Synaptic startet nicht!

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Chip@linux
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: 6. Jan 2005, 22:04

Synaptic startet nicht!

Beitrag von Chip@linux » 23. Mär 2005, 22:30

Hallo

Ich habe apt nach der Installation für Newbies installiert und am Schluss noch Synaptic installiert. Ich habe zwar bei System-Konfiruration zwei Synaptic drinnen aber keines von beiden startet. Ich habe auch noch apt-get dis-upgrade oder wie der Befeh lautet und alles aktualiesiert aber es will immer noch nicht.

Danke schon mals für die Hilfe.

Werbung:
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Synaptic startet nicht!

Beitrag von onkelchentobi » 23. Mär 2005, 22:37

Mach mal in der Konsole

kdesu -c /usr/sbin/synaptic

oder mach mal

gnomesu /usr/sbin/synaptic

da sollt dann ja irgend was kommen...
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

piwke1
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Mär 2005, 18:47
Wohnort: N52°11.376' E008°18.554'
Kontaktdaten:

Beitrag von piwke1 » 24. Mär 2005, 15:08

Hallo,

ich habe das gleiche Problem, habe auch das mit dem kdesu gemacht diesmal startet synaptic auch nur dann baut es diesen Abhängigkeitsbaum, ist fertig und verschwindet auf einmal und das wars dann. :(

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 24. Mär 2005, 15:12

Bei sowas immer die Programme von konsole starten, dann sieht man auch die Fehlermeldungen. Also z. B. mit ALT-F2 'konsole' oder über das Icon mit dem Muschelsymbol die Konsole starten und dort 'kdesu synaptic' eingeben. Fehlermeldungen dann hier posten.

Gruß,

Grothesk

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi » 24. Mär 2005, 17:07

Grothesk hat geschrieben:Bei sowas immer die Programme von konsole starten, dann sieht man auch die Fehlermeldungen. Also z. B. mit ALT-F2 'konsole' oder über das Icon mit dem Muschelsymbol die Konsole starten und dort 'kdesu synaptic' eingeben. Fehlermeldungen dann hier posten.

Gruß,

Grothesk
Ich habe ja vorhin schon geschrieben das er das in einer konsole eingeben soll zwecks fehlermeldung...

muss ja was kommen... sonst ist es schwer weiter zuhelfen.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

piwke1
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Mär 2005, 18:47
Wohnort: N52°11.376' E008°18.554'
Kontaktdaten:

Beitrag von piwke1 » 24. Mär 2005, 22:43

hier die Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

/home/piwke # synaptic
Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: No protocol specified


(synaptic:6848): Gtk-WARNING **: cannot open display:
Also müsste das etwas mit gtk zu tun haben oder??

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 24. Mär 2005, 22:51

nein, das heisst, dein root kann den xserver nicht starten. als normaler user "xhost +localhost" eingeben. danch "kdesu synaptic" und es müsste gehen.

piwke1
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Mär 2005, 18:47
Wohnort: N52°11.376' E008°18.554'
Kontaktdaten:

Beitrag von piwke1 » 24. Mär 2005, 22:56

habe ich gemacht, aber es kommt immer noch das gleiche.

Chip@linux
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: 6. Jan 2005, 22:04

Beitrag von Chip@linux » 25. Mär 2005, 14:40

Habe es gemacht. Wenn ich nun Synaptic über die Konsole strate per kdesu synaptic, startet es, aber nach dem laden, beendet es wieder. Wie mache ich, dass ich in der Menüliste nur ein Synaptic-Symbol habe und nicht 2, das gleich ist überings auch mit xine.

Benutzeravatar
Jake007
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25. Mär 2005, 23:50

Beitrag von Jake007 » 26. Mär 2005, 00:01

Ich hab' das selbe Problem mit ähnlicher Fehlermeldung wie piwke1.
Gibt's noch Ideen dazu?

@ Chip@linux

Zum Beispiel: Kontrollzentrum -> Arbeitsfläche -> Kontrollleisten -> Karteireiter (im rechten Fensterteil) Menüs -> Button K-Menü bearbeiten...

Gruss,
Jake007
Asus L3500D Notebook, mobile AMD Athlon (tm) XP-M 2000+
SuSE 9.3, KDE 3.4, Kernel 2.6.11.4-21.9-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 26. Mär 2005, 01:34

du solltest dir mal das hier durchlesen: (aus der SuSE SDB)
[SDB] Der XFree Server akzeptiert keine Remotezugriffe auf Port 6000
https://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/ ... _6000.html

ansonsten wurde das Problem wie man als root auf einen laufenden X-Server zugreift schon sehr oft gelöst ...
==> closed :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast