eine Frage: wie geht das denn " du sagst apt install synaptic OpenOffice_org=<deine aktuelle Version>" . Da ich ja leider nicht pinnen kann ohne /etc/apt/preferences würde dies ja gehen.
Ich bedanke mich mal für die Hilfe recht Herzlich,
Sigi
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 10. Aug 2005, 17:54

na ermittle mit rpm -q OpenOffice_org deine aktuelle Version

und du darfst keine neuen Dateien in deinem System anlegen ? das wundert mich doch sehr ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Beitrag von garafrut » 10. Aug 2005, 18:20

sigi@linux:~> rpm -q OpenOffice_org
OpenOffice_org-1.9.79-9.2
sigi@linux:~>

wenn ich aber OpenOffice öffne und nachsehe in der Hilfe sagt es mir ich hätte OOo 2.0-pre. Apt wollte mir OpenOfficeorg-de_1.9.121-0.1_i586.rpm und OpenOfficeorg-kde_1.9.121-0.1_i586.rpm installieren. Das würde dann wieder neuer sein als das mit rpm -q festgestellte

Password:
linux:/home/sigi # apt install synaptic OpenOffice_org=2.0
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
E: Version ='2.0' for 'OpenOffice_org' was not found
linux:/home/sigi #

linux:/home/sigi # apt install synaptic OpenOffice_org=1.9.79-9.2
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert werden:
OpenOffice_org cairo docbook_4 glitz iso_ent libpixman libzvt pango
scrollkeeper sgml-skel xmlcharent xsu
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
pango
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert werden:
cairo docbook_4 glitz iso_ent libpixman libzvt scrollkeeper sgml-skel
synaptic xmlcharent xsu
1 upgraded, 11 newly installed, 0 entfernt und 204 nicht upgegradet.
Muss 4163kB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 14,8MB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n]

Ich werde das mal laden.

Das verstehe ich nicht, was meinst Du damit: "und du darfst keine neuen Dateien in deinem System anlegen ? das wundert mich doch sehr" Auf was bezieht sich das, ich stehe am Schlauch.
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 10. Aug 2005, 19:07

entscheidend sind die mit rpm -q ermittelten Versionsnummern ;)

und meine Bemerkung "darfst du keine Dateien anlegen?" sollte dich in die Richtung schubsen: "Eh, ich bin ja root, ich darf das. Also kann ich auch eine /etc/apt/preferences anlegen"
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast