Frage zu Update von 9.1 auf 9.3 (Mountpunkte)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Frage zu Update von 9.1 auf 9.3 (Mountpunkte)

Beitrag von Tux-Manni » 20. Jul 2005, 19:57

Hallo
Ich möchte demnächst mein Notebook umbauen von 9.1 auf 9.3.
Machen werde ich dies mit der DVD von c't. Desweiteren werde ich wohl neuinstallieren; damit es wirklich sauber wird. Die restliche Software wird dann per apt nachinstalliert.
Nun meine Frage: erkennt SuSE beim installieren meine Mountpunkte?
Ich muss doch eigentlich nur die root-Partition (hda2) neu machen. Swap und home können bleiben. Zudem sind in home dann auch die nötigen Konfigurationen für KDE usw.
Muss ich /home unmounten??

Hier noch meine fdisk Ausgabe:
linux:/home/manfred # fdisk -l

Platte /dev/hda: 40.0 GByte, 40007761920 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 4864 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 * 512 = 8225280 Bytes

Gerät - Boot - Start - End - Blocks - Id - System
/dev/hda1 - - 1 - 129 - 1036161 - 82 - Linux Swap
/dev/hda2 - * - 130 - 1435 - 10490445 - 83 - Linux
/dev/hda3 - - 1436 - 4864 - 27543442+ - 83 - Linux

Danke für Eure Hilfe und Tipps
Manni
Sorry:die fdisk ausgabe sieht etwas besch.. aus...
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3702
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 20. Jul 2005, 20:09

Sorry:die fdisk ausgabe sieht etwas besch.. aus...
Dann solltest Du Dich vielleicht mal fragen, wozu wohl die Code-Tags da sind!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Update von 9.1 auf 9.3 (Mountpunkte)

Beitrag von admine » 20. Jul 2005, 20:19

Tux-Manni hat geschrieben: Nun meine Frage: erkennt SuSE beim installieren meine Mountpunkte?
Ich muss doch eigentlich nur die root-Partition (hda2) neu machen. Swap und home können bleiben. Zudem sind in home dann auch die nötigen Konfigurationen für KDE usw.
Das geht ohne Probleme.
Du installierst nur auf die "alte" /-Partition ... lässt das /home unberührt.
Gibst NUR den Mount-Punkt /home für diese Partition an ... darauf achten, dass du sie NICHT formatieren lässt.
Extra umounten musst du nichts ... ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast