[FRAGEN ZU] Upgrade einer SuSE Version 9.0 auf 9.2 mit apt

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 1. Apr 2005, 12:14

modutile-init-tools-3.1_pre5-6 ist installiert.

Im Verzeichnis /etc sind die Dateien modprobe.conf, modprobe.conf.local, modules.conf.- (inkl. dem "-") und modules.conf.rpmsave

Laufender Kernel: 2.4.21-280-default

Gruß
Tobi

PS Scheint die Woche des 9.1->9.2-Upgrades zu sein ;)

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 12:16

ok, wenn du eine modprobe.conf hast dann hat wohl dein 2.4er Kernel die schon in Gebrauch.

Dann Daumen drücken und reboote die SuSE 9.2 :)

Anschliessend kommt der "unanagenehme" Teil ... rcrpmconfigcheck :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 1. Apr 2005, 13:50

Reboot hat geklappt. Und Internet und alle "wichtigen" Anwendungen gehen auch noch *erleichtert aufatme*

Und nach ein paar Anpassungen sieht jetzt auch wieder alles aus wie vorher.

Lediglich das Anpassen der config-files ist mir noch ein bißchen suspekt :? Großteils sind die Unterschiede nur gering. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen <config>.rpmnew und <config>.rpmsave? Macht <config>.rpmnew Vorschläge, wie die config-Datei angepasst werden könnte, während <config>.rpmsave der alten config-Datei entspricht?

rcrpmconfigcheck ergibt
linux:/home/tobi # rcrpmconfigcheck
Searching for unresolved configuration files done
Please check the following files (see /var/adm/rpmconfigcheck):
/etc/hotplug/blacklist.rpmsave
/etc/isdn/isdn.conf.rpmsave
/etc/magic.rpmnew
/etc/mailcap.rpmsave
/etc/mime.types.rpmsave
/etc/postfix/main.cf.rpmnew
/etc/X11/qtrc.rpmnew
/etc/xinetd.d/vnc.rpmnew
/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc.rpmnew
Kann man mir hier auch helfen, oder muß man dafür mein System genau kennen?

Gruß
Tobi

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 13:57

Calvin hat geschrieben:Reboot hat geklappt. Und Internet und alle "wichtigen" Anwendungen gehen auch noch *erleichtert aufatme*
na siehst du :)
Calvin hat geschrieben:Lediglich das Anpassen der config-files ist mir noch ein bißchen suspekt :? Großteils sind die Unterschiede nur gering. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen <config>.rpmnew und <config>.rpmsave? Macht <config>.rpmnew Vorschläge, wie die config-Datei angepasst werden könnte, während <config>.rpmsave der alten config-Datei entspricht?
*.rpmnew ist eine "default"-config Datei für ein Programmpaket
*.rpmsave ist eine gesicherte config-Datei, d.h. dort sind deine Änderungen gesichert.

du musst die aktuellen Konfigdateien mit den *.rpmnew vergleichen und evtl neue Optionen aus der *.rpmnew übernehmen. Evtl gibt es einige Optionen nicht mehr, dann musst du diese aus deiner Konfig entfernen.

am schnellsten geht es mit
sdiff -s datei1 datei2
wenn keine Ausgabe kommt, dann kannst du datei.rpmsave bzw datei.rpmnew löschen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 1. Apr 2005, 15:18

Nochmal vielen Dank für die Erklärungen und die Hilfe.

Solange es läuft, werde ich das Anpassen erstmal auf die nächsten Tage verschieben. Die letzte Nacht war stressig genug. Vielleicht kann ich den ein oder anderen Hinweis aus einem Parallelthread noch verwerten. Dann mußt du nicht alles doppelt erklären ;)

Gruß
Tobi, der heute abend ein Bier auf dich trinkt *prost*

}-Tux-{
Moderator
Moderator
Beiträge: 696
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ » 27. Jun 2005, 20:52

habe gerade mal ein Upgrade von SuSE 9.2 auf SuSE 9.3 und muss sagen, dass es super geklappt hat. Habe mich zwar nicht strikt an die Anleitung gehalten (nur sinngemäß :wink: (danke nochmal an oc2pus)), daher kann ich nicht sagen ob alles 1 zu 1 funzt... Am besten auf ein neues HowTo vom Profi warten, falls es eins gibt... Ansonsten try'n'error :wink:

mfg }-Tux-{

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste