Probleme beim online-update mit yast Suse 9.3

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Probleme beim online-update mit yast Suse 9.3

Beitrag von Zwulf » 26. Jul 2005, 16:15

Wenn ich ein online update mit Yast vornehme, kommt auf meinem Computer beim Installieren der Pakete folgende Fehlermeldung:

Fehler beim installieren des Paketes
Details: ERROR(InstTarget: E_RpmDB_subprocess_failed)
Das Paket konnte nicht installiert werden.

Was kann ich tun :?:

Werbung:
heinderbastler
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jul 2005, 22:31
Wohnort: Köln

Beitrag von heinderbastler » 27. Jul 2005, 16:19

Hallo zwulf,

da ist dann warscheinlich die Server- oder Pfad-angabe falsch, und er kann nix finden.

zB:
Server: ftp.gwdg.de
Pfad: /pub/suse/i386/9.3/
anonymous ankreuzen, kein Benutzername, kein Password,

Hab´s gerade selber bei mir eingestellt, funzt, und die Göttinger (gwdg.de) haben m.e. den schnellsten FTP-Server.

Kannst die Adresse auch in deinen Browser eingeben, da gibts noch jede menge Zeugs zu finden.
Die Pfadstruktur ist immer so ähnlich aufgebaut.

Gruß

heinderbastler
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jul 2005, 22:31
Wohnort: Köln

Beitrag von heinderbastler » 27. Jul 2005, 16:47

Hallo zwulf,

so, jetzt hab ich beim deinen post schnelllesen (neue Rechtschreibung richtig?) schon mal die Hälfte überlesen. Entschuldigung!

Beim Online-Update mit YAST2 kannste die Angaben anklicken, wie gesagt, ich würde Göttingen empfehlen,
der Pfad heisst dann:

http://ftp.gwdg.de/pub/suse/

musste nicht eingeben, weiss die Kiste aber selber.

Gruß

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 28. Jul 2005, 17:05

Die Servereinstellungen sind bei mir o.k..
Die Pakete werden auch heruntergeladen wie beim online - update vorgesehen.
Aber bei der Installation der Pakete kommt immer diese Fehlermeldung :!:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Jul 2005, 17:14

Ist noch etwas Platz auf der Festplatte?

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 28. Jul 2005, 17:34

Hallo Guru,

auf meiner Festplatte ist noch genug Platz, so etwa 20 GB.
Daran scheint es auch nicht zu liegen :cry:

alaa
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 8. Aug 2005, 00:01
Wohnort: Augsburg

Beitrag von alaa » 8. Aug 2005, 00:44

@ zwulf - Welchen Pfad hast du angegeben ?

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 9. Aug 2005, 17:35

Meinst Du den Pfad zum Server, oder den der Installation ?

alaa
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 8. Aug 2005, 00:01
Wohnort: Augsburg

Welches System - Suchen

Beitrag von alaa » 9. Aug 2005, 22:47

hi zwulf,

hab dein problem falsch gelesen - ein paar infos wären gut:
was für ein system, ect... hast du ? hast du die fehlermeldung schon in die SuFu eingegeben ??

mfg alaa

p.s.: repariere mal deine rpm datenbank: rpm --rebuilddb
SuSE Linux 9.3 - Kernel 2.6.11.4-21.8-default - KDE 3.4.2"b" - ASUS P4B - 768 MB - 120 & 40 GB HDDs

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 11. Aug 2005, 09:33

Danke für den Tip!

Ich habe einen Athlon 2400 Mhz, Linux 9.3, 512 MB Ram und genug Platz auf der
Festplatte.

Vieleicht kannst Du mir schreiben, wie ich die rpm-datenbank reparieren kann, da ich zur Zeit keinerlei updates machen kann.

Besten Dank im voraus.

Zwulf
:D

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 11. Aug 2005, 09:39

Steht doch schon da. Die Datenbank kannst du mit dem Befehl 'rpm --rebuilddb' reparieren. Dazu in der Konsole als root anmelden. Das geht mit dem Befehl 'su'. Dann dein root-Passwort eigeben. (Es werden beim tippen keine Zeichen angezeigt).

Und bitte: Es gibt KEIN Linux 9.3! Es heißt bei dir wahrscheinlich 'SuSE 9.3'!

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 11. Aug 2005, 10:26

Kleiner Schreibfehler am frühen morgen kann ja mal passieren, natürlich
Suse 9.3 :roll:

Habe jetzt entsprechend deiner Anleitung versucht die rpm-datenbank zu reparieren, geht nicht !!!!!!!!!!!!!!!!

Als Antwort auf den Befehl in der Konsole kommt "command not found".
Bin als root angemeldet.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 11. Aug 2005, 10:31

? Kann eigentlich nicht sein. Denn über 'rpm' werden alle deine Pakete eingespielt. Von daher muss das installiert sein. Versuch mal was harmloses: 'rpm -q kernel-default'
Was passiert dann?

P.S.: Übermäßiger Gebrauch von Ausrufezeichen macht impotent.

alaa
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 8. Aug 2005, 00:01
Wohnort: Augsburg

Beitrag von alaa » 11. Aug 2005, 12:13

hi zwulf,

grothesk hat recht. schau mal ob packet ´sudo´ installiert ist: rpm -q sudo. wenn nicht einfach nachinstallieren.

mf alaa
SuSE Linux 9.3 - Kernel 2.6.11.4-21.8-default - KDE 3.4.2"b" - ASUS P4B - 768 MB - 120 & 40 GB HDDs

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 11. Aug 2005, 12:48

Habe gerade geprüft, sudo ist vorhanden. Dabei habe ich fest gestellt, das für den
rpm-Paketmanager eine neuere Version vorhanden war.

Versuche zur zeit nochmal ob das online-update funktioniert mit der neueren
Version.

alaa
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 8. Aug 2005, 00:01
Wohnort: Augsburg

Beitrag von alaa » 11. Aug 2005, 13:11

@zwulf

hi nochmal,

zur Info meine Version: rpm-4.1.1-208.2
bei mir klappt alles wunderbar

mfg alaa
SuSE Linux 9.3 - Kernel 2.6.11.4-21.8-default - KDE 3.4.2"b" - ASUS P4B - 768 MB - 120 & 40 GB HDDs

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 11. Aug 2005, 15:24

Hallo Freunde,
vielen Dank für Eure Geduld und Hilfe, da gar nichts ging habe ich eine Reparaturinstallation von CD gemacht und siehe da es wurde ein Fehler in Yast gemeldet und behoben.

Online Update funktioniert wieder.

Mit besten Grüßen
Zwulf

alaa
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 8. Aug 2005, 00:01
Wohnort: Augsburg

Beitrag von alaa » 11. Aug 2005, 22:50

hi zwulf,

wie bist du denn darauf gekommen? tja, meistens ist es einfacher als man denkt. ich glaube das ist jedem schon mal so gegangen. aber trotzdem, glückwunsch für den selbstbehobenen fehler.

schönen abend noch

p.s.: ich war jetzt 1 jahr arbeitlos aber - am 16.08.05 leg ich wieder los. bei NEC

mfg alaa
SuSE Linux 9.3 - Kernel 2.6.11.4-21.8-default - KDE 3.4.2"b" - ASUS P4B - 768 MB - 120 & 40 GB HDDs

Zwulf
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2005, 16:00

Beitrag von Zwulf » 12. Aug 2005, 16:53

Hallo Alaa,

wünsche Dir alles Gute im neuen Job und bleib so wie Du bist.

Tschüß Zwulf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste