suse 9.1 -> 9.2 apt-fehlermeldung

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

suse 9.1 -> 9.2 apt-fehlermeldung

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 16:20

Hi,

ich versuche gerade ein upgrade entsprechend der Anleitung hier im Forum.
./myUpgrade
als --test install
lief ohne Fehlermeldung durch, danach bestätigte ich mit Ja und lud die Pakete herunter.
Das lief alles auch wunderbar, nur steht am ende jetzt dies (Ich bin also genau vor dem point-of-no-return):

Code: Alles auswählen

1373MB in 3h12m59s (119kB/s) geholt                                                                                                          
        tcpd = 7.6-713 is needed by tcpd-7.6-713.2
        htdig = 3.2.0b6-3 is needed by htdig-3.2.0b6-3.2
        ImageMagick-Magick++ = 6.0.7-4 | ImageMagick-Magick++ = 6.0.7-4.2 | ImageMagick-Magick++ = 6.0.7-4.4 is needed by ImageMagick-Magick++-6.0.7-4.6
        aaa_base = 9.2-5 | aaa_base = 9.2-5.2 is needed by aaa_base-9.2-5.4
        tiff = 3.6.1-47 is needed by tiff-3.6.1-47.4
E: Transaction set check failed
Ist das in Ordnung? Kann ich mir nun das
--force install
getrauen, oder muss ich noch was vorher ändern?

Oder sind das Pakete, die ich später per Hand nachinstallieren kann?
Danke.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 16:27

1.) prüfe ob die RPMs tcpd, htdig, ImageMagick-Magick++, aaa_base und tiff in deinem Script enthalten sind.

2.) prüfe mit apt policy <paketname> welche Versionen dein apt derzeit sieht, probiere dann evtl mit <paketname>=<versionsnummer> eine bestimmte Version zu installieren. Dieser Fehler resultiert daraus das in 9.2 einige Pakete "kleinere" Versionsnummern als in 9.1 besitzen und deshlab nur mit einer expliziten Versionsnummer installiert ("downgraded") werden können.

3.) evtl hilft es auch diese Pakete mit rpm -e --nodeps zu deinstallieren, da sie ja durch dein script neu installiert werden
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 16:47

Danke für die schnelle Antwort!!

zu 1. In meinem Script sind sie drin.

zu 2. Die Versionen sind höher als die installerten, außer bei tiff, das habe ich nicht (?) installiert.

apt policy gibt somit dies aus:

Code: Alles auswählen

wolff@dhcppc2:~> apt policy tcpd
tcpd:
  Installiert: 7.6-710
  Kandidat: 7.6-713.2
  Versionstabelle: 
     7.6-713.2 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
     7.6-713 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
 *** 7.6-710 0
        100 RPM Database

wolff@dhcppc2:~> apt policy htdig
htdig:
  Installiert: 3.1.6-402.4
  Kandidat: 3.2.0b6-3.2
  Versionstabelle: 
     3.2.0b6-3.2 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security pkglist
     3.2.0b6-3.1 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
 *** 3.1.6-402.4 0
        100 RPM Database

wolff@dhcppc2:~> apt policy ImageMagick-Magick++ 
ImageMagick-Magick++:
  Installiert: 5.5.7-225.15
  Kandidat: 6.0.7-4.6
  Versionstabelle: 
     6.0.7-4.6 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security pkglist
     6.0.7-4.4 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security pkglist
     6.0.7-4.3 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
 *** 5.5.7-225.15 0
        100 RPM Database
	
wolff@dhcppc2:~> apt policy aaa_base            
aaa_base:
  Installiert: 9.1-0.29
  Kandidat: 9.2-5.4
  Versionstabelle: 
     9.2-5.4 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
     9.2-5.2 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security pkglist
 *** 9.1-0.29 0
        100 RPM Database

wolff@dhcppc2:~> apt policy tiff    
tiff:
  Installiert: (nichts)
  Kandidat: 3.6.1-47.4
  Versionstabelle: 
     3.6.1-47.4 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/update pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security-prpm pkglist
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/security pkglist
     3.6.1-47.3 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/base pkglist
     3.6.1-45 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-i386/suse-people pkglist
Zum Installieren:
Trage ich die Versionen in myUpgrade ein?
In der Art wie:
aaa_base=9.2-5.4
oder soll ich die vorher installieren per apt-get install xy?
Mir ist der nächste Schritt leider nicht klar. Lasse ich --test nochmal durchlaufen? Die meisten Dateien sind doch schon runtergeladen, wie verhindere ich, dass das alles nochmal geholt wird? Oder passiert das gar nicht?
Danke.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 17:12

versa hat geschrieben:Zum Installieren:
Trage ich die Versionen in myUpgrade ein?
In der Art wie:
aaa_base=9.2-5.4
ja, und verwende immer die Versionsnummern aus "base". Aktualisieren kann man später immer noch ...
versa hat geschrieben:Mir ist der nächste Schritt leider nicht klar. Lasse ich --test nochmal durchlaufen? Die meisten Dateien sind doch schon runtergeladen, wie verhindere ich, dass das alles nochmal geholt wird? Oder passiert das gar nicht?
was apt schon geholt hat wird nicht wieder geholt ;)

aber was mir auffällt in deiner sources.list stehen die *-prpm/*-drpm noch drin!
diese Einträge solltest du unbedingt entfernen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 19:42

Hi,
ich habe die 5 rpm mit der base Version versehen.
Ist das richtig?
z.b.
bei aaa_base gab es ja diese Meldung:
aaa_base = 9.2-5 | aaa_base = 9.2-5.2 is needed by aa_base-9.2-5.4

da habe ich
aaa_base=9.2-5.2
in myUpgrade eingetragen.

Dann habe ich myUpgrade erneut als --test laufen lassen und einige Pakete wurden gezogen.
Als ich wieder auf den Rechner schaute, war er voller Fehlermeldungen wie:

Code: Alles auswählen

[quote        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG1or2VideoStreamer from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG1or2VideoStreamer.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG2TransportStreamer from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG2TransportStreamer.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG4VideoStreamer from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG4VideoStreamer.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG4VideoToDarwin from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testMPEG4VideoToDarwin.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testOnDemandRTSPServer from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testOnDemandRTSPServer.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testRelay from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testRelay.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testWAVAudioStreamer from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/testWAVAudioStreamer.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/vobStreamer from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
        file /usr/lib/live/testProgs/vobStreamer.o from install of live-2004.10.28a-0.pm.0 conflicts with file from package live-2004.10.28a-0.pm.0
E: Error while running transaction
Alles was ich in der shell verfolgen kann muckiert Probleme bezüglich
file /usr/lib/live*

Was mache ich nun?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 19:51

das ist ein Fehler der resultiert aus der Verschiebung von einzelnen Dateien innerhalb der Pakete. Nichts tragisches :)

mit der zusätzlichen Option --force wird das erledigt, hast du wohl nicht reingeschrieben :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 19:54

nee, das habe ich mir noch nicht getraut :oops:
Ich wollte erst einmal. Aber wenn es nix Tragisches ist, dann kann ich es jetzt nun wohl mal forcieren...
Bis hoffentlich bald :)
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

WICHTIG! GAU!

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 20:51

ohohohoh...
nun habe ich mir in letzter Zeit wohl zuviel windows angewöhnt...

beim --force kam eine Fehlermeldung, die wollte ich sicherheitshalber mal kopieren, um sie später noch zu haben.
da habe ich die Stelle markiert und (Ich IDIOT!!)
strg+c
gedrückt. ...und apt abgebrochen...
Reiner Reflex, nun habe ich den Salat.
ich habe fix myUpgrade wieder gestartet,
das gab dann dies aus: (soweit ich zurück kann...):

Code: Alles auswählen

cpp ist bereits die neueste Version.
cracklib ist bereits die neueste Version.
ctags ist bereits die neueste Version.
curl ist bereits die neueste Version.
cyrus-sasl ist bereits die neueste Version.
db ist bereits die neueste Version.
desktop-data-SuSE ist bereits die neueste Version.
dialog ist bereits die neueste Version.
digikam ist bereits die neueste Version.
dirmngr ist bereits die neueste Version.
docbook_4 ist bereits die neueste Version.
e2fsprogs ist bereits die neueste Version.
eel ist bereits die neueste Version.
emacs ist bereits die neueste Version.
emacs-info ist bereits die neueste Version.
emacs-x11 ist bereits die neueste Version.
esound ist bereits die neueste Version.
evolution ist bereits die neueste Version.
expat ist bereits die neueste Version.
fam ist bereits die neueste Version.
flac ist bereits die neueste Version.
fontconfig ist bereits die neueste Version.
fontconfig-devel ist bereits die neueste Version.
freeglut ist bereits die neueste Version.
freeglut-devel ist bereits die neueste Version.
freetype2 ist bereits die neueste Version.
freetype2-devel ist bereits die neueste Version.
frisk ist bereits die neueste Version.
gabber ist bereits die neueste Version.
gail ist bereits die neueste Version.
gal2 ist bereits die neueste Version.
gambas ist bereits die neueste Version.
gcc ist bereits die neueste Version.
gcc-c++ ist bereits die neueste Version.
gconf2 ist bereits die neueste Version.
gdbm ist bereits die neueste Version.
gettext ist bereits die neueste Version.
glib ist bereits die neueste Version.
glib2 ist bereits die neueste Version.
glibc ist bereits die neueste Version.
glibc-devel ist bereits die neueste Version.
gnome-desktop ist bereits die neueste Version.
gnome-filesystem ist bereits die neueste Version.
gnome-icon-theme ist bereits die neueste Version.
gnome-media ist bereits die neueste Version.
gnome-mime-data ist bereits die neueste Version.
gnome-panel ist bereits die neueste Version.
gnome-pilot ist bereits die neueste Version.
gnome-spell2 ist bereits die neueste Version.
gnome-utils ist bereits die neueste Version.
gnome-vfs2 ist bereits die neueste Version.
gnomemeeting ist bereits die neueste Version.
gpm ist bereits die neueste Version.
grep ist bereits die neueste Version.
gstreamer ist bereits die neueste Version.
gstreamer-plugins ist bereits die neueste Version.
gstreamer-plugins-default ist bereits die neueste Version.
gstreamer-plugins-excess ist bereits die neueste Version.
gstreamer-plugins-extra ist bereits die neueste Version.
gtk ist bereits die neueste Version.
gtk2 ist bereits die neueste Version.
gtkhtml2 ist bereits die neueste Version.
hermes ist bereits die neueste Version.
icewm-default ist bereits die neueste Version.
imlib ist bereits die neueste Version.
iso_ent ist bereits die neueste Version.
jack ist bereits die neueste Version.
kaffeine ist bereits die neueste Version.
kalamaris ist bereits die neueste Version.
kdeaddons3-kicker ist bereits die neueste Version.
kdeartwork3 ist bereits die neueste Version.
kdebase3-SuSE ist bereits die neueste Version.
kdegraphics3 ist bereits die neueste Version.
kdegraphics3-3D ist bereits die neueste Version.
 Paket kdelibs3 ist ein virtuelles Paket bereitgestellt von:
  kdelibs3#3.2.1-44.39 3.2.1-44.39 [Installiert]
  kdelibs3#3.3.0-34.2 3.3.0-34.2
  kdelibs3#3.3.0-34.3 3.3.0-34.3
  kdelibs3#3.3.2-5 3.3.2-5
  kdelibs3#3.3.92_2005022310-1 3.3.92_2005022310-1
  kdelibs3#3.4.0-2 3.4.0-2
  kdelibs3#3.4.0-11 3.4.0-11
  kdelibs3#3.4.0-22 3.4.0-22 [Installiert]
Sie sollten explizit eines zur Installation auswählen.
W: There are multiple versions of "kdelibs3" in your system.

This package won't be cleanly updated, unless you leave
only one version. To leave multiple versions installed,
you may remove that warning by setting the following
option in your configuration file:

RPM::Allow-Duplicated { "^kdelibs3$"; };

To disable these warnings completely set:

RPM::Allow-Duplicated-Warning "false";

W: There are multiple versions of "xmlcharent" in your system.

This package won't be cleanly updated, unless you leave
only one version. To leave multiple versions installed,
you may remove that warning by setting the following
option in your configuration file:

RPM::Allow-Duplicated { "^xmlcharent$"; };

To disable these warnings completely set:

RPM::Allow-Duplicated-Warning "false";

W: Sie möchten `apt-get update' ausführen um diese Problem zu beheben
E: Package kdelibs3 is a virtual package with multiple good providers.
Das ist mir sooo peinlich!
Was mache ich jetzt?
Kann mir jemand schnell helfen, da ich den Rechner zum Schlafen gerne runterfahren würde...

uiuiuiui... :oops:
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 20:59

du hast jetzt mehre kdelibs3 auf deinem System.

rpm -qa | grep kdelibs3 ==> alle Versionen
dann
rpm -e --nodeps kdelibs3-3.2.1-44.39
rpm -e --nodeps kdelibs3-3.3.92_2005022310-1
etc ....

danach dein script nochmal starten :)

edit: syntax korrigiert kdelibs-version nicht "="
Zuletzt geändert von oc2pus am 31. Mär 2005, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 21:26

Tausend Dank!
ok...
ich habe das gemacht, nur eben die = durch ein - ersetzt. Ich denke, das war richtig, da es dann auch klappte und grep nun keine kdelibs3 mehr ausgibt.
Beim Entfernen von
kdelibs3-3.2.1-44.39
gabe es diese Warnung:

Code: Alles auswählen

warning: /etc/kde3rc saved as /etc/kde3rc.rpmsave
Kann ich das wieder ignorieren, da --force da drübergeht?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 21:30

weiter gehts...
ich habe das scrpt gestartet: es kam dies (nun inkl. meiner Versuche, es zu bereinigen):

Code: Alles auswählen

 Paket xmlcharent ist ein virtuelles Paket bereitgestellt von:
  xmlcharent#0.3-250 0.3-250 [Installiert]
  xmlcharent#0.3-254.1 0.3-254.1 [Installiert]
Sie sollten explizit eines zur Installation auswählen.
W: There are multiple versions of "xmlcharent" in your system.

This package won't be cleanly updated, unless you leave
only one version. To leave multiple versions installed,
you may remove that warning by setting the following
option in your configuration file:

RPM::Allow-Duplicated { "^xmlcharent$"; };

To disable these warnings completely set:

RPM::Allow-Duplicated-Warning "false";

W: Sie möchten `apt-get update' ausführen um diese Problem zu beheben
E: Package xmlcharent is a virtual package with multiple good providers.

dhcppc2:~/update # rpm -qa | grep xmlcharent
xmlcharent-0.3-250
xmlcharent-0.3-254.1
dhcppc2:~/update # rpm -e --nodeps xmlcharent-0.3-250  
xmlcharent-0.3-250
/usr/bin/xmllint: error while loading shared libraries: libreadline.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory
/usr/bin/xmllint: error while loading shared libraries: libreadline.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory
error: %postun(xmlcharent-0.3-250) scriptlet failed, exit status 127
dhcppc2:~/update # rpm -e --nodeps xmlcharent-0.3-254.1
xmlcharent-0.3-254.1
/usr/bin/xmllint: error while loading shared libraries: libreadline.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory
/usr/bin/xmllint: error while loading shared libraries: libreadline.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory
error: %postun(xmlcharent-0.3-254.1) scriptlet failed, exit status 127
Da hat der gleiche Spass nicht wohl funktioniert. Was nun?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 21:48

aha, das Biest xmlcharent will sich nicht deinstallieren lassen ...

probiere:
rpm -e --nodeps --nopostun xmlcharent

oder
rpm --allmatches xmlcharent (evtl noch --nopostun dazu)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 21:55

Weg ist das Biest.
Ein erneuter Durchlauf ergab jetzt diese Meldungen: Es waren mehr, hier nur ein exemplarischer Auszug:

Code: Alles auswählen

  lsb: Hängt ab von: xorg-x11-Mesa aber es wird nicht installiert werden
  mergeant: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  mozilla: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-backup: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-evolution: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-irmc: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-ldap: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-opie: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-palm: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  multisync-syncml: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  nautilus: Hängt ab von: control-center2 aber es wird nicht installiert werden
            Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  nautilus-cd-burner: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  nautilus-media: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  ooqstart: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  planner: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  ppracer: Hängt ab von: libGL.so.1
           Hängt ab von: libGLU.so.1
  python-gnome: Hängt ab von: gnome-vfs2 (>= 2.0.0) aber es wird nicht installiert werden
                Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  qt3-devel: Hängt ab von: XFree86-Mesa-devel
             Hängt ab von: xorg-x11-devel aber es wird nicht installiert werden
  qt3-examples: Hängt ab von: libGL.so.1
                Hängt ab von: libGLU.so.1
  racer: Hängt ab von: libGL.so.1
         Hängt ab von: libGLU.so.1
  sodipodi: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  totem: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  tux_aqfh: Hängt ab von: libGL.so.1
            Hängt ab von: libGLU.so.1
  tuxkart: Hängt ab von: libGL.so.1
  wine: Hängt ab von: libGL.so.1
        Hängt ab von: libGLU.so.1
  xmms-gnome2: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  xmms-lib: Hängt ab von: libGL.so.1
  xorg-x11: Hängt ab von: libGL.so.1
            Hängt ab von: libGLU.so.1
  xscreensaver: Hängt ab von: libGL.so.1
                Hängt ab von: libGLU.so.1
  xsu: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
  yelp: Hängt ab von: libgnomevfs-2.so.0
hmmm.. wieder bin ich ratlos... :?:
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 22:05

xorg-x11-Mesa, control-center2, gnome-vfs2, xorg-x11-devel fehlen in deinem Script

so verfährst du mit allen RPMs welche in der Meldung stehen, Bsp:
Hängt ab von: control-center2 aber es wird nicht installiert werden
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 22:40

ja, die habe ich.
Nun kommt das:

Code: Alles auswählen

MPlayer ist bereits die neueste Version.
alsa ist bereits die neueste Version.
libogg ist bereits die neueste Version.
libogg-devel ist bereits die neueste Version.
libvorbis ist bereits die neueste Version.
libvorbis-devel ist bereits die neueste Version.
libxine1 ist bereits die neueste Version.
Paket kconfigure ist nicht installiert, deshalb nicht entfernt
Paket tellico ist nicht installiert, deshalb nicht entfernt
Selecting xorg-x11-Mesa for 'XFree86-Mesa'
Selecting xorg-x11-Mesa-devel for 'XFree86-Mesa-devel'
Selecting xorg-x11-devel for 'XFree86-devel'
Selecting control-center2 for 'acme'
Selecting gnome-vfs2 for 'gnome-vfs-extras'
Selecting giflib for 'libungif'
xorg-x11-devel ist bereits die neueste Version.
control-center2 ist bereits die neueste Version.
xorg-x11-Mesa ist bereits die neueste Version.
gnome-vfs2 ist bereits die neueste Version.
Sie möchten `apt-get -f install' ausführen um diese zu beheben:
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  MPlayer: Hängt ab von: libgif.so.4
  WindowMaker: Hängt ab von: libgif.so.4
  WindowMaker-applets: Hängt ab von: libgif.so.4
  control-center: Hängt ab von: libgif.so.4
  emacs-x11: Hängt ab von: libgif.so.4
  eterm: Hängt ab von: libungif.so.4
  icewm: Hängt ab von: libgif.so.4
  icewm-default: Hängt ab von: libgif.so.4
  imlib: Hängt ab von: libgif.so.4
  kdegraphics3: Hängt ab von: libgif.so.4
  libgdiplus: Hängt ab von: libgif.so.4
  qt3-devel: Hängt ab von: XFree86-Mesa-devel
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie 'apt-get -f install' ohne Pakete(oder geben Sie eine Lösung an)

:?:
...Meter für Meter...
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 22:47

giflib in die Liste reinpacken ...

und alls XFree86* Pakete deinstallieren im script, d.h. XFree86-, XFree86-devel- etc ... dafür gibt es jetzt ja die xorg-x11-* Pakete :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 23:08

Der nächste Schritt.
Ich habe das Script verändert und

giflib XFree86- XFree86-devel- XFree86-Mesa-devel-

eingefügt.

rpm -qa | grep xfree*
ergab nichts, so vermute ich habe alle xfree pakete runter:
Nur hiermit komme ich nicht weiter:

Code: Alles auswählen

Selecting xorg-x11-devel for 'XFree86-devel'
Selecting xorg-x11-Mesa-devel for 'XFree86-Mesa-devel'
Sie möchten `apt-get -f install' ausführen um diese zu beheben:
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  qt3-devel: Hängt ab von: XFree86-Mesa-devel
             Hängt ab von: xorg-x11-devel aber es wird nicht installiert werden
xorg-x11-devel habe ich deswegen an das Ende des Scripts gesetzt, was die Fehlermeldung hierzu verkürzte

Code: Alles auswählen

Selecting xorg-x11-devel for 'XFree86-devel'
Selecting xorg-x11-Mesa-devel for 'XFree86-Mesa-devel'
xorg-x11-devel ist bereits die neueste Version.
Sie möchten `apt-get -f install' ausführen um diese zu beheben:
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  qt3-devel: Hängt ab von: XFree86-Mesa-devel
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie 'apt-get -f install' ohne Pakete(oder geben Sie eine Lösung an)
Ich bitte um noch eine kleine Gehhilfe, lieber oc2pus...
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 23:10

XFree86-Mesa-devel ==> xorg-x11-Mesa-devel :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 23:27

UND JETZT DAS NOCH!!!:
Alles lief prima und ich wollte mich schon freuen:

Code: Alles auswählen

...
721 upgraded, 77 newly installed, 13 downgegradet, 31 ersetzt, 0 entfernt und 0 nicht upgegradet.
Muss 360kB/1147MB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 436MB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n] j
E: Method ftp has died unexpectedly!
E: Tried to dequeue a fetching object
Was zum Geier ist das? Was nun, again?
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa » 31. Mär 2005, 23:34

... das ist reproduzierbar ...
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste