suse 9.1 -> 9.2 apt-fehlermeldung

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 3. Apr 2005, 17:59

du hast doch ein update durchgeführt ... du solltest das KDE mal neu starten, dann klappt das auch alles wieder :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Werbung:
Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 3. Apr 2005, 19:37

Ja, es hakt noch ein wenig, aber jetzt bin ich erst einmal im fvwm2 drin, da es mich nach einem Beenden direkt auf die Textebene geworfen hat. startx brachte mich hierhin, was ja schon mal ein Erfolg ist.. :D

kdm habe ich auch schon als root gestartet, was funktionierte, aber KDE ist dann eingefroren und ich kam nur noch per Notausstieg Strg+Alt+Backspace raus, was ich gar nicht gerne mache...
Da kümmere ich mich später drum.

Nun denn, jetzt bin ich hier auch wieder im Netz und muss nicht für jeden Eintrag im Forum rüber zum anderen Computer rennen und dann mühselig Fehlermeldungen abtippen...

kompare funktioniert nun auch.

Ich habe zwei Einträge aus denen ich nicht schlau werde. Ich habe in beiden Spalten je zwei gleiche Einträge:
dhcppc2:/home/krumie # rpm -qa | grep gpg-pubkey
gpg-pubkey-3d25d3d9-36e12d04
gpg-pubkey-9c800aca-39eef481
dhcppc2:/home/krumie # apt policy gpg-pubkey
W: Ausserstande Paket gpg-pubkey zu lokalisieren
dhcppc2:/home/krumie # apt policy gpg-pubkey*
W: Ausserstande Paket gpg-pubkey* zu lokalisieren

Was mache ich mit den beiden. Ich habe ja auch das in meiner apt.conf stehen:

Code: Alles auswählen

RPM
{
   // Hold (do not update) a list with pkgs:
   // Hold { "k_deflt"; "sane"; };
   // Leave list empty to disable
 // Hold { "kernel-default"; "kernel-source"; };
   Ignore {"gpg-pubkey"; };

   Options { };
   Install-Options "";
   Erase-Options "";
   Source {
       Build-Command "rpmbuild --rebuild";
   };
}
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 3. Apr 2005, 19:47

Gleich noch was: ich bin die nächsten Schritte gegangen und habe
rcrpmconfigcheck
ausgeführt und glücklicherweise per tee in eine Datei geschrieben. Ich habe zwar nur 7 ungelöste Fälle diverser Proggies, aber dann kommen weitere 289 (!) dieso oder ähnlich aussehen

Code: Alles auswählen

   /usr/lib/ooo-1.1/help/de/custom.css.rpmorig
    /usr/lib/ooo-1.1/help/de/default.css.rpmorig
    /usr/lib/ooo-1.1/help/de/highcontrast1.css.rpmorig
Alle problematsichen Pakete liegen im /usr/lib/ooo-1.1/...
Kann ich nicht irgendwie OpenOffice einfach runterschmeißen und neu installieren? Oder wäre das umständlicher, als die Dinger jetzt alle einzeln durchzugehen?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 3. Apr 2005, 19:48

die pgp-pubkey-* lässt du schön in Ruhe, die dürfen doppelt vorhanden sein.

Das sind die Signaturen der Packager. Deshalb ist deine Konfiguration diesbezüglich auch korrekt ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast