APT unter SuSE nicht so mächte wie unter Debian?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Ares
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25. Mai 2005, 16:19

APT unter SuSE nicht so mächte wie unter Debian?

Beitrag von Ares » 25. Mai 2005, 16:26

Hallo!

Ich Neuling, habe bislang nur etwas mit Debian 3.0 gearbeitet und nun mit SuSE 9.3.

Weil ich von Debian apt-get gewohnt war, wollte ich das auch unter SuSE verwenden, und habe es anhand eures Tutorials installiert. Die Einstellung der sources.list habe ich auch mit eurem Script durchgeführt.

Dann wollte ich zum testen Webmin damit installieren, aber apt findet dazu leider nichts... Unter Debian war das nie ein Problem.

Bei eurer Liste hier, in welchem Repository welche Programme zu finden sind, habe ich leider auch nichts passendes gefunden?

Webmin ist ja nun nicht sooo speziell, daher wundert es mich schon, dass apt-get das nicht kennt? Muss ich an meinen Einstellungen noch was ändern oder gibt es für APT auf SuSE einfach weniger Quellen?

Besten Dank
Ares

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Mai 2005, 16:47

Webmin war bisher immer im base-Repository.
Das aber ist noch nicht vollständig.

Allerdings ist Webmin bei SuSE 9.3 auch nicht auf den Installations-CD's/DVD's drauf :(

Mal schaun, welcher der suser od . packman ... es anbieten wird.
Oder ob es doch noch ins base aufgenommen wird ...
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Ares
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25. Mai 2005, 16:19

Beitrag von Ares » 25. Mai 2005, 17:23

Ok, also liegt es tatsächlich daran, dass "SuSE-Apt" Webmin nicht kennt und somit nicht ganz so "allwissend" ist wie unter Debian. Oder hab ich doch was vermurxt?

Ich weiß, eigentlich für jede neue Frage nen neuen Thread, aber es ist nur ne kleine 8) :
Kennt Yast Webmin aus dem selben Grund nicht? Weil es nicht auf den CDs ist?

Gast

Beitrag von Gast » 25. Mai 2005, 17:27

admine hat geschrieben:Webmin war bisher immer im base-Repository.
Das aber ist noch nicht vollständig.
@Ares
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Mai 2005, 17:29

Ares hat geschrieben:Ok, also liegt es tatsächlich daran, dass "SuSE-Apt" Webmin nicht kennt und somit nicht ganz so "allwissend" ist wie unter Debian. Oder hab ich doch was vermurxt?
wie schon gesagt ... SuSE 9.3 ist noch nicht vollständig in apt verfügbar ;)
Ares hat geschrieben: Ich weiß, eigentlich für jede neue Frage nen neuen Thread, aber es ist nur ne kleine 8) :
Kennt Yast Webmin aus dem selben Grund nicht? Weil es nicht auf den CDs ist?
YaST kann nur das erkennen, was auf dem Installations-Medium drauf ist.
Oder du bindest in YaST andere Quellen ein.
Dazu aber bitte schau ins richtige Forum (eines unter apt)
Da findest du das:
[HOWTO] Alternative Installationsquellen im YaST2
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=27988
und das:
[TIP] fehlende Software auf SuSE-9.3er CD ergänzen im YaST
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=33365
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste