aptDate - und mal wieder probleme...

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
herbk
Member
Member
Beiträge: 211
Registriert: 21. Mär 2004, 17:30
Wohnort: Windsbach

aptDate - und mal wieder probleme...

Beitrag von herbk » 27. Mär 2005, 23:40

weshalb gibts eigentlich jedesmal bei einem Apt update anschließend ein Problem?
Habe vor ca 30 min mit synaptic nach updates gesehen, neues apt entdeckt und eingespielt ->erfolg:
synaptic wurde deinstalliert, erst mal ??? ok apt wieder gelöscht und aus dem (zum Glück noch vorhandenem) localem Verzeichnis den 'alten' apt und synaptic wieder installiert - repostories List ist natürlich futsch.
Guy's - könntet ihr nicht wenigstens in der Paketbeschreibung, die bei Anwahl des Paketes angezeigt wird, nennen was sich ändert, was das update eigentlich macht, verbessert?
have a lot of input
HerbK

Werbung:
}-Tux-{
Moderator
Moderator
Beiträge: 696
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ » 27. Mär 2005, 23:56

Hi

was meinst du genau? Meinst, was sich an dem RPM geändert hat bzw. was der Packager geändert hat?
Wenn ja dann kannst du mit

rpm -qp --changelog http://site/zum/rpm

anschauen (das geht auch bei lokalen dateien).

Schau mal in das verzeichniss /etc/apt/
ist da vlt noch eine datei namens
sources.list.rpmsave


mfg }-Tux-{

Benutzeravatar
swannema
Member
Member
Beiträge: 162
Registriert: 10. Feb 2004, 13:45

Beitrag von swannema » 28. Mär 2005, 03:17

Es gibt doch ein Update fuer Synaptic und das funktioniert mit der neuesten Apt Version.

Benutzeravatar
starman
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2005, 14:23
Kontaktdaten:

Beitrag von starman » 28. Mär 2005, 21:35

swannema hat geschrieben:Es gibt doch ein Update fuer Synaptic und das funktioniert mit der neuesten Apt Version.
Und welche Version ist das und wo kriege ich die her?

Das Problem der Deinstallation von Synaptic kann man ja dadurch lösen, daß man den Vorschlag von Synaptic erstmal prüft und dann entweder annimmt oder,wie in diesem Fall, lieber erstmal ablehnt.

Mir kommts so vor wie ein Deja Vu mit diesen Versionen, die eigentlich neuer sind aber aufgrund der Nomenklatur mit irgendwelchen Änderungen als älter eingestuft werden.

Ist die Version mit dem -suse092.jm1(stable) etwa die neuere?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Mär 2005, 15:57

starman hat geschrieben:
swannema hat geschrieben:Es gibt doch ein Update fuer Synaptic und das funktioniert mit der neuesten Apt Version.
Und welche Version ist das und wo kriege ich die her?

Das Problem der Deinstallation von Synaptic kann man ja dadurch lösen, daß man den Vorschlag von Synaptic erstmal prüft und dann entweder annimmt oder,wie in diesem Fall, lieber erstmal ablehnt.

Ist die Version mit dem -suse092.jm1(stable) etwa die neuere?
kann es sein das du einen Mix aus 32bit und 64bit fährst ?

die Extension *-suse92.jm1 steht für Jim Morris und der baut die 64bit RPMs, evtl musst du warten bis er die RPMs neu baut mit den apt-libs für 64bit ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
starman
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2005, 14:23
Kontaktdaten:

Beitrag von starman » 31. Mär 2005, 03:15

oc2pus hat geschrieben:
starman hat geschrieben:
swannema hat geschrieben:Es gibt doch ein Update fuer Synaptic und das funktioniert mit der neuesten Apt Version.
Und welche Version ist das und wo kriege ich die her?

Das Problem der Deinstallation von Synaptic kann man ja dadurch lösen, daß man den Vorschlag von Synaptic erstmal prüft und dann entweder annimmt oder,wie in diesem Fall, lieber erstmal ablehnt.

Ist die Version mit dem -suse092.jm1(stable) etwa die neuere?
kann es sein das du einen Mix aus 32bit und 64bit fährst ?

die Extension *-suse92.jm1 steht für Jim Morris und der baut die 64bit RPMs, evtl musst du warten bis er die RPMs neu baut mit den apt-libs für 64bit ...
Nope, nicht daß ich wüßte. Ich vermute, das RPM für 64bit Synaptic ist einfach noch nicht fertig.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 15:43

@starman
noch ein Tip:
apt policy <paketname> zeigt dir alle verfügbaren Versionen (die via sources.list gefunden werden) an.

Die Reihenfolge entspricht dem "neuesten" (oben) nach "ältesten" (unten). Wobei diese Angabe rein auf textuellem Vergleich beruht ... eine Altlast von RPM nicht von apt !

also xxx-1.1alpha ist "neuer" als xxx-1.1 ....

in den Newsgroups wird das auch oft und ausgiebig diskutiert, in apt wurden sogar diverse Tests bzgl alpha, beta und cvs hard-eincodiert, aber solange jeder Packager seine "eigene" Nummerierung verwendet und es keinen Standard gibt werden wir mit diesem Problem leben (müssen).
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
starman
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2005, 14:23
Kontaktdaten:

Beitrag von starman » 31. Mär 2005, 20:09

oc2pus hat geschrieben:@starman
noch ein Tip:
apt policy <paketname> zeigt dir alle verfügbaren Versionen (die via sources.list gefunden werden) an.

Die Reihenfolge entspricht dem "neuesten" (oben) nach "ältesten" (unten). Wobei diese Angabe rein auf textuellem Vergleich beruht ... eine Altlast von RPM nicht von apt !
Und er tat wie ihm geheißen wurde :)

Code: Alles auswählen

jupiter:/home/gerd # apt policy apt synaptic
apt:
  Installiert: 0.5.15cnc6-suse092.jm.6
  Kandidat: 0.5.15cnc7-suse092.jm.2
  Versionstabelle:
     0.5.15cnc7-suse092.jm.2 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
     0.5.15cnc7-suse092.jm.1 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
 *** 0.5.15cnc6-suse092.jm.6 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
        100 RPM Database
     0.5.15cnc6-rb5 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
synaptic:
  Installiert: 0.55.3-0
  Kandidat: 0.55.3-0
  Versionstabelle:
 *** 0.55.3-0 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
        100 RPM Database
     0.55.3-suse092.jm1 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
jupiter:/home/gerd #    
Da bei den Synaptics nicht klar ist, wer denn nun der neuere ist, kann ich nur vermuten oder eben warten, bis eine "echte" neue Version kommt, die dann auch mit dem neueren apt kann.
oc2pus hat geschrieben: in den Newsgroups wird das auch oft und ausgiebig diskutiert, in apt wurden sogar diverse Tests bzgl alpha, beta und cvs hard-eincodiert, aber solange jeder Packager seine "eigene" Nummerierung verwendet und es keinen Standard gibt werden wir mit diesem Problem leben (müssen).
Sehe ich auch so. Solange die Information über Aktualität im Filenamen versteckt wird, kann da nicht viel bei rumkommen. Du erwähntest, daß apt dieses Problem schon gelöst hat und hier nur das rpm Erbe mit Fußangeln daherkommt. Wie löst denn apt diese Aufgabe?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Mär 2005, 20:25

starman hat geschrieben:Und er tat wie ihm geheißen wurde :)

Code: Alles auswählen

jupiter:/home/gerd # apt policy apt synaptic
apt:
  Installiert: 0.5.15cnc6-suse092.jm.6
  Kandidat: 0.5.15cnc7-suse092.jm.2
  Versionstabelle:
     0.5.15cnc7-suse092.jm.2 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
     0.5.15cnc7-suse092.jm.1 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
 *** 0.5.15cnc6-suse092.jm.6 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
        100 RPM Database
     0.5.15cnc6-rb5 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
synaptic:
  Installiert: 0.55.3-0
  Kandidat: 0.55.3-0
  Versionstabelle:
 *** 0.55.3-0 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
        100 RPM Database
     0.55.3-suse092.jm1 0
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.2-x86_64/suser-jmorris pkglist
jupiter:/home/gerd # 
Da bei den Synaptics nicht klar ist, wer denn nun der neuere ist, kann ich nur vermuten oder eben warten, bis eine "echte" neue Version kommt, die dann auch mit dem neueren apt kann.
ja, weil synaptic wohl mit der cnc6 apt Version erstellt wurde ..
starman hat geschrieben:
oc2pus hat geschrieben:in den Newsgroups wird das auch oft und ausgiebig diskutiert, in apt wurden sogar diverse Tests bzgl alpha, beta und cvs hard-eincodiert, aber solange jeder Packager seine "eigene" Nummerierung verwendet und es keinen Standard gibt werden wir mit diesem Problem leben (müssen).
Sehe ich auch so. Solange die Information über Aktualität im Filenamen versteckt wird, kann da nicht viel bei rumkommen. Du erwähntest, daß apt dieses Problem schon gelöst hat und hier nur das rpm Erbe mit Fußangeln daherkommt. Wie löst denn apt diese Aufgabe?
na eben hardcoded ... d.h. einige "gängige" Tests sind fest eincodiert ... aber das ist eben leider nicht perfekt und ich denke auch der falsche Weg alle diese Ausnahmen fest zu programmieren ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste