suse 9.3 sources.list automatisch erstellen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Djinn
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2004, 14:57

suse 9.3 sources.list automatisch erstellen

Beitrag von Djinn » 17. Apr 2005, 02:23

Wie passe ich das skript http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23969
für suse 9.3 an :roll:
/root is watching you

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag." Charles Chaplin

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 17. Apr 2005, 10:25

wenn du dir die aktuelle Version des Scriptes heruntergeladen hast, sollte es automatisch erkennen welche SuSE-Version du hast ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Djinn
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2004, 14:57

Beitrag von Djinn » 17. Apr 2005, 11:15

stimmt aber das script sorti funzt nicht :cry:
/root is watching you

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag." Charles Chaplin

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

kann dem nur zustimmen

Beitrag von mada » 26. Apr 2005, 05:47

UPDATE: Problem geloest!
Es ist mal wieder an den Zeilenumbruechen gelegen durch das Einfuegen aus dem Browser. Ein "dos2unix apt-sorti.sh bzw. apt-sorti.conf" hats behoben.
Ich stelle mal einen tarball online fuer alle die's nicht selber hinkriegen! Da sich aber auch einiges im neuen apt-repository fuer die 9.3 geaendert hat (vieles gibts nicht mehr, dafuer gibts paar neue Sachen), muesste sich eh mal jemand die Arbeit machen, die Konfiguration im apt-sorti.conf anzupassen bzw. auf den neuesten Stand zu bringen... Mal schauen, vielleicht komm ich ja morgen mal dazu. Meine conf im o.g. tarball ist uebrigens superextrem vorsichtig und enthaelt die neueren Komponenten noch nicht, d.h. die werden nicht auskommentiert in der sources.list.

http://www.informatik.uni-freiburg.de/~ ... rti.tar.gz

Nochmal 1000 Dank an alle, die dieses Meisterwerk zur Vollendung gebracht haben (oc2pus, gobo, asem uvvvm.)

Alles weitere ist nur noch Geblubber von vor einer Stunde :)

lg, der mada

*****************************************************************




Hallo zusammen,

kann dem OP nur zustimmen, zumindest das Skript von Asem funktioniert bei mir ueberhaupt nicht, und die Fehlermeldung ist leider so kryptisch/unverstaendlich dass ich mit meinem beschraenkten Shellscriptingwissen dem Ding nicht zu Leibe ruecken kann :(

Wenn ich abgleich.sh direkt aufrufe kommt:

Code: Alles auswählen

mada@home:~/bin> ./abgleich.sh
: bad interpreter: No such file or directory
Wenn ich das Teil anders aufrufe kommt:

Code: Alles auswählen

mada@home:~/bin> bash abgleich.sh
: command not found:
: command not found0:
': not a valid identifierort: `FERTIG
: command not found3:
: command not found4:
: command not found6:
: command not found8:
: command not found0:
: command not found4:
--20:38:20--  ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.3%0D-i386/examples/sources.list.FTP%0D
           => `sources.list.FTP%0D'
Resolving ftp.gwdg.de... 134.76.11.100
Connecting to ftp.gwdg.de[134.76.11.100]:21... connected.
Logging in as anonymous ... Logged in!
==> SYST ... done.    ==> PWD ... done.
-i386/examples ... .  ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.3
-i386/examples'.y `pub/linux/suse/apt/SuSE/9.3

: command not found6:
: command not found0:
: command not found2:
'bgleich.sh: line 42: syntax error near unexpected token `{
'bgleich.sh: line 42: `sorti () {
Ich weiss das sieht haesslich aus, aber es ist leider Tatsache. Es wundert mich, dass dieses Problem noch keiner sonst hatte?

@oc2pus:
Wie waere es, wenn man deswegen noch recht weit oben mal einen 9.3er-Thread festmachen koennte, ohne grosse Diskussion dazu (koennte man auf einen anderen umleiten). Die Skript-threads liegen ja jetzt auch schon etwas zurueck und offenbar hat sich irgendwas im Interpreter geaendert... Waere nicht das erste Mal das ploetzlich eins meiner Skripten nicht mehr funktioniert weil irgendwo ploetzlich ein Leerzeichen zuviel/zuwenig verlang wird...

Schon mal Danke,

glg, der mada[/b]

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 26. Apr 2005, 08:21

kann dem OP nur zustimmen, zumindest das Skript von Asem funktioniert bei mir ueberhaupt nicht, und die Fehlermeldung ist leider so kryptisch/unverstaendlich dass ich mit meinem beschraenkten Shellscriptingwissen dem Ding nicht zu Leibe ruecken kann
na dann schreibe ihm eine PN .... vielleicht kann er dir helfen.

Ich ergänze deinen link in dem Ursprungsthread.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: kann dem nur zustimmen

Beitrag von taki » 26. Apr 2005, 09:38

mada hat geschrieben: UPDATE: Problem geloest!
Es ist mal wieder an den Zeilenumbruechen gelegen durch das Einfuegen aus dem Browser. Ein "dos2unix apt-sorti.sh bzw. apt-sorti.conf" hats behoben.
Ich stelle mal einen tarball online fuer alle die's nicht selber hinkriegen!
Den Tarball gibts doch schon seit 25. Januar.
gobo im Ursprungsthread hat geschrieben: === EDIT MODERATOR ===>
Da es leider immer wieder zu Problemen kommt, beim Kopieren mit cut & copy bzw abschreiben der Scripte, könnt Ihr sie nun auch downloaden

Stand 25.1.2005
http://www.schwendi.org/apt-sorti-1.1.tar.gz
http://free.pages.at/gimpel/apt-sorti-1.1.tar.gz

Big thx to gimpel und gobo für Hosting des tar.gz
<=== EDIT MODERATOR ===

=== EDIDT GOBO ===>
Ich hab nach der SuSE 9.3 Installation das Verzeichnis "abgleich" mit den Scripten und der apt-sorti.conf aus meiner 9.1er Partition rüberkopiert und unverändert angewandt. Klappte ohne Fehler und Warnungen. Die Versionsnummer musste ich auch nirgends ändern, weil das Script selbst die Versionsnummer ermittelt.
mada hat geschrieben: Da sich aber auch einiges im neuen apt-repository fuer die 9.3 geaendert hat (vieles gibts nicht mehr, dafuer gibts paar neue Sachen), muesste sich eh mal jemand die Arbeit machen, die Konfiguration im apt-sorti.conf anzupassen bzw. auf den neuesten Stand zu bringen...
Ist mir nicht aufgefallen, was vielleicht an meiner conf liegen kann, die schon vorher eher konservativ war. Einzig einige Repositories musste ich rausnehmen, weil mir apt schon nach einer Woche über 460 MB an Downloads vorschlug, was bei meiner ISDN-Leitung doch etwas arg heftig ist.
mada hat geschrieben: Nochmal 1000 Dank an alle, die dieses Meisterwerk zur Vollendung gebracht haben (oc2pus, gobo, asem uvvvm.)
Dem kann ich mich voll anschließen. Schon apt alleine ist eine große Bereicherung für die SuSE. Durch Eure Scripte wird die Anwendung noch einmal erheblich vereinfacht. So schnell und einfach war es noch nie, eine SuSE in eine (fast) rundum-glücklich-Multimedia-Umgebung (und noch viel mehr) zu verwandeln, darum auch von mir

Ein herzliches Dankeschön :D
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Das Skript zum Download...

Beitrag von mada » 26. Apr 2005, 19:15

Hallo,

ich habe jetzt nicht nachgesehen, aber ueber den beiden Links zum Download der Skripten steht Stand 25. Januar... Die Verbesserungen von Asem kamen aber erst im Februar hinzu, und ich konnte nirgends eine gepackte Version davon finden! Und copy&paste zerschiesst offenbar eben die Zeilenumbrueche.

Das Januarskript funktioniert ja auch bei mir, aber es hat gegenueber dem Asemskript ein paar Nachteile:
  • * vieeeel langsamer
    * es kommentiert ungewollte repositories nicht aus sondern laesst sie ganz weg
Deshalb hab ich gedacht ich tue denjenigen einen Gefallen, die die Asem-Version ausprobieren wollen!

Soderle,
lg, der mada

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Das Skript zum Download...

Beitrag von oc2pus » 26. Apr 2005, 19:25

mada hat geschrieben:... aber ueber den beiden Links zum Download der Skripten steht Stand 25. Januar... Die Verbesserungen von Asem kamen aber erst im Februar hinzu, und ich konnte nirgends eine gepackte Version davon finden! Und copy&paste zerschiesst offenbar eben die Zeilenumbrueche.

Das Januarskript funktioniert ja auch bei mir, aber es hat gegenueber dem Asemskript ein paar Nachteile:
  • * vieeeel langsamer
    * es kommentiert ungewollte repositories nicht aus sondern laesst sie ganz weg
Deshalb hab ich gedacht ich tue denjenigen einen Gefallen, die die Asem-Version ausprobieren wollen!
der link ist jetzt eingefügt in diesem Thread:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=127189

Big thx an mada ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste