Suse 8.2 über Yast Updaten, kein Server gefunden....

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
redzack26
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Jun 2005, 13:27
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Suse 8.2 über Yast Updaten, kein Server gefunden....

Beitrag von redzack26 » 21. Jul 2005, 03:10

Hallo!

Ich habe seid heute Suse 8.2 neu installiert und möchte es gerne gleich Updaten.

Zum Verständniss, und warum es vielleicht nicht funktioniert:

Das System ist auf einer eigenen Festplatte, die einzelnd, oder über Win XP mit dem "VMware Workstation v4" virtuell gebootet werden kann.

Da ich NUR Wlan mit einem Netgear WG 111T besitze, kann ich NUR mit SUSE ins Internet, wenn es virtuell läuft und auf das laufende Windows-Netzwerk zugreift.

Leider findet er unterm Yast kein Update-Mirror Server!

Was kann ich machen, welchen Servernamen und welche Serveradresse könnte ich alternativ angeben?


Ich kann nicht sagen, ob er über Yast überhaupt eine saubere Internetverbindung hat.

Manche Internetseiten (www.web.de oder www.pagenstecher.de) kann ich ansurfen, andere (z.b. www.chip.de) können wegen einem
angeblichen Port 80 Problem nicht angezeigt werden.


Also:
1. Frage: kann ich unter den umständen ein Update machen oder nicht?

2. Frage: warum kann ich manche Internetseiten angucken, andere wegen angeblichem Port 80 Bug nicht?!

eine 3. Frage: ich habe eine 3. Festplatte (nur Daten) im System, die patu nicht unter Suse mounten will. Beim Systemstart wird die Platte angezeigt, unter Win läuft sie. Wie lässt sich diese Susefähig montfähig machen?


m.f.g. der osnabrück-er red...
Zuletzt geändert von redzack26 am 21. Jul 2005, 03:17, insgesamt 1-mal geändert.
Überall und vor Ort

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 21. Jul 2005, 03:15

Vergiss es! Für SuSE 8.2 gibt es ganz einfach keine Updates mehr. Updates gibt es nur zwei Jahre lang, die Schonfrist für SuSE 8.2 ist somit vorbei. Die Pakete sind auf keinem Mirror mehr vorhanden!
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

redzack26
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Jun 2005, 13:27
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von redzack26 » 21. Jul 2005, 03:25

Danke für die schnelle Antwort.

Schonfrist ist ja gut, aber gibt es im Internet nicht ein gottverlassenen
Server, der mir trotzdem die Daten schicken kann?

Ich würde sooo gerne mal eben von 8.2 auf die neuste Version Updaten und fertig - alle neuen Treiber und System und Sicherheitstools laden....

man soll ich das ganze jetzt Löschen nur weil es keine Updates gibt?

Welche eleganten Alternativen gibt es?

Da auf der Suse noch keine wichtigen Daten drauf sind, kann ich jederzeit was neues machen.


Wie gesagt, nur über das Windows USB-Netz bekomme ich das Linux an das Wlan, so müsste es möglich sein eine komplette neue saubere Disposition herrunterzuladen.

Was sollte ich nun machen?
Überall und vor Ort

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 21. Jul 2005, 10:10

Du könntest direkt auf dem FTP von SuSE die Updates finden, irgendwo unter discontinued. Dort habe ich letztlich auch die Updates für 7.2 gefunden.
Da Du aber WLAN einsetzen willst, rate ich Dir dazu, das SuSE komplett zu plätten und die Version 9.3 zu installieren. Die gibt es kostenlos auf den SuSE-Mirrors.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

redzack26
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Jun 2005, 13:27
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von redzack26 » 21. Jul 2005, 12:14

Also wird das nichts, mit mal eben von 8.2 auf 9.3 per Update loszulegen.
Ok Ok ich könnte ja auch nicht Win 98 auf Win XP Prof. Updaten :-)

Das scheint doch wohl praktisch dasselbe unmögliche zu sein.....

Ich war gerade auf der Suche nach der 9.3 und wollte mir auf
http://www.novell.com/products/linuxpro ... rrors.html

Die neuste Suse saugen, gibt es da einen Tipp,oder warum kann ich bei mir keine Downloards starten?

Bei mir funktioniert da keiner auf der Seite? Oder sind die Links auch schon veraltet?

Welchen Link würdet ihr für eine deutsche Suse nehmen?
Überall und vor Ort

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 21. Jul 2005, 12:24

Erst einmal zur Begriffsklärung: Bei SuSE ist ein Update das Ausbessern von Bugs und Schließen von Sicherheitslöchern. Ein Upgrade ist ein Sprung von einer SuSE-Version zu einer höheren.
Wie Du jetzt schreibst, möchtest Du ein Upgrade machen. Das kannst Du versuchen, bei dem großen Versionsunterschied kann es aber Probleme geben. Deshalb würde ich in Deinem Fall zu einer kompletten Neuinstallation raten. Wie Du schreibst, hast Du ja noch nicht viel am System konfiguriert.
Die von Dir beschriebene Mirrorübersicht ist eben nur eine Linksammlung. Die Links sollten eigentlich aktuell sein. Suche Dir dort einen aus, der nahe an Deinem Wohnort liegt. Ich persönlich nutze den recht schnellen ftp.uni-erlangen.de/mirrors/suse/pub/suse/i386 (aus dem Gedächtnis, kann fehlerhaft sein), da ich dort auch wohne.
Dann gibt es drei Möglichkeiten: Du lädst Dir die Isos (CDs oder DVD), die offenen Installationsdateien oder Du machst eine FTP-Installation. Alle drei Möglichkeiten sind hier im Linux-Club hinreichend beschrieben.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast