k3bmonkeyaudioplugin

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

k3bmonkeyaudioplugin

Beitrag von jobo » 20. Jul 2005, 19:50

hallo
ich benutze SuSE 9.2 mit KDE 3.4.1 und habe mir k3b 0.12.2 installiert. mit apt-get install wollte ich k3bmonkeyaudioplugin dazu installieren. da meldet sich "hängt ab von libk3bplugin.so.2" und der versuch diese datei zu holen ergibt E: is a virtual package with no good providers.
Hat jemand die rettende Idee um das plugin zu installieren ?

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Jul 2005, 20:36

Code: Alles auswählen

oc2pus@linux:~> apt search k3bmonkeyaudioplugin
k3bmonkeyaudioplugin - Ein plugin zum Schreiben von monkey files mit k3b
oc2pus@linux:~> apt policy k3bmonkeyaudioplugin
k3bmonkeyaudioplugin:
  Installiert: (nichts)
  Kandidat: 1.0-0.pm.0
  Versionstabelle:
     1.0-0.pm.0 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/packman pkglist
d.h. das gesuchte Programm steht im Repository packman drin. Und wenn dein apt es nicht findet ist deine /etc/apt/sources.list unvollständig.

Wie du deine sources.list anpasst steht hier im Forum. Vergiss nicht apt update anschliessend aufzurufen, dann sollte ein apt install k3bmonkeyaudioplugin das ersehnte Programm installieren ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 20. Jul 2005, 21:35

@oc2pus: Ich glaube jobo hat Probleme k3bmonkeyaudioplugin zu installieren, weil es von der Datei libk3bplugin.so.2 abhängt.

@jobo: :? schlechte Nachrichten: die Datei libk3bplugin.so.2 ist im Paket k3b enthalten, aber leider nur in der Version 0.11. In der 0.12 gibt es diese Datei nicht mehr. Das heißt im Klartext: Das Paket k3bmonkeyaudioplugin ist von k3b-0.11 abhängig.

Warum es diese Datei nicht mehr in der 0.12 Version gibt, weiss ich leider auch nicht. Kann dir somit nicht sagen wie man das umgeht. Ich gebe also weiter an den nächsten...

P.S. Wenn du das k3bmonkeyaudioplugin unbedingt brauchst kannst du ja k3b downgraden.
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

jobo
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 16. Mai 2004, 14:00

Beitrag von jobo » 20. Jul 2005, 23:28

genau letzeres ist mein problem...und wenn ich jetzt k3bmonkeyaudioplugin.tar.gz im üblichen 3Satz installiere..klappt das dann oder könnte ich da auch gegen die wand fahren.....?bzw wenn ich dann keinen erfolg habe: ich scheue vor der manuellen deinstallation der so installierten fassung zurück...hab ich einmal gemacht..deshalb mein zögerliches fragen..!?

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 20. Jul 2005, 23:50

jobo hat geschrieben:und wenn ich jetzt k3bmonkeyaudioplugin.tar.gz im üblichen 3Satz installiere..klappt das dann [...]
Nein, es klappt garantiert nicht, weil diese Abhängigkeit zwingend von einem RPM erfüllt werden muss und nicht von einer manuell installierten Software. Manuell installierte Software trägt sich nicht in die RPM-Datenbank ein, deswegen kannst Du damit keine Abhängigkeiten auflösen. Such Dir ein k3b-RPM, das ohne Monkeys Audio-Unterstützung kompiliert wurde.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 21. Jul 2005, 16:53

@traffic: deine Aussage ist korrekt. Nur, das Problem ist umgekehrt: nicht k3b ist abhängig von k3bmonkeyaudioplugin, sondern k3bmonkeyaudioplugin ist abhängig von k3b.

@jobo: wenn die Version von k3bmonkeyaudioplugin für die neue k3b-Version (0.12) ist, dann wird es funktionieren. Wenn es aber auch für k3b 0.11 geschrieben wurde, dann wird auch der Quellcode nach der libk3bplugin.so.2 fragen.
ich scheue vor der manuellen deinstallation der so installierten fassung zurück...hab ich einmal gemacht..deshalb mein zögerliches fragen..!?
Dann probier mal checkinstall aus. Es generiert dir ein RPM-Paket aus deinem Quellcode. Hab bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Info dazu findest du bestimmt hier im Forum :wink:
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast