Yast-GUI bei Suse9.3 schlampig programmiert?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Yast-GUI bei Suse9.3 schlampig programmiert?

Beitrag von spunti » 11. Mai 2005, 12:34

Hallo Kollegen,
das neue Yast scheint absolut schlampig programmiert, oder?

Wenn ich z.B. auf ein Eingabefeld (Z.B. bei Netzwerkkarten, IP-Adresse) mit der Maus den Fokus setze und der Cursor dort blinkt, ist nicht wirklich der Fokus dort und ich kann nichts eintippen. Ich muß erst mit der Tastatur per Tab bis in das Eingabefeld wechseln um dort schreiben zu können.

Dann ist die Menüführung zum Ändern des Bootmanagers sehr schlecht geraten. Meist verläßt man den wieder ohne den Grub wirklich neu geschrieben zu haben, weil das völlig an der Intuition des Users vorbei ist. Unglückliche Buttonbezeichnungen und Anordnungen usw.

Den Rest von Suse 9.3 find ich bis jetzt ähnlich schlecht.
Aber es scheint schneller geworden zu sein und mein Problem-USB-Stick funktioniert endlich wieder.

spunti

Werbung:
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 14. Mai 2005, 10:55

Gibts noch jemanden bei dem die Tastatureingabe in Yast nicht immer klappt?

danke
spunti

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16583
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Mai 2005, 11:13

Hi Spunti

Ich setze 9.3 meinst in kleineren Firmen neu ein das Problem hat mir noch niemand mitgeteilt.

Ich werde aber überall mal nachfragen.

Am Mittwoch mehr dazu.

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 15. Mai 2005, 13:27

Ich kann den Fehler jetzt reproduzieren:

als User in KDE
Kontrollzentrum
Yast
Software installieren
man kann dort in der Suchemaske schreiben
man schließt das yast-fenster oben rechts mit dem kreuz!

dann noch mal:
Kontrollzentrum
Yast
Software installieren
man kann NICHT mehr in der Suchmaske schreiben!!

Der Fehler tritt nicht auf wenn, man das yast-fenster unten rechts mit "Abbrechen" oder "Ok" beendet.
Der Fehler tritt auch nicht auf, wenn man direkt yast startet und nicht vom Kontrollzentrum aus oder wenn man als root in KDE eingeloggt ist.

Wäre schön, wenn das mal jemand bei sich probieren könnte bei Suse9.3.
spunti

Benutzeravatar
Biff
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 20. Mär 2005, 15:12
Wohnort: Laupheim

Beitrag von Biff » 23. Mai 2005, 15:24

Habs gerade versucht. Über das Kontrollzentrum kann ich gar nichts eingeben, obwohl der Cursor blinkt. Nur direkt über YAST geht´s. Komischerweise geht´s dafür auf meinem Laptop ohne deine beschriebenen Probleme.

Ob´s daran liegt?

Desktop: Update von 9.2 auf 9.3
Laptop: Neuinstallation von 9.3 aufgrund von Problemen mit dem Powersafe-Daemon

???????? Was jetzt?????????
Nutze deinen Spieltrieb, dann klappt´s auch mit Linux!

Biff

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 25. Mai 2005, 20:39

Na wenigstens bin ich nicht der einzige bei dem das so ist.
Ich hatte bei mir neu installiert, aber das alte home-verzeichnis behalten. Hab eben aber mal einen neuen user angelegt und bei dem spinnt es auch rum, also dürften es nicht nur irgendwelche alten einstellungen sein, die das neue suse stören.

grüße
spunti

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 15. Jun 2005, 10:54

Na gut, ich seh schon, die anderen hier wollen es eben nicht zugeben, daß es bei ihnen auch so ist.
Hoffentlich liest wenigstens Suse mit, damit das spätestens dann im halben Jahr nicht mehr auftritt.

Hab inzwischen KDE3.4.1 und es ist immer noch verbugt.

spunti

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 15. Jun 2005, 11:04

Hallo spunti,

ich habe gerade mal versucht, deinen gefundenen Fehler zu reproduzieren.
Mein Weg:
als User in KDE
Kontrollzentrum
Yast
Software installieren
man kann dort in der Suchemaske schreiben
man schließt das yast-fenster oben rechts mit dem kreuz!

dann noch mal:
Kontrollzentrum
Yast
Software installieren
man kann NICHT mehr in der Suchmaske schreiben!!
Auch ich konnte (genau wie du) beim 2. Versuch nichts mehr in die Suchmaske eingeben.
Mein System: Suse 9.3 mit serienmäßigem KDE 3.4.0
Mein System habe ich durch Neuinstallation aufgespielt (kein Update von 9.2).
Das Problem scheint wohl häufiger aufzutreten.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 15. Jun 2005, 11:16

gut, dank euch beiden, ich mail denen das jetzt hin.

spunti

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 15. Jun 2005, 11:56

spunti hat geschrieben:Hoffentlich liest wenigstens Suse mit, damit das spätestens dann im halben Jahr nicht mehr auftritt.
Das glaube ich eher nicht! Wenn Du wirklich was erreichen möchtest, solltest Du den Verantwortlichen direkt ansprechen. Hast Du den Fehler an SuSE gemeldet?
spunti hat geschrieben:Na gut, ich seh schon, die anderen hier wollen es eben nicht zugeben, daß es bei ihnen auch so ist.
Bist Du schon mal auf die Idee gekommen, dass andere anders suchen und den Fehler noch gar nicht festgestellt haben? Ich könnte jetzt (heute abend) mal rangehen, YaST aufrufen und nach Deiner Anleitung bestimmt den Fehler reproduzieren. Aber warum sollte ich das tun, wenn ich noch nie von selbst auf dieses Problem gekommen bin? Mit anderen Worten: Es mag da einen Fehler geben, welcher Dich persönlich nervt, der aber für viele andere (mich eingeschlossen) offensichtlich irrelevant ist.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 15. Jun 2005, 12:51

@ taki
Auch ich muss zugeben, dass ich ohne die Anleitung zum Fehler bisher selber nicht auf den Fehler gestoßen bin. Vermutlich hätte ich ihn auch nie entdeckt, da ich, wenn ich Software installieren oder löschen möchte, immer direkt YaST aufrufe (oder apt nehme) und nicht den Weg zu YaST über das KDE-Kontrollzentrum wähle.
Ein Fehler bleibt aber letztlich ein Fehler. Und wenn es die Möglichkeit gibt, auch über das Kontrollzentrum zu YaST zu glangen, dann sollte das auch da funktionieren. Für dich mag der Fehler ja durchaus subjektiv irrelevant sein, da er eine Funktion betrifft, die du nicht nutzt, objektiv betrachtet bleibt es aber ein Softwarefehler, der behoben werden sollte.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 15. Jun 2005, 17:01

Griffin hat geschrieben:Für dich mag der Fehler ja durchaus subjektiv irrelevant sein, da er eine Funktion betrifft, die du nicht nutzt, objektiv betrachtet bleibt es aber ein Softwarefehler, der behoben werden sollte.
Ich bestreite ja nicht, dass ein Fehler behoben gehört.

Mich stört nur, wenn sich jemand hier im Forum drüber aufregt und anderen unterstellt, sie wollten den Fehler nicht zugeben. Warum sollte ich einen Fehler in einem Programm von SuSE nicht zugeben? Was hätte ich da überhaupt zuzugeben, hab ich YaST programmiert?!? Das ist ziemlich sinnfrei.

Wenn mich etwas stört, versuche ich denjenigen auf die Füße zu treten, die es etwas angeht. Wenn es ein Projekt betrifft, das ein Bugtrackingsystem hat super. Bei YaST ist das wohl eher nicht der Fall. Da bleibt nur der Weg über Email.

Hier zu posten, um andere zu fragen, ob sie den Fehler bestätigen können ist schon eine gute Idee, so erhält die Anfrage vielleicht mehr Gewicht. Forenmitglieder anpöbel dürfte SuSE aber sonstwo vorbei gehen und gar nichts einbringen.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 15. Jun 2005, 19:07

das war ein spaß, taki.
also immer locker bleiben.

grüße
spunti

und ja, es ist jetzt direkt bei suse.

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 15. Jun 2005, 20:01

Nur fürs Protokoll:
Ich kann den Fehler auch reproduzieren. Mit der Maus ist nichts zu machen, nur
mit der Tab-Taste.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 19. Jun 2005, 22:24

Ich muß leider auch noch mal einen Kommentar hier hinzufügen:

Und zwar hab ich diese Verhalten, daß ein Eingabefeld den Fokus hat, aber man nichts eingeben kann auch manchmal im Konquore in der Adreßzeile - wenn auch äußerst selten.

spunti

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast