suse 9.1 -> 9.2 apt-fehlermeldung

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 23:55

der thread:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... expectedly
scheint mir in die richtige Richtung zu zeigen.
Aber:
Ich habe 512 MB Ram, das dürfte doch reichen, oder?
Die Ordner:
/var/cache/apt/archives/partial
/var/state/apt/lists/partial
und die Datei:
/var/cache/apt/archives/lock

sind vorhanden.

Große Frage: Warum greife ich eigentlich noch auf ftp zu, wenn ich doch schon alles runtergeladen habe?

Meine sources.list:
#rpm ftp://mirrors.mathematik.uni-bielefeld. ... x/suse/apt SuSE/9.2-i386 security
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.2-i386 security

Das ist eine Liste, die ich übernommen hatte, als ich apt einrichtete. Ist da nicht ein Fehler drin, oder müssen die Leerzeichen da sein?
Zuletzt geändert von versa am 1. Apr 2005, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 00:03

versa hat geschrieben:Große Frage: Warum greife ich eigentlich noch auf ftp zu, wenn ich doch schon alles runtergeladen habe?
zum abgleichen des localen cache mit den Server-Repositories wird noch mal auf den ftp-server zugegriffen.

und ein kleines paket fehlt ja auch noch:
Muss 360kB/1147MB an Archiven holen.
Das Problem ist bekannt und taucht bei grossen Mengen von RPMs (>=800) gelegentlich auf.

Ein Workaround besteht darin den apt install Aufruf in mehrere zu splitten. Damit wird erreicht das die Paketmenge kleiner wird und es flutscht ...
Du könntest also in deinem Script mittendrin einfach einen zweiten apt install Aufruf erstellen oder aber einige Pakete jetzt deinstallieren und dann mit apt später wieder installieren unter 9.2. Also alles was "Schnickschnack" ist (Spiele, Toole, etc) erst mal ausklammern.

Der Entwickler von apt ist informiert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 00:15

Hey, Du bist auch noch wach! 8)

Meinst Du damit, dass ich in meinem Script einfach die Zeile
apt --force install \
erneut eintrage? So in der Mitte; pi mal Daumen?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 00:17

ja so meine ich das. Denk dran in der Vorgängerzeile dann den terminierenden " \" wegzunehmen ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 00:19

Ja, das bringt mich weiter!
Die Geschichte hat nun ein neues Gesicht, was leider damit abbricht:

Code: Alles auswählen

  thinkeramik: Hängt ab von: libDCOP.so.4
               Hängt ab von: libkdecore.so.4
               Hängt ab von: libkdefx.so.4
               Hängt ab von: libkdesu.so.4
               Hängt ab von: libkdeui.so.4
               Hängt ab von: libkio.so.4
               Hängt ab von: libkwalletclient.so.1
  xmms-kde: Hängt ab von: libkdeui.so.4
            Hängt ab von: libkio.so.4
  yast2-core: Hängt ab von: hwinfo (>= 9.1) aber 8.62-0.2 wird installiert werden
              Hängt ab von: libhd.so.9
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie 'apt-get -f install' ohne Pakete(oder geben Sie eine Lösung an)
ahc, Du glaubst nicht, wo ich mir reinbeissen könnte, vor Ärger über meine Blödheit :!:
Zuletzt geändert von versa am 1. Apr 2005, 00:24, insgesamt 2-mal geändert.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 00:22

#!/bin/bash
apt install .... \
paket1 paket2 .... \
paket 199 paket200

<hier eine leerzeile und in der zeile davor KEIN \ am Ende!!>

apt install ... \
paket201 paket202 .... \
...
pakt 700
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 00:33

Leider hilft mir nicht weiter, wie wir das weiter oben gelöst haben:

Code: Alles auswählen

dhcppc2:~/update # apt policy hwinfo
hwinfo:
  Installiert: 8.62-0.2
  Kandidat: 9.31-1.1
  Versionstabelle: 
     9.31-1.1 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
 *** 8.62-0.2 0
        100 RPM Database
nun trage ich in mein Script ein, aber es bricht immer noch mit dem Fehler ab.
Auch erscheint dies:

Code: Alles auswählen

  rekall: Hängt ab von: kdelibs3 (>= 3.3.1) aber es wird nicht installiert werden
          Hängt ab von: libDCOP.so.4
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 00:37

ok, bei der Aufteilung muss natürlich etwas berücksichtigt werden.

die kde und xorg sollten zusammenstehen, sonst stimmen ja die Abhängigen nicht und es dreht sich wieder alles ... also gruppiere die Pakete mal "ordentlich".

Vielleicht auch einfach mal warten bis heute Mittag was Panu (er ist Brasilianer, also jetzt hellwach) dazu findet ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 00:41

ja, ich würde auch gerne pausieren...
Dickes DANKE erst einmal, nur noch eine Frage:
Ich vermute ich kann den Rechner nicht runterfahren, oder? :?
Dann aber gute Nacht.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 00:45

ich würde den PC lieber nicht runterfahren, da du ja schon teilweise Pakete ersetzt hattest und durch ctrl-c abbgebrochen hast. Du hast jetzt einen "heissen" mix aus 9.0 und 9.2 ... solange er läuft kann man noch was machen.

Wenn es absolut notwendig ist das du runterfährst, solltest du eine SuSE-DVD oder Knoppix haben, damit du im worst case wieder dran kommst ....

evtl geht auch nur KDE nicht, aber apt und internet sollten noch gehen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 09:50

Moin liebe Freunde, einen Kaffee und weiter geht's.
Nachdem ich drüber geschlafen habe und die massiven Probleme sehe, die ich mir selbst eingebrockt habe, stellt sich mir die Frage, ob ich nicht lieber was anderes probiere.
Evtl. eine Systemwiederherstellung per Yast für 9.1, und dann die ganze Sache erneut von vorne starten.
Oder eine Neuinstallation von 9.1. Ich ahbe mein home-Verzeichnis in einer eigenen Partition, wie kann ich die erhalten und nur den Rest "drumherum" installieren?
Oder ist das in diesem Stadium alles Quatsch?

Der aktuelle Stand ist, dass ich gerade versuche die rpm im Script besser zu guppieren, aber leider ist das sehr aufwendig...
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 10:13

Das Sortieren scheint es nicht zu verbessern.
Ich erhalte nun Fehlermeldungen dieser Art:

Code: Alles auswählen

  sax2: Hängt ab von: sax2-ident aber es wird nicht installiert werden
        Hängt ab von: xorg-x11-server aber es wird nicht installiert werden
        Hängt ab von: libhd.so.9
        Hängt ab von: libreadline.so.5
  sqlite: Hängt ab von: libreadline.so.5
  synce-kde: Hängt ab von: libDCOP.so.4
             Hängt ab von: libkabc.so.1
             Hängt ab von: libkdecore.so.4
             Hängt ab von: libkdefx.so.4
             Hängt ab von: libkdesu.so.4
             Hängt ab von: libkdeui.so.4
             Hängt ab von: libkio.so.4
             Hängt ab von: libkresources.so.1
             Hängt ab von: libvcard.so.0
  taskjuggler-kde: Hängt ab von: libDCOP.so.4
                   Hängt ab von: libkdecore.so.4
                   Hängt ab von: libkdefx.so.4
                   Hängt ab von: libkdesu.so.4
                   Hängt ab von: libkdeui.so.4
                   Hängt ab von: libkio.so.4
                   Hängt ab von: libkparts.so.2
  thinkeramik: Hängt ab von: libDCOP.so.4
               Hängt ab von: libkdecore.so.4
               Hängt ab von: libkdefx.so.4
               Hängt ab von: libkdeui.so.4
  xemacs: Hängt ab von: libldap-2.2.so.7
  xmms: Hängt ab von: xmms-lib (= 1.2.10) aber es wird nicht installiert werden
        Hängt ab von: libxmms.so.1
  xmms-gnome2: Hängt ab von: libxmms.so.1
  xmms-kde: Hängt ab von: libkdeui.so.4
            Hängt ab von: libkio.so.4
            Hängt ab von: libxmms.so.1
  xorg-x11-devel: Hängt ab von: xorg-x11-libs aber es wird nicht installiert werden
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie 'apt-get -f install' ohne Pakete(oder geben Sie eine Lösung an)
z.B die xorg* Dateien stehen aber im Script. Warum findet apt sie nicht?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 10:24

hast du denn das Repository xorg in deiner sources.list drin ?

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/9.2-i386 xorg
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 10:34

Die sources.list habe ich nach der Anleitung übernommen und es sieht so aus:

Code: Alles auswählen

# Repository created by: aptate (version 0.69.2)
# At: Thu Mar 31 10:05:06 MEST 2005
# More info about aptate at: http://apt4rpm.sourceforge.net
#
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.2-i386  rpmkeys base update kde misc xorg mozilla samba3 ximian suser-rbos suser-jengelh suser-oc2pus suser-guru suser-gbv suser-kpietrz suser-obengs suser-tcousin suser-tux suser-scorot suser-sbarnin suser-ollakka funktronics packman packman-i686 kraxel wine suse-people suse-projects kde3-stable kde-unstable security
rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.2-i386  rpmkeys base update kde misc xorg mozilla samba3 ximian suser-rbos suser-jengelh suser-oc2pus suser-guru suser-gbv suser-kpietrz suser-obengs suser-tcousin suser-tux suser-scorot suser-sbarnin suser-ollakka funktronics packman packman-i686 kraxel wine suse-people suse-projects kde3-stable kde-unstable security
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 10:45

mach mal folgendes:

1.) XFree86 durch xorg-x11 ersetzen
apt install --force XFree86- XFree86-Mesa- XFree86-Mesa-devel-
XFree86-Xvnc- XFree86-devel- XFree86-driver-options- XFree86-fonts-100dpi- XFree86-fonts-75dpi- XFree86-fonts-scalable-
XFree86-libs- XFree86-man- XFree86-server- XFree86-server-glx-
xorg-x11 xorg-x11-Mesa xorg-x11-Mesa-devel
xorg-x11-Xvnc xorg-x11-devel xorg-x11-driver-options xorg-x11-fonts-100dpi xorg-x11-fonts-75dpi xorg-x11-fonts-scalable
xorg-x11-libs xorg-x11-man xorg-x11-server xorg-x11-server-glx

2.) kdebase3 und kdelibs3
rpm -Uhv --nodeps /pfad/zu/deinem/cache/kdelibs3-*
rpm -Uhv --nodeps /pfad/zu/deinem/cache/kdebase3-*

3.) danach das script in seiner ursprünglichen Form laufen lassen (also EIN apt install Aufruf)
in diesem Script dann aber die in 1.) und 2.) installierten RPMs rausnehmen.

4.) deinstalliere mit rpm -e einige RPMs welche nicht wichtig sind, thinkeramik, xmms-gnome, xmms-kde, Spiele
Ziel: die Anzahl der Pakete verringern ... du bist nur knapp über der Grenze :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 10:53

Ja, das werde ich machen.
Eine Frage noch zu 2.)
Wie finde ich den Pfad zum Cache heraus? Ich weiss davon gar nichts.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 10:55

der apt-cache steht normalerweise in /var/cache/apt/archives

dort solltest du alle deine heruntergeladenen RPMs finden ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 11:10

och nö...
schon der erste Schritt bricht altbekannt derart ab:

Code: Alles auswählen

  sax2: Hängt ab von: sax2-ident aber es wird nicht installiert werden
        Hängt ab von: libhd.so.9
        Hängt ab von: libreadline.so.5
  sqlite: Hängt ab von: libreadline.so.5
  synce-kde: Hängt ab von: libDCOP.so.4
             Hängt ab von: libkabc.so.1
             Hängt ab von: libkdecore.so.4
             Hängt ab von: libkdefx.so.4
             Hängt ab von: libkdesu.so.4
             Hängt ab von: libkdeui.so.4
             Hängt ab von: libkio.so.4
             Hängt ab von: libkresources.so.1
             Hängt ab von: libvcard.so.0
  taskjuggler-kde: Hängt ab von: libDCOP.so.4
                   Hängt ab von: libkdecore.so.4
                   Hängt ab von: libkdefx.so.4
                   Hängt ab von: libkdesu.so.4
                   Hängt ab von: libkdeui.so.4
                   Hängt ab von: libkio.so.4
                   Hängt ab von: libkparts.so.2
  tetex: Hängt ab von: ed aber es wird nicht installiert werden
  thinkeramik: Hängt ab von: libDCOP.so.4
               Hängt ab von: libkdecore.so.4
               Hängt ab von: libkdefx.so.4
               Hängt ab von: libkdeui.so.4
  vdr: Hängt ab von: dvb aber es wird nicht installiert werden
  xemacs: Hängt ab von: libldap-2.2.so.7
  xmms: Hängt ab von: xmms-lib (= 1.2.10) aber es wird nicht installiert werden
        Hängt ab von: libxmms.so.1
  xmms-gnome2: Hängt ab von: libxmms.so.1
  xmms-kde: Hängt ab von: libkdeui.so.4
            Hängt ab von: libkio.so.4
            Hängt ab von: libxmms.so.1
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie 'apt-get -f install' ohne Pakete(oder geben Sie eine Lösung an)
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Apr 2005, 11:15

:)

ok, also wenn du die Zahl der RPMs nicht runterbringst dann könnte auch sowas funktionieren:

1.) wechsele in das cache-Verzeichnis /var/cache/apt/archives
2.) dann alle RPMs welche downgeloaded wurden mit
rpm -Uhv --nodeps --force *.rpm installieren
3.) danach SuSEconfig aufrufen
4.) anschliessend reboot
5.) und nun mit apt alles richten und ausgleichen lassen
apt upgrade
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 1. Apr 2005, 11:24

Na dann, nur Mut...
Noch eine Frage zu 5.)
apt alles richten lassen? Wie? :?:
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste