transcoe nicht downloadbar für suse 9.3

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Aggressor
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 17. Mär 2005, 16:10

transcoe nicht downloadbar für suse 9.3

Beitrag von Aggressor » 2. Jul 2005, 15:14

Hallo, schon seit 3 Tage versuche ich transcode via apt upzudaten aber es kommt folgende Meldung:

W: Die Datei »ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... 1.i686.rpm« konnte nicht heruntergeladen werden
Unable to fetch file, server said '/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.3-i386/RPMS.packman-i686/transcode-0.99.1.0.0rc1-0.pm.1.i686.rpm: No such file or directory. '

Hab schon abgleich gemacht aber es klappt nicht.

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 2. Jul 2005, 15:19

Ohne apt:
http://packman.links2linux.de/index.php ... n=150&vn=2


Mit vielen Abhängigkeiten...
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Aggressor
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 17. Mär 2005, 16:10

Beitrag von Aggressor » 2. Jul 2005, 15:21

Ok, danke! :)

Benutzeravatar
Sören
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 9. Nov 2004, 18:07

Beitrag von Sören » 3. Jul 2005, 11:13

Griffin hat geschrieben:Ohne apt:
http://packman.links2linux.de/index.php ... n=150&vn=2


Mit vielen Abhängigkeiten...
Gibts eigentlich eine Möglichkeit, ein einzelnes Lokales RPM so zu installieren, dass apt sich um die Abhängigkeiten kümmert?

Also in dem Fall wäre das vielleicht nütztlich, wenn man das Transcode auf der Platte hat, und die ganzen Abhängigkeiten löst apt auf...
Das könnte eine ganze Menge Arbeit ersparen....

Gruß
Sören

Benutzeravatar
TheTuxKeeper
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 31. Jan 2005, 17:18
Kontaktdaten:

Beitrag von TheTuxKeeper » 3. Jul 2005, 11:45

Sören hat geschrieben:
Griffin hat geschrieben:Ohne apt:
http://packman.links2linux.de/index.php ... n=150&vn=2


Mit vielen Abhängigkeiten...
Gibts eigentlich eine Möglichkeit, ein einzelnes Lokales RPM so zu installieren, dass apt sich um die Abhängigkeiten kümmert?

Also in dem Fall wäre das vielleicht nütztlich, wenn man das Transcode auf der Platte hat, und die ganzen Abhängigkeiten löst apt auf...
Das könnte eine ganze Menge Arbeit ersparen....

Gruß
Sören
Schau mal hier: [HOWTO] apt erweitern um eigene RPM-Repositories (ist nur ein paar Threads über diesem!!!)


Daniel
IBM X30 -- PIII M 1200MHz -- 512MB Ram
OpenSUSE 10.2 -- KDE
Gentoo 2006.1 ~x86

}-Tux-{
Moderator
Moderator
Beiträge: 696
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ » 3. Jul 2005, 12:00

naja extra dafür ein neues repository anlegen? etwas umständlich :)

es geht auch so:
apt install /pfad/zum/lokalen/paket

evtl auch mal apt update ausführen

Code: Alles auswählen

apt policy transcode
transcode:
  Installed: 0.99.1.0.0rc1-0.pm.3
  Candidate: 0.99.1.0.0rc1-0.pm.3
  Version Table:
 *** 0.99.1.0.0rc1-0.pm.3 0
       1001 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman-i686 pkglist
        100 RPM Database
     0.99.1.0.0rc1-0.pm.3 0
       1001 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman pkglist
dann klappts auch mit transcode :wink:

Benutzeravatar
Sören
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 9. Nov 2004, 18:07

Beitrag von Sören » 3. Jul 2005, 12:37

daniel2000 hat geschrieben: Schau mal hier: [HOWTO] apt erweitern um eigene RPM-Repositories (ist nur ein paar Threads über diesem!!!)


Daniel
Danke, allerdings IMHO viel zu aufwendig, außerdem hätte diese Bemerkung dahinter nicht sein müssen.

Benutzeravatar
Sören
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 9. Nov 2004, 18:07

Beitrag von Sören » 3. Jul 2005, 12:40

}-Tux-{ hat geschrieben: es geht auch so:
apt install /pfad/zum/lokalen/paket
Ah.. danke

Ich habe hier heute gerade nur Debian zur Hand, wo das Skript "apt" natürlich nicht da ist. mit apt-get install /pfad/zum/paket.deb klappts leider nicht... weißt du zufällig, wie der komplette Befehl lauten müsste?

Gruß
Sören

Benutzeravatar
TheTuxKeeper
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 31. Jan 2005, 17:18
Kontaktdaten:

Beitrag von TheTuxKeeper » 3. Jul 2005, 18:41

Sören hat geschrieben: außerdem hätte diese Bemerkung dahinter nicht sein müssen.
Entschuldigung, war nicht so gemeint, war im Moment des Postings etwas genervt (nicht wegen dir).


Unter Debian kann man lokale Pakete nur über dpkg oder über apt-get, aber mit einem lokalen Repository installieren. (habe ich vor kurzem hier gelesen)



Daniel
IBM X30 -- PIII M 1200MHz -- 512MB Ram
OpenSUSE 10.2 -- KDE
Gentoo 2006.1 ~x86

Benutzeravatar
Sören
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 9. Nov 2004, 18:07

Beitrag von Sören » 3. Jul 2005, 23:37

tja.. schade eigentlich.

Vielleicht sollte man dieses Script "apt" irgendwie nach Debian portieren?

apt nach debian portieren ...
:roll:

Gruß
Sören

Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1382
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » 4. Jul 2005, 00:35

Scheint sich nun mit den Defaults erledigt zu haben:

Code: Alles auswählen

hasenpapa:/home/moenk # apt-get install transcode
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert werden:
  libmpeg3 libpostproc
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert werden:
  libmpeg3 libpostproc transcode
0 upgraded, 3 newly installed, 0 entfernt und 24 nicht upgegradet.
Muss 1891kB/2131kB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 7275kB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n]
Hole:1 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/packman-i686 transcode 0.99.1.0.0rc1-0.pm.3 [1891kB]
1891kB in 34s (55,2kB/s) geholt
[...]
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste