Brauche Rat zu Synaptic .....

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Erischa
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 21. Jun 2004, 18:36
Wohnort: Schweiz

Brauche Rat zu Synaptic .....

Beitrag von Erischa » 1. Aug 2005, 16:14

Hallo,

Brauche Rat zu synaptic betreffs apt policy synaptic ist nichts installiert

Code: Alles auswählen

apt policy  synaptic
synaptic:
  Installiert: (nichts)
  Kandidat: 0.57-0.suse093.rb0
  Versionstabelle:
     0.57-0.suse093.rb0 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
     0.56.1-0.suse093.rb0 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
     0.55.3-0.suse093.rb1 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
     0.55.1-0.suse093.rb1 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
obwohl nichts installiert ist kann ich synaptic 0.55.3 via Konsole (root) starten

Code: Alles auswählen

dhcppc0:/var/lib/home/erich #  synaptic

(synaptic:8585): Gtk-CRITICAL **: gtk_widget_hide: assertion `GTK_IS_WIDGET (widget)' failed
Was läuft da falsch, sind vielleicht noch weiter Pakete vorhanden die eigentlich nicht installiert sind? Gibt es Möglichkeiten dies zu korrigieren ohne das ganze System neu aufzusetzen muss?
Es Grüssle Erich

Öfters hilft ein rpm --rebuilddb
Compaq Presario 700
Linux Suse 9.3
Kernel 2.6.11-XX.XX-default
KDE 3.4

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Aug 2005, 16:19

Hm. Wie hast du denn synaptic installiert? Über apt?
Probier mal das:

rpm --rebuilddb

und/oder

SuSEconfig

in einer root-Konsole auszuführen.
Zuletzt geändert von Grothesk am 1. Aug 2005, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2005, 16:20

wenn du synaptic als tar.gz selber compiliert hast, weiss deine RPM Datenbank davon nichts ...

aber wahrscheinlich solltest du einfach mal rpm --rebuilddb (als root) aufrufen und danch mit rpm -q synaptic oder apt policy synaptic prüfen welche Version du installiert hast.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Erischa
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 21. Jun 2004, 18:36
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Erischa » 1. Aug 2005, 17:04

Hallo,
vielen Dank für die rasante Antwort
Apt habe ich seit SuSE 9.1 installiert und dazu gehört auch synaptic und seit SuSE 9.3 stimmt es einfach nicht mehr, weiss zwar nicht was.

Ich habe nun euren Rat befolgt und ein rpm --rebuilddb mit anschliessender Kontrolle ein rpm -q synaptic und apt policy synaptic durchgeführt siehe Code

Code: Alles auswählen

dhcppc0:/var/lib/home/erich # rpm --rebuilddb
dhcppc0:/var/lib/home/erich # apt policy synaptic
synaptic:
  Installiert: (nichts)
  Kandidat: 0.57-0.suse093.rb0
  Versionstabelle:
     0.57-0.suse093.rb0 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
     0.56.1-0.suse093.rb0 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
     0.55.3-0.suse093.rb1 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
     0.55.1-0.suse093.rb1 0
       1001 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-rbos pkglist
dhcppc0:/var/lib/home/erich # rpm -q synaptic
package synaptic is not installed
Auch per Yast ist nichts installiert obwohl ich die Version 0.55.3 starten kann laut Hilfe/Info.
Es Grüssle Erich

Öfters hilft ein rpm --rebuilddb
Compaq Presario 700
Linux Suse 9.3
Kernel 2.6.11-XX.XX-default
KDE 3.4

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 1. Aug 2005, 18:29

Hmm.... ich würde in diesem Fall dieselbe Version als rpm ggf mit --force drüberbügeln. Dann weiß die rpm Datenbank davon und die sollte sich dann ordentlich deinstallieren oder updaten oder was auch immer lassen.

Falls dieser Vorschlag irgendwelche hirnrissigen Aspekte hat wird sie sicherlich gleich jemand aufzeigen :D
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2005, 18:46

Martin Breidenbach hat geschrieben:Hmm.... ich würde in diesem Fall dieselbe Version als rpm ggf mit --force drüberbügeln. Dann weiß die rpm Datenbank davon und die sollte sich dann ordentlich deinstallieren oder updaten oder was auch immer lassen.

Falls dieser Vorschlag irgendwelche hirnrissigen Aspekte hat wird sie sicherlich gleich jemand aufzeigen :D
ist schon OK.

aber besser rpm -Uhv --replacepkgs synaptic-xxxx.i586.rpm ausführen
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Erischa
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 21. Jun 2004, 18:36
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Erischa » 1. Aug 2005, 19:37

Hallo,

hoffentlich habe ich mit einem apt reinstall synaptic kein Fehler gemacht.
oc2pus hat geschrieben:aber besser rpm -Uhv --replacepkgs synaptic-xxxx.i586.rpm ausführen
Kann ich den Befehl immer noch ausführen und stehen die 4x für die Version in meinem Fall lautet die Eingabe
rpm -Uhv --replacepkgs synaptic-0.55.3.i586.rpm für die ältere Version oder
rpm -Uhv --replacepkgs synaptic-0.57-0.i586.rpm für die Neue,
Es Grüssle Erich

Öfters hilft ein rpm --rebuilddb
Compaq Presario 700
Linux Suse 9.3
Kernel 2.6.11-XX.XX-default
KDE 3.4

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Aug 2005, 19:58

Für die neuere Version.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste