[Mini-Howto] Dualbootsystem - OS X 10.4 und Ubuntu 5.04

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

[Mini-Howto] Dualbootsystem - OS X 10.4 und Ubuntu 5.04

Beitrag von cero » 6. Mai 2005, 13:26

Dualbootsystem auf einem Powerbook
(OS X 10.4 alias Tiger und Ubuntu 5.04)


Dies ist nur ein kurzes und knappes Howto, wie man auf einem Mac ein Dualbootsystem einrichtet.
Es ist keine Punkt für Punkt Anleitung. Es soll nur eine Hilfestellung sein.

Da ich dieses Mini-Howto ohne großartige Aufzeichnungen aus dem
Gedächtnis schreibe, kann es sein dass ich nicht immer den genauen
Wortlaut der Installationsroutine getroffen habe. Ich bitte dies zu Entschuldigen.

Wie geht man also vor? Ich werde mal beschreiben, wie ich es bei meinem Powerbook gemacht habe.

Achtung: Bitte lest zuerst das gesamte Mini-Howto durch.


1. OS X 10.4 (Tiger) installieren

Als erstes legen wir die Tiger-DVD ein und starten unseren Mac mit gedrückter C-Taste, damit er
von dieser bootet.

So, jetzt geht es mit der Installation von Tiger los. Als erstes werden wir nach der Sprache gefragt.
Wählt die, die Ihr haben wollt. Danach gelangen wir zu einem Hauptmenü.
  • 1.1 Festplatte vorbereiten
Hier starten wir unter Dienstprogramme das Festplatten-Dienstprogramm, da
wir unsere HD partitionieren müssen. Das Programm funktioniert sehr leicht.
Einfach die gewünschte Festplatte auswählen (falls man mehrere hat),
'Partitionieren' auswählen und dort auf 'Teilen' klicken. Meine Teilung sieht wie
folgt aus:
  • 65 GB für OS X
    15 GB für Ubuntu
Danach einfach auf 'Partitionieren' klicken und die Änderungen werden
wirksam. Mit 'Beenden' verlassen wir das Dienstprogramm und fahren mit der
eigentlichen Installation fort.

Wie man OS X installiert beschreibe ich hier nicht, da die beigelegte Anleitung
sehr gut ist. Je nach gewählten Optionen dauert die Installation ca. eine halbe
Stunde. Ist der Vorgang abgeschlossen widmen wir uns Linux.

2. Ubuntu-CD rein und los :-)

Jetzt geht es los: Ubuntu-CD rein und wieder mit gedrückter C-Taste booten.
Es rattern einige Meldungen an uns vorbei und wir werden einiges abgefragt.
Dazu gehört z.B. die Landessprache und das Tastaturlayout.
  • 2.1 Partitionieren – schon wieder?
Wir beantworten also alles fleißig, bis wir zum Partitionieren kommen. Hier
wählen wir 'Von Hand Partitionieren' aus, wählen den zuvor freigegebenen
Speicherplatz (15GB) aus lassen Ubuntu automatisch Partitionieren. Das
Ergebnis sah bei mir in etwa so aus:
  • 1 MB für boot (/boot)
    14 GB für root ( / )
    500 MB für Swap
Für die root-Partition wird automatisch Ext3 ausgewählt. Wer möchte kann dies
ändern. Da ich immer sehr gut mit ReiserFS gefahren bin, habe ich es
dahingehend geändert. Jetzt beenden wir das Partitionieren und übernehmen
die Änderungen. Die Frage ob wir die Änderungen auf die Festplatte
schreiben wollen bejahen wir.
  • 2.2 Benutzer anlegen
Jetzt müssen wir noch die Zeiteinstellungen wählen und kommen dann zum
Anlegen unseres Benutzers. Auch hier werden wir alles abgefragt (Name,
Username und Passwort).

Ist dies erledigt, folgen noch einige automatische Konfigurationen wie die von
Apt. Diese Vorgänge können etwas dauern, also nicht ungeduldig werden ;-)

Wir befolgen alle Anweisungen auf dem Bildschirm bis zum Neustart des
Rechners.

3. Erster Start von der Festplatte

Hier fällt als erstes der neue Bootmanager (Yaboot) auf. Er bietet uns drei
Möglichkeiten:
  • l = Linux
    x = OS X
    c = CD-ROM
Wir drücken also l (kleines L) für Linux.

Jetzt werden die Deb-Pakete ausgepackt und eingerichtet, was wieder einige
Minuten dauert.
Endlich! Es kann die erste Anmeldung erfolgen, wenn man Benutzer und
Passwort nicht vergessen hat ;-)

Viel Spass mit Ubuntu 5.04 für PPC
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste