Suse 9.1 mit apt Suse 9.2 Quellen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
ichkriegediekriese
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 28. Nov 2004, 18:58

Suse 9.1 mit apt Suse 9.2 Quellen

Beitrag von ichkriegediekriese » 1. Apr 2005, 11:26

Hi!

Ich habe ver. 9.1 und habe vorher schon öfter Pakete von suse 9.2 installiert - bisher immer ohne Probleme.
Wenn ich nun in der apt-config suse 9.2 repositorys angebe müsste apt doch programme installieren welche bei mir alle nötigen dependencies aufweisen und jene welche es nicht tun verweigern.
Somit dürfte es doch im Gorben funktionieren ohne mir mein System zu zerschiessen. oder liege ich da falsch?

greetz

PS: kann man eigentlich ein Suse 9.2 kernel default als rpm problemlos in 9.1 einspielen?

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Apr 2005, 11:31

kann man eigentlich ein Suse 9.2 kernel default als rpm problemlos in 9.1 einspielen?
Hab ich mal versehentlich gemacht. War nicht gut... Grafikkarte und Maus wollten danach nimmer so richtig...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Suse 9.1 mit apt Suse 9.2 Quellen

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 11:33

ichkriegediekriese hat geschrieben:Ich habe ver. 9.1 und habe vorher schon öfter Pakete von suse 9.2 installiert - bisher immer ohne Probleme.
Wenn ich nun in der apt-config suse 9.2 repositorys angebe müsste apt doch programme installieren welche bei mir alle nötigen dependencies aufweisen und jene welche es nicht tun verweigern.
Somit dürfte es doch im Gorben funktionieren ohne mir mein System zu zerschiessen. oder liege ich da falsch?
Was meinst du warum es SuSE-9.1 und SuSE-9.2 dann gibt? Die könnten doch dann einfach ein SuSE-ichkrigediekrise ausliefern und man bräuchte keine Versionen und Updates mehr. Suuuuper Idee. Bitte halte uns auf dem laufenden mit deinem Experimenten ...
ichkriegediekriese hat geschrieben:PS: kann man eigentlich ein Suse 9.2 kernel default als rpm problemlos in 9.1 einspielen?
ja wenn du das erleben willst was dein Nick aussagt ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

ichkriegediekriese
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 28. Nov 2004, 18:58

Beitrag von ichkriegediekriese » 1. Apr 2005, 11:40

hi!

ok..ok ...ich habe es ja befürchtet. Das das mit dem Kernel nicht geht war mit ja schon klar :-).

Allerdings dachte ich das es bei Programmen wie Amarok, K3b oder so gehen müsste.
Denn es hat ja zum Teil auch geklappt, z.B bei k3b welches bei 9.1 nur gegen KDE 3.3.9 gelinkt war/ist und mit dem für Suse 9.2 läuft es bestens.
OK Antowrt erhalten = Finger von lassen / Thread closed

:lol:

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 1. Apr 2005, 12:28

Ob der Kernel die Kriese auslöst, ist nicht unbedingt garantiert. Das hängt ganz von der Hardware im Rechner ab.

Es kann gut gehen. Ich habe schon mal von jemand gehört, der erfolgreich einen Kernel für 9.2 auf einem 9.1er System laufen hatte. Das ist aber nichts für unbedarfte. Vor allem nichts, was man eben ein vollautomatisiertes Tool wie apt machen läßt. Du kannst Dir ganz schnell für normal DAUs unlößbare Probleme einfangen. Sowas nennt man dann Leergeld :lol:

Wer so etwas versucht und dann in die Welt schreit: "Linux ist noch nicht reif...", tut mir leid. Oder irgendwie eher doch nicht :twisted:
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 12:34

der Kasus-knactus liegt eher in der glibc begründet. Das ist DIE zentrale Bibliothek in linux gegen die fast alle Programme gelinkt sind. Wenn die nicht zueinanderpassen, dann geht nicht viel.

Alle statisch gelinkten Programme werden weiter funktionieren ...

Ausserdem gibt es immer wieder kleine Verschiebungen im Dateibaum bei SuSE, d.h. die 9.2er Pakete installieren bestimmte Dateien an anderen Orten als die 9.1er Pakete.

Und sein Problem resultiert aus der Verwendung von suser-guru Paketen, welche gegen kde-3.4alpha (kde-3.3.99) gelinkt waren, dann muss er eben warten bis suser-guru gegen die kde-3.4 linkt und ausliefert oder die Versionen von packman verwenden ...

Seit doch nicht immer so ungeduldig ;)

Was eigentlich immer funktioniert ist die src.rpm von 9.2 zu laden und mit /usr/lib/rpm/rpmb -bb <name des src.rpm> umzuwandeln für eine 9.1er Version.

Das geht sogar auch mit apt ;)
apt source <paketname> holt das src.rpm mit allen zugehörigen Abhängigkeiten ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste