Ne wbie hat Probs mit der Installation

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
SuSE-Linux
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2005, 08:42

Ne wbie hat Probs mit der Installation

Beitrag von SuSE-Linux » 17. Jun 2005, 08:46

Hallo und einen schönen guten Morgen.

Ich habe vor heute SuSE Linux auf meinem Laptop zu installieren. Habe mit bereits 9.2 runtergeladen. Allerdings sind es 2 iso Dateien:

SUSE-Linux-9.2-FTP-DVD.iso.part1 (1,95 GB)
SUSE-Linux-9.2-FTP-DVD.iso.part2 (1,17 GB)

Jetzt ist die Frage, wie ich diese beiden Dateien auf normale CDs brennen könnte.

Wäre für jede Hilfe Dankbar,
Gruß SuSE-Linux

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 17. Jun 2005, 09:17

Schau mal hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=124553#124553

Aber CD's wirst du davon wohl eher nicht bekommen, sondern eine DVD.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 17. Jun 2005, 09:22

Da es DVD Images sind, kannst du sie nicht auf CDs brennen.
Du brennst die Images auf eine DVD.

K3b (0.12): Extras -> ISO-Abbilddatei auf DVD brennen...

Wie man die beiden Images zusammenfügt, sollte da, wo du sie runtergeladen hast, in einer README beschrieben sein. Lies sie und folge der Anleitung!

Ansonsten habe ich über Google folgende 2 Anleitungen gefunden:
http://www.wintotal-forum.de/index.php/ ... 039.0.html
http://www.winfuture-forum.de/index.php ... opic=30198
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

SuSE-Linux
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2005, 08:42

Beitrag von SuSE-Linux » 17. Jun 2005, 09:29

das is leider sehr doof, wie man sie zusammenhängt weiß ich, nur ich hab keinen dvd brenner. gibt es noch irgendwie ne möglichkeit
suse linux runterzuladen so das des auf nromale cds passt?

danke schon mal für eure hilfe!

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Jun 2005, 09:39

Ich fürchte es gibt keine CD-Version zum runterladen. Du kannst aber eine Installation über einen ftp-Server machen. Oder ich brenne dir die DVD (Dann schreib mich per PN an).

FTP- Installation
Wer keinen DVD Brenner sein Eigen nennt, muss wohl auf die FTP Installation zurückgreifen.

Diese Installation funktioniert folgendermaßen:
Image der Minimalinstallation zum Beispiel bei ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/92-boot-iso herunterladen und brennen.

Hier ist zu beachten,dass man schon mit einem Router oder Proxy im lokalen Netzwerk eine Verbindung haben muss. Nach erfolgreichem Brennvorgang die CD einlegen und von CD-ROM booten. Es erschein ein Bootmenü.
Hier im Bootmenü Installation auswählen.
F4 drücken und Deutsch einstellen, da es sonst Probleme bei der Eingabe von Sonderzeichen gibt ;-)
F3 drücken und FTP auswählen.
Es erscheint ein Popup in dem Daten einzugeben sind.

Hier muss die IP des FTP- Servers eingetragen werden. Die IP- Adresse kann man mit den Befehlen host dig nslookup oder ping herausfinden.

Beispiel:
# host ftp.gwdg.de
ftp.gwdg.de has address 134.76.11.100

Nun noch das Installationsverzeichnis auf dem Server angeben. User und Password freilassen (anonymer FTP)

Server: 134.76.11.100
Directory: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/9.2
User:
Password:

Nun ENTER drücken.

Nun versucht das System einen DHCP Server anzusprechen. Wenn sich kein DHCP Server im Netz befindet kommt eine Meldung, dass nun das manuelle Setupprogramm aktiviert wird. Hier nun wieder OK klicken.
Tastaturbelegung Deutsch übernehmen
Installation / System starten OK
Installation / Update starten OK
Quellmedium Netzwerk OK
FTP OK
Netzwerkkarte wählen (in der Regel eth0) OK
Automatische Konfiguration via DHCP NEIN
IP Adresse angeben Z.B. 192.168.1.1 OK
Netmask angeben 255.255.255.0 OK
Gateway IP Proxy oder Router z.B. 192.168.1.200
Nameserver angeben oder ESC drücken
Nun erscheint nochmal die IP des FTP Servers ENTER
Passwort angeben NEIN
Bei einem Proxy Proxy verwenden JA auswählen
IP Adresse des Proxy angeben
Nun den Port des Proxy angeben bei Squid in der Regel 3128
Installationsverzeichnis übernehmen

Nun wird per FTP begonnen Daten (60590 kb) in die Ramdisk zu laden. Dies dauert bei einer DSL Verbindung ca. 12 Minuten. Bei alten Rechnern mit wenig Arbeitsspeicher (128 MB und weniger) kann es dazu kommen, dass erst noch eine Swap Partition aktiviert werden muss. Danach wird YaST mit der Grafischen Oberfläche gestartet und das System kann installiert werden. Da dies alles per Internet geschieht, kann es eine Weile dauern bis Einstellungen vorgenommen werden können.

Der Download der erforderlichen Daten kann je nach Umfang einige Stunden dauern. Eine Vollinstallation kann durchaus 8 Stunden oder mehr in Anspruch nehmen. Daher ist es zu empfehlen die Installation zum Beispiel in der Nacht durchzuführen. Dann kann am Morgen das System konfiguriert werden ;-)

SuSE-Linux
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2005, 08:42

Beitrag von SuSE-Linux » 17. Jun 2005, 10:05

okay, dann werde ich das wohl mal austesten müssen. aber danke für das angebot mit der dvd. ich werd jetzt erstmal des andere versuchen.

Tut Linux dann das windows einfach überschreiben oder wie?

Gruß
SuSE-Linux

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 17. Jun 2005, 10:13

Tut Linux dann das windows einfach überschreiben oder wie?
Wenn du das nicht willst und nicht einstellst: Nein!

Hier ein Link zu den original Suse Handbüchern:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=35236

Da kannst alles erdenkliche, auch zur Installation und zu deren Einstellungen, nachlesen. Auch auf die erforderliche Partitionierung deiner Festplatte(n) wird hier eingegangen.

Edit: Ob in den Handbüchern auch auf die ftp-Installation eingegangen wird, kann ich dir jedoch nicht sagen. Schau halt mal selber nach, den Link zu den Handbüchern hast du ja jetzt. :wink: So groß dürften die Unterschiede zwischen den verschiedenen Installationsvarianten aber nicht sein.
Zuletzt geändert von Griffin am 17. Jun 2005, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

SuSE-Linux
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2005, 08:42

Beitrag von SuSE-Linux » 17. Jun 2005, 10:14

coool, super und danke noch ma. werd gleich mal rumversuchen ;-)

SuSE-Linux
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2005, 08:42

Beitrag von SuSE-Linux » 17. Jun 2005, 11:02

Hey, also wie soll ich denn ne Internetverbindung aufbauen, wenn ich dieses FTP Setup also erstmal das booten ausm dos modus starten lassen soll?

Viel zu umständlich gemacht, kein wunder irgendwie das noch nich jeder auf linux umgestiegen is.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 17. Jun 2005, 11:07

OK, wenn dir das zu umständlich ist, kannst du dir auch für 3,- € im Zeitschriftenhandel die aktuelle Zeitschrift c't holen. Da ist nämlich eine (abgespeckte) Suse 9.3 DVD dabei.

Links:
http://www.heise.de/ct/
http://www.heise.de/ct/05/13/082/

Dann hättest du auch gleich Suse 9.3! Und eine gepresste DVD in Händen!
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

SuSE-Linux
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2005, 08:42

Beitrag von SuSE-Linux » 17. Jun 2005, 11:09

hey gute idee danke. sorry, aber ich bin glaub ich irgendwie bissal zu windows verblödet.

löl ich fahr jetzt mal los und machst mir einfach. danke aber nochmal

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 18. Jun 2005, 09:35

probs mit der installation .... na dann ab zur installation mit diesem beitrag

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste