Eine kurze Verständnissfrage

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
zip
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 24. Mär 2005, 11:52

Eine kurze Verständnissfrage

Beitrag von zip » 24. Mär 2005, 12:04

Hallo,

Erstmal ein Lob für dieses gelungene Board, ich hab ne Menge Informationen bekommen.

Allerdings bin ich immer noch etwas unsicher bei ein paar Dingen.

1. Greift apt auf .rpm files zu (und sucht sich diese von den Quellen aus der sources.list oder wie läuft das technisch gesehen?)

2. Sind andere Quellen für die Liste überhaupt nötig? Und wenn ja warum? (unterschiede? Performance?)

3. Wenn ich eine neue Quelle eintragen möchte. Muss ich dann einfach die URL in den Unkommentierten Teil der sources.list setzen?


Gruß & Dank
zip

Werbung:
}-Tux-{
Moderator
Moderator
Beiträge: 696
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Re: Eine kurze Verständnissfrage

Beitrag von }-Tux-{ » 24. Mär 2005, 16:40

zip hat geschrieben:1. Greift apt auf .rpm files zu (und sucht sich diese von den Quellen aus der sources.list oder wie läuft das technisch gesehen?)
APT lädt die package-listen der jeweiligen repository (welche in der sources.list stehen) herunter und verarbeitet dieses informationen dann. Dann weiß apt wo welches paket zu finden ist.
2. Sind andere Quellen für die Liste überhaupt nötig? Und wenn ja warum? (unterschiede? Performance?)
wie meinst du das?
3. Wenn ich eine neue Quelle eintragen möchte. Muss ich dann einfach die URL in den Unkommentierten Teil der sources.list setzen?
ja so ähnlich sollte dann ein eintrag aussehen

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.2-i386 update base.....

das ganze geht auch für locale files:
z.B.

rpm file:/srv/www/htdocs/apt i586 audio

ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen...

mfg }-Tux-{

zip
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 24. Mär 2005, 11:52

Beitrag von zip » 29. Mär 2005, 09:18

Ja ein bisschen, danke ;)

Wie handhabt ihr das denn mit euren Listen? Ich hab grade versucht ein paar sachen nachzuinstallieren die kannte "er" aber alle nicht. (bzw. wurde mir nicht das gewünschte angezeigt wenn ich apt-cache search mache).

Gibt es so Standart-listen, die man sich irrgendwo runterladen kann oder muss ich mir die server speziell suchen und in die Liste einpflegen?


*Edit*
Mir ist grade noch was eingfallen. Wenn ich apt-get upgrade mache. Installiert APT dann zusätzlich zu den updates der bestehenden Paketen auch noch alle neuen die er in den Quellen findet?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Mär 2005, 15:23

zip hat geschrieben:Wie handhabt ihr das denn mit euren Listen? Ich hab grade versucht ein paar sachen nachzuinstallieren die kannte "er" aber alle nicht. (bzw. wurde mir nicht das gewünschte angezeigt wenn ich apt-cache search mache).

Gibt es so Standart-listen, die man sich irrgendwo runterladen kann oder muss ich mir die server speziell suchen und in die Liste einpflegen?
halte dich an diese Anleitung und du wirst glücklich:
[HOWTO] sources.list automatisch erstellen/upgraden
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23969
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

zip
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 24. Mär 2005, 11:52

Beitrag von zip » 30. Mär 2005, 11:02

Sorry, aber aus dem Threat werd ich nicht schlau. Für einen versierten User ist das sicher toll, aber ich stehe etwas unter Zeitdruck und habe in Linux grade erst laufen gelernt.

Eigentlich brauche ich lediglich eine Liste über die ich an möglichst viele Quellen komme.


Um genau zu sein diese
------------------------------

httpd

php

php-mysql

php-snmp

mysql

mysql-server

net-snmp

"cacti"


Ursprünglich wollte ich die Sachen "von Hand" installieren, aber dazu müsste ich 1000 Abhängigkeiten auflösen womit ich schon an meine Fachlichen Grenzen stoße.

Gruß
zip

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 30. Mär 2005, 11:08

zip hat geschrieben:Sorry, aber aus dem Threat werd ich nicht schlau. Für einen versierten User ist das sicher toll, aber ich stehe etwas unter Zeitdruck und habe in Linux grade erst laufen gelernt.
siehst du, und ich sage dir
1.) hier wird NIEMAND den Vorbeter für dich machen ...
2.) apt ist KEIN Tool für newbies
3.) Ohne Verständnis wie ein RPM basiertes System funktioniert wirst du scheitern, es ist nicht damit getan möglichst viele Quellen zu haben
4.) die ANleitung ist "kampferprobt", hättest du sie genau gelesen, würdest du das auch selber sehen.

Fazit: Du bist einfach zu "bequem" und suchst jetzt eine "schnelle" Lösung .. dann suche mal schön :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

zip
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 24. Mär 2005, 11:52

Beitrag von zip » 30. Mär 2005, 11:18

Wieso denn Vorbeter, ist doch eine ganz einfache Frage. Finde es etwas schade das du mich hier so runter machst, aber vieleicht will mir ja ein anderer helfen.

ps.: Ja, ich suche ein bequeme Lösung. Weil ich keine ZEIT habe länger zu suchen

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 30. Mär 2005, 14:38

Hallo oc2pus,
siehst du, und ich sage dir
1.) hier wird NIEMAND den Vorbeter für dich machen ...
2.) apt ist KEIN Tool für newbies
3.) Ohne Verständnis wie ein RPM basiertes System funktioniert wirst du scheitern, es ist nicht damit getan möglichst viele Quellen zu haben
4.) die ANleitung ist "kampferprobt", hättest du sie genau gelesen, würdest du das auch selber sehen.

Fazit: Du bist einfach zu "bequem" und suchst jetzt eine "schnelle" Lösung .. dann suche mal schön
kann ich nicht nachvollziehen. Ähnlich wie zip versuche ich seit einigen Tagen die Anleitungen in Einklang zu bringen und werde aus einigen Dingen nicht schlau - vor allem die automatische Aktualisierung der sources.list.

Und, nein, apt ist ein ziemlich cooles tool und aus meiner Sicht was Installation etc. angeht so einfach zu handhaben, dass es newbie kompatibel sein sollte.

Ach so, und an zip:

wenn Du den harten Weg gehen willst, kannst Du auch die sources.list selber schreiben/kopieren (ist aus meinersicht selbsterklärend) wenn Du sie Dir (s. Link von oc2pus) vom ftp-server runterlädst.

Und im LinuxUser-magazin steht gerade ein ziemlich guter Artikel hierzu (der kooomischer Weise den HowTos hier im Forum fast bis aufs Haar gleicht).

Nichts für Ungut,

LudwigVan

PS: Es gibt keine dummen Fragen. Nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 30. Mär 2005, 14:51

LudwigVan hat geschrieben:Ähnlich wie zip versuche ich seit einigen Tagen die Anleitungen in Einklang zu bringen und werde aus einigen Dingen nicht schlau - vor allem die automatische Aktualisierung der sources.list.
und was ist dir unklar ?
und sooo oft ändert sich die sources.list ja nun auch nicht :)
LudwigVan hat geschrieben:Und im LinuxUser-magazin steht gerade ein ziemlich guter Artikel hierzu (der kooomischer Weise den HowTos hier im Forum fast bis aufs Haar gleicht).
gibt es den Artikel auch online bzw in welcher Ausgabe ?
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8715
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 30. Mär 2005, 14:54

http://www.linuxuser.de/

Ausgabe 04/2005 vom 17.03.2005
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 30. Mär 2005, 15:39

und was ist dir unklar ?
und sooo oft ändert sich die sources.list ja nun auch nicht
he, he ... :wink:

Probieren geht über Studieren - und da ich zum Probieren noch keine Zeit hatte ... stelle ich die Fragen erst, wenn ich wirklich nicht mehr weiter komme - oder?

Nein, im Ernst. Mir ist noch nicht so klar, welches Skript wann ausgeführt, wo hinkopiert usw. werden soll. Egal, wie gesagt, ich will mir erstmal die Zeit nehmen (ein soo rares Gut heut' zu Tage - s.o.) und es ausprobieren.

Was ist eigentlich aus dem Vorhaben mit den RPMs geworden ... ?

Gruß,

Ludwig

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste