Hilfe Nach der Installation von Linux

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

alex-schwarz
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 22. Jul 2005, 18:32

Beitrag von alex-schwarz » 26. Jul 2005, 14:05

ich weis jetzt wo ich es in Bios einstellen kann aber wie soll es richtig eingestellt sein :?

Werbung:
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt » 26. Jul 2005, 20:12

Hi alex-schwarz,

da gibt es wahrscheinlich keine "goldene Regel".
Ein bisserl Background (soweit ich mich auskenne und stark vereinfacht): Es gibt heute mehr Bauteile als IRQs (Datenkanäle) im Rechner. Dazu hat man das sog. IRQ-Sharing erfunden. Grob: 2 oder sogar mehr Bauteile sollen sich einen IRQ auf dem PCI-Bus teilen.
D.h. jedes auf diesem IRQ befindliche Bauteil bekommt ein kleines Zeitfenster, dann ist wieder das nächste dran, dann wieder das erste usw.
Paradebeispiel: Zocker zockt UT2003 im Net. Rechner hat schlechte Performance weil die Graka und die Netzkarte sich einen IRQ teilen müssen z.B. den 10er. Der findige PC-Bastler versucht nun im BIOS den IRQ 10 der Graka fest zuzuweisen. Resultat der IRQ ist für die Netzkarte gesperrt, diese muss quasi ausweichen (macht heutiges BIOS und/oder OS autom.) auf einen anderen evtl. sogar leeren IRQ!(kommt vor). Das Performance Problem wäre damit weitgehend gelöst, weil der Zocker seinen Firewire Anschluss der sich jetzt mit der Netzkarte einen IRQ teilen muss nicht benutzt (beim Spielen).
So, nun gibt es aber Karten und Bauteile die mögen keine "anderen Götter" neben sich, teilweise auch Software und /oder Treiber die damit nicht gut umgehen können etc...
Gerade Linux und der X-Server holpern da denke ich noch ein bisschen.

Konkret: Diese Einstellungen variieren von BIOS zu BIOS namentlich und auch vom Umfang her etwas. Ich kann Dir nur schreiben wie es bei meiner Kiste heisst:
Die Rubrik im BIOS: PnP/Pci Configurations
Allocate IRQ to Video -> der "beste" Hebel so vorhanden
PIRQ_0 use IRQ = auto -> umstellen auf 9 | 10 oder 11
es gibt auch "kleinere" BIOS da kannst Du nur versuchen den IRQ der Graka für PNP-ISA zu reservieren, damit das SYstem die Dinger neu verteilt.
Muss halt manches ausprobiert werden.
Vielleicht hilft es Dir ein Bisschen weiter, Dein Problem muss aber nicht zwingend daher rühren!
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast