Starthilfe für frischfleisch

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bobes
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jun 2005, 00:26
Kontaktdaten:

Starthilfe für frischfleisch

Beitrag von Bobes » 10. Jun 2005, 01:47

Ich hab mal ne frage über linux würde mich echt auf jede antwort freuen die ich bekomme!!

Meine frage ist die ich nütze schon zeit jahren Windows hat schon mit 98 angefangen, bloß jetzt nach einer ganzen weile bekomme ich immer mehr prob mit Win, und habe jetzt auch nicht mehr die nerfen mich mit Win rum zu schlagen!!!!
Jetzt hat mir ein kumpel mal ein bisschen über Linux erzählt und ich fine es sehr interesant aber mein problem ist er nützt es nicht selber aber hat es zuhause, und ich habe nicht wirklich eine bedienungsanleitung und und er auch nicht und jetzt meine frage!!!!!!
Er hat mir gesagt das er 9.3 zuhause hat aber mann sollte sehr vorsichtig sein weil mann sehr schnell die hardware schrotten kan, Stimmt das?? und wie kann so was pasieren?? und wie soll ich mit dem ganzen umgehen weil ich komplet wechseln will, wie soll ich mit dem ganzen umgen was sollte ich BEACHTEN wenn ich es instalieren tue, was könnte mir zum verhänglis werden, ich habe echt null plan über Linux !!!!!

Ich danke schon mal allen im voraus die mir bei einem neustart helfen wollen

Werbung:
Benutzeravatar
Stirwen
Member
Member
Beiträge: 115
Registriert: 2. Jan 2004, 03:24
Wohnort: Minga

Beitrag von Stirwen » 10. Jun 2005, 02:04

Hallo Bobes,

Das mit Hardware schrotten ist Unsinn.

Alles was Du tun musst, ist die CD bzw DVD einzulegen und zu starten. Alles andere ergibt sich dann schon.

Solltest Du SUSE neben Win installieren wollen, ist es einfacher wenn Du schon eine zusätzliche freie Partition dafür auf dem Rechner hast.

Du kannst natürlich alles auch erstmal risikofrei mit einer
Live CD/DVD ausprobieren, in der letzten easy-linux Ausgabe war meines Wissen eine dabei (Knoppix).

Empfehlenswert wäre auch noch etwas Grundlagenstudium, unter nachstehendem Link dürftest Du einiges finden:
http://www.linux-club.de/viewforum.php?f=49

Viel Spass dabei und Servus
cu
Stirwen

Bobes
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jun 2005, 00:26
Kontaktdaten:

Beitrag von Bobes » 10. Jun 2005, 02:17

Hi Stirwen

Also dan ist das so wie mit Win bei der instalation oder halt so ungefähr!!
Er hat mir halt noch gesagt das mann am anfang sehr viel einstellen muß b.z.w aktivieren oder deaktivieren muß ich weiß halt echt nicht darüber!!!
Er hat auch nur gemeint das er nur des betriebsistem hat d.h er hat 5 cds :?: aber hat nicht mit so ner live cd!!!
Ich habe echt so viel prob gehabt das es mir echt reicht!!
Ich will eigentlich Win komplet weck haben will einfach mal was neues versuchen will!!

)mini(
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jun 2005, 16:28
Kontaktdaten:

Beitrag von )mini( » 10. Jun 2005, 07:28

dan lad dir doch mal live cd oder dvd :)
http://www.novell.com/products/linuxpro ... l_int.html
das is glaube ich die neue 9.3.

ach ja aber wen du zocker bist wird dir linux nicht sehr viel brinngen.

Ach ja weiß einer ob san andreas auf linux laufen wird mit patch oder wie hies das doch gleich nochmal mit den man games auf linux instlieren kann so ein toot war das hat mit w ode t angefangen.
bzw giebs davon nun schon ne brauchbare version da ich bis jetzt fast nix richtik mit zum laufengebracht habe.
Bis den danke

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 10. Jun 2005, 09:11

Hi Bobes,

du solltest dir vor der Installation das Handbuch von SuSE (das Benutzerhandbuch) zur Brust nehmen und dort lesen. Dort werden sicherlich fast all deine Fragen geklaert werden.

@mini:

Meinst du evtl. Wine und/oder Cedega?

Dazu gibts hier extra Foren ;)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 10. Jun 2005, 09:28

Wenn dein Kumpel die 5 CDs von Suse 9.3 hat, kannst du (freien Festplattenplatz für die Suse Partitionen vorausgesetzt) sorgenfrei installieren.
Defragmentiere nur vorher deine Windows Partition(en), bevor die sie zugunsten der Linux Partitionen verkleinerst. Sonst droht Datenverlust. Eine Sicherung deiner wichtigen Daten erscheint außerdem vorher auch angebracht. Meist klappt zwar alles völlig problemlos, man kann aber nie wissen. Datenverlust ist übrigens das schlimmste, was du zu befütchten hast. Deine Hardware schrottet Linux gewiss nicht!
Eine Live DVD hilft dir übrigens dabei, vorher zu testen, ob deine Hardware erkannt wird und läuft.
Live DVD:
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/live-dvd-9.3/

Auf den Suse CDs findest du übrigens nicht alle Pakete von Suse. Suse presst aus Platzgründen auf die DVD mehr Pakete als auf die CDs. Dennoch bekommst du mit den CDs ein vollwertiges Suse Linux. Die fehlenden Pakete kannst du dir dann problemlos aus dem Internet saugen und nachinstallieren.
Zu den Unterschieden von DVD und CDs:
http://www.novell.com/products/linuxpac ... d_dvd.html

Die Installation gestaltet sich übrigens recht einfach. Du wirst überrascht sein!

Wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten, gibt es bei Suse eine gute Hilfefunktion, unter Google massenhaft Internetseiten mit Problemlösungen und letztlich auch noch dieses Forum. Du siehst, Hilfe gibt es überall.

Ansonsten kann ich dir nur viel Spaß wünschen!

Ach ja, wenn du dein Linux oder dein Windows wieder loswerden möchtest (warum auch immer), kann ich dir diese Seite empfehlen:
http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe ... tallieren/
Hier wird erklärt, wie man Betriebssysteme (Windows oder Linux) wieder deinstalliert.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 10. Jun 2005, 09:41

Code: Alles auswählen

Ach ja weiß einer ob san andreas auf linux laufen wird mit patch oder wie hies das doch gleich nochmal mit den man games auf linux instlieren kann so ein toot war das hat mit w ode t angefangen.
bzw giebs davon nun schon ne brauchbare version da ich bis jetzt fast nix richtik mit zum laufengebracht habe. 
@)mini(:
ein beitrag=nur antworten zu diesem beitrag.
neue frage=neuer beitrag
neuer beitrag=richtiges forum

es wird dir (hoffendlich) keiner eine antwort auf deine beitragsfremde frage liefern. sonst würden beiträge auf dauer recht unübersichtlich und keiner würde etwas finden.

sodele, dieser hinweis war nicht BÖSE gemeint und bitte daher NICHT als anmache verstehen!

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 10. Jun 2005, 10:15

)mini( hat geschrieben:dan lad dir doch mal live cd oder dvd :)
http://www.novell.com/products/linuxpro ... l_int.html
das is glaube ich die neue 9.3.

ach ja aber wen du zocker bist wird dir linux nicht sehr viel brinngen.

Ach ja weiß einer ob san andreas auf linux laufen wird mit patch oder wie hies das doch gleich nochmal mit den man games auf linux instlieren kann so ein toot war das hat mit w ode t angefangen.
bzw giebs davon nun schon ne brauchbare version da ich bis jetzt fast nix richtik mit zum laufengebracht habe.
Bis den danke
Ei verbibsch, ist es noch so früß am Morgen und hat der Sandmann noch ein Kilo Quarzsand in meinen Äuglein hinterlassen oder stehen da wirklich nirgendwo Kommas? :lol:
Benutz doch bitte zukünftig Satzzeichen. Deine Beiträge werden dann lesbarer und sind leichter verständlich.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 10. Jun 2005, 10:32

hmm, ich vermisse bei den antworten an bobes den allerersten schritt, den man noch in win ausführen kann, nämlich das erstellen zweier neuer partitionen: eine linux-partition (ext2/3 in PartMag) und einer swap-partition (grösse 1GB). wenn diese beiden partitionen existieren, kannst du loslegen und suse neben (genauer gesagt: vor) win installieren. die erstinstallation ist idiotensicher, sag einfach ja und amen zu allem.
eines vielleicht noch zur installation: ich meine, nach der ersten cd macht er schon den ersten bootvorgang von festplatte, die installation geht aber noch weiter. also nicht nochmal installation beim booten auswählen.

ah ich seh gerade, das mit der freien partition wurde doch schon gesagt. mach aber noch zusätzlich eine swap-partition von 1GB.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 10. Jun 2005, 10:38

@ hassan
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, erstellt YaST bei der Installation die Partitionen (sofern noch nicht vorhanden) auf Wunsch gleich mit. Man braucht die Partitionen also vorher nicht zu erstellen. Geschieht alles bei der Installation.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
Ritschie
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 22. Nov 2004, 15:56
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Ritschie » 10. Jun 2005, 11:29

Bobes hat geschrieben:Ich habe echt so viel prob gehabt das es mir echt reicht!!
Ich will eigentlich Win komplet weck haben will einfach mal was neues versuchen will!!
Nix für ungut, aber wenn Du mit Win nicht klar kommst, dann weiß ich nicht, ob Linux für Dich das richtige ist.

Als allerersten Schritt würde ich auf jeden Fall erstmal das SuSE Anwender- und das Administratorhandbuch besorgen.
Interessantes zum SuSE und Anwendungen unter Linux steht im Anwenderhandbuch. Denn man sollte weinigstens mal wissen, was KDE und Gnome ist, bevor man Linux installiert.
Wichtige Infos zur Installation neben Win und vor allem zur Partitionierung stehen im Administrationshandbuch.
Ohne diese beiden Bücher ist meiner Meinung nach der Umstieg auf Linux zum Scheitern verurteilt.

Wenn man nicht die Nerven hat, ein bisschen in Büchern zu lesen, ist Linux eh nichts für einen. Ohne geht´s einfach nicht.

Only my 5 Cent.

Gruß,
Ritschie
Bild

nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 10. Jun 2005, 12:41

partition brauchst du keine zu erstellen, das macht die suse für dich, suse gibt dir einen vorschlag für die partitionen, den du annehmen kannst oder aber auch abändern. sicher vorher deine daten und defragmentiere dein win, cd rein und wohlfühlen. alles was dann hinterher an fragen kommt, kannste hier loswerden. mittlerweile lässt sich ein 9.3 schon fast genauso einfach installieren wie ein win. du bekommst beim starten den bootloader wo du auswählen kannst ob du win oder linux oder sonstige os starten willst.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » 11. Jun 2005, 00:04

auch der geht nun zu "admine" ins forum.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste