Installationsprobleme Suse 9.2 ('kein Software-Paket')

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
idefix3010
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2005, 09:56

Installationsprobleme Suse 9.2 ('kein Software-Paket')

Beitrag von idefix3010 » 30. Mai 2005, 10:04

Hallo zusammen,

Problem: hab mir von der Novell-Seite Suse 9.2 als DVD-iso runtergeladen und gebrannt. Bei der Installation hab ich jetzt das Problem, dass der kein Software-Paket auswählt und deshalb nicht weitergeht. Hab schon alles ausprobiert, aber es klappt nicht.

Werbung:
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 30. Mai 2005, 10:50

Das hört sich schwer nach Lesefehlern auf der DVD an.

Schau dir mal die Meldungen auf den Konsolen an (ALT+F10, ALT+F4).

Benutzeravatar
sparrow
Member
Member
Beiträge: 248
Registriert: 1. Mär 2005, 01:03
Wohnort: /home/sparrow

Beitrag von sparrow » 30. Mai 2005, 10:52

Irgendwann während der Installation, noch vor dem Kopieren der Dateien, kannst du die "Art deiner Installation" auswählen.
(Das ist ein Auswahldialog wo du ganz oben dein "System" auswählen kannst)

Dort sollte bei "Art der Installation" Standart-System mit KDE ausgewählt sein.
An dieser Stelle kannst du auch die Auswahl der mitzuinsallierenden Pakete wählen.

Vielleicht hilft dir das.

Gruß
Sparrow
Zuhause in der Linux-Familie mit openSUSE 10.2 und Kubuntu 06.10

idefix3010
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2005, 09:56

Beitrag von idefix3010 » 30. Mai 2005, 12:41

Hi, danke schonmal für die Antworten,

beim hochfahren kann man ja auswählen zwischen drei Installationen (normal, manuell, ohne (ich glaub) Aspi), bei allen drei das gleiche Problem, dass nach dem Laden von YaST kein Software-Paket ausgewählt ist und auch nicht geladen werden kann.
Da steht auch was in der Richtung Lesefehler, aber ich hab das auf ner +RW und hab das nochmal neu gebrannt. Hat nichts gebracht. Kann das an der DVD liegen (evtl mit - oder einfach beschreibbar probieren?) oder am downgeloadeten File (hat beim downloaden, brennen aber keine Probleme gemacht)? Oder kanns am Laufwerk liegen? Aber bis zum YaST gehts ja.

Benutzeravatar
sparrow
Member
Member
Beiträge: 248
Registriert: 1. Mär 2005, 01:03
Wohnort: /home/sparrow

Beitrag von sparrow » 30. Mai 2005, 13:22

Also, bei meiner Installation von SuSE 9.3 (allerdings von CDs) hatte ich folgendes Problem:

Die 1. CD war von unten sehr ... ähm... dreckig (hab ich aber nicht gemerkt, Zigarettenasche), und so kam es zu einem Lesefehler währende der Installation der Pakete.
Dann kam die Fehlermeldung "Paket xyz.rpm konnte nicht gefunden werden" und da konnte man abbrechen drücken, wiederholen oder ignorieren.

Wenn man dann abgebrochen hat ist die Intallation ausgestiegen und man hat ein blaues Menü gesehen, dort konnte man "InstallationsCD/DVD prüfen" anklicken.
Dann hat das Setup-Programm die CD überprüft.
Ob man in das Menü allerdings auch manuel irgendwie reinkommt weiß ich nicht.

Ist bei dir die Fehlermeldung auch so, dass das Setup richtig sagt "Paket xyz.rpn wurde nicht gefunden"?

Ob das Medium beschreibbar ist oder nicht ist eigentlich irrelevant.

Womit hast du das ISO-Image denn gebrannt?

Gruß
Sparrow
Zuhause in der Linux-Familie mit openSUSE 10.2 und Kubuntu 06.10

Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 31. Mai 2005, 07:48

Ja, das kann am Medium o. Laufwerk liegen. Nicht alle Laufwerke können alle Medien sauber lesen. Wenn du die Möglichkeit hast, verwende das Laufwerk, mit dem du die CD gebrannt hast.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste