[FRAGEN ZU] Anleitung fuer Newbees

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 22:08

FEUER!!!!!
Wenn du das machst, hast du ALLE Repositories in der sources.list!
sorti.sh speichert die KOMPLETTE sources.list in das Verzeichnis und erstellt in /etc/apt die sources.list OHNE die gefährlichen Pakete.
apt-get update baut die Paketdatenbank auf deinem Rechner auf.
Da steht dann drinnen welche Versionen von welchen Paketen wo zu finden sind.

BTW.
Hast du mal synaptic laufen, kannst du unter "Einstellungen --> Paketquellen" die gefährlichen Repositories deaktivieren.
Alle mit -drpm, -prpm, kernel-of-the-day, -unstable und suse-people


gobo
Zuletzt geändert von gobo am 24. Jan 2005, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Werbung:
Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 22:11

ohje, was heißt das jetzt, der installiert grad synaptic :-O

die liste im apt Verzeichnis war leer...

Gruß Seppel

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 22:17

Keine Panik!
solange du kein volles Upgrade machst, passiert noch nix.
Lies nochmal den vorigen Beitrag von mir, ich hab noch was dazugeschrieben.
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Benutzeravatar
Lunatical
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jan 2005, 10:21
Wohnort: Hab ich...
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunatical » 24. Jan 2005, 22:37

Habs jetzt auch so gemacht wie Seppeltura, also die neu erstellte sources.list als root von hand in die /etc/apt und nu geht´s :)
konnt das update machen und auch das synaptic installieren :)

ich kann nur sagen

VIELEN VIELEN DANK!!! :D :D :D
Leider musste ich dieses Jahr aus Kostentechnischengründen auf diesen Text verzichten...

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 22:38

So,

Synaptic scheint wohl installiert zu sein, aber starten tuts nich :-(
0 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 750 nicht upgegradet.
linux:/home/seppel # synaptic
Xlib: connection to ":0.0" refused by server
Xlib: No protocol specified


(synaptic:8433): Gtk-WARNING **: cannot open display:
das scheint aber wieder ne andere Baustelle zu sein ;-)

Gruß Seppel

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 22:43

Manno ! Lesen bildet :wink:
Synaptic findest du unter System-->Konfiguration, das ist eine grafische Anwendung
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 22:49

gobo hat geschrieben:Manno ! Lesen bildet :wink:
Synaptic findest du unter System-->Konfiguration, das ist eine grafische Anwendung
;-) Das weiß ich ja!! aber da tut sich auch nix. Und um zu wissen was da los ist, hab ichs einfach mal in der Shell gestartet.

*kurzausprobiermitopera*

ok, kommt der gleiche Fehler mit Xlib: aber Opera startet dann wenigstens ;-) Muss noch viel lernen

Wie komm ich denn dahint, was das Programm am starten hindert ohne über die Shell?

Gruß Seppel

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 23:09

*amkopfkratz*
also jetzt hast du mich irgendwie :lol:
Ich hab wirklich keine Ahnung warums nicht startet, Probier mal eine Anmeldung als root zu machen und wirfs von dort an.
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 24. Jan 2005, 23:36

xhost +
su
<passwort>
synaptic


oder: alt+f2 (in kde) --> kdesu synaptic
:wink:

evtl ist im menü der link falsch, d.h. es fehlt "als andrer benutzer ausführen" --> root
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Re: Anleitung fuer Newbees

Beitrag von Calvin » 25. Jan 2005, 16:26

gobo hat geschrieben: Da es leider immer wieder zu Problemen kommt, beim Erstellen der scripte, könnt Ihr sie nun auch downloaden
http://free.pages.at/gimpel/sorti-1.0.tar.gz oder
http://www.schwendi.org/sorti-1.0.tar.gz
Ich habe mir die Scripte eben gezogen. In der Datei abgleich.sh lautet die letzte Zeile

Code: Alles auswählen

su -c "./testing < sources.list.FTP"
Müßte hier nicht

Code: Alles auswählen

su -c"./sorti.sh < sources.list.FTP"
stehen, damit die Datei sorti.sh auch aufgerufen wird?

Ansonsten funktioniert alles prima. Vielen Dank an die Ersteller *daumenhoch*

Benutzeravatar
blossom
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2005, 19:08
Wohnort: Holz - Indien

Beitrag von blossom » 25. Jan 2005, 18:51

gobo hat geschrieben:Hi blossom!

Ahh, sorry, das ist mein Fehler (muss ich im Tutorial noch ändern)! abgleich.sh muss direkt vom Verzeichnis wo es liegt aufgerufen werden.

Mach einmal
cd Apt "Enter"
und dann (genauso wie ichs schreibe)
./abgleich.sh
und nochmals "Enter"

greez
gobo
*ditsch*
Danke :-)
Patience is sottish, and impatience does become a dog that's mad.

Benutzeravatar
Catull
Hacker
Hacker
Beiträge: 263
Registriert: 17. Jun 2004, 10:07

Re: Anleitung fuer Newbees

Beitrag von Catull » 25. Jan 2005, 19:10

Calvin hat geschrieben:
gobo hat geschrieben:Müßte hier nicht

Code: Alles auswählen

su -c"./sorti.sh < sources.list.FTP"
stehen, damit die Datei sorti.sh auch aufgerufen wird?
DANKE.., das habe ich noch rechtzeitig gelesen.
hatte naemlich gerade die daten aus sources.list.ftp haendisch in die sources.lst uebertragen.
Ansonsten funktioniert alles prima. Vielen Dank an die Ersteller *daumenhoch*
dem schliesse ich mich an. bin gerade dabei mein recht neues SuSE 9.2 "aufzuforsten"
nichts ists das dich bewegt / du selbsten bist das rad
das aus sich selber laeuft / und keine ruhe hat
Friedrich von Logau

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 25. Jan 2005, 20:17

@Calvin & Catull

Ihr habt natürlich Recht, da muss sorit.sh stehen.
Aber ich baue gerade die verbesserte Version und dann mach ich hoffentlich den Fehler nicht nochmal.
Auf jeden Fall *daumenhoch* für den aufmerksamen scriptleser ! :lol:

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 26. Jan 2005, 14:28

HI,

wollt nur nochmal bescheid sagen, daß alles wunderbar geklappt hat. Habe einen erneuten Versuch mit Suse 9.2 unternommen und es funktioniert prima!! (Skripte hab ich diesmal runtergeladen)

DANKE!!!


Gruß Seppel

joker667
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26. Jan 2005, 22:25

Great!

Beitrag von joker667 » 26. Jan 2005, 22:35

Danke für diese super Anleitung, genau das hat mir für mein Suse noch gefehlt, das gute apt-get. Jetzt kann ich endlich mal die neuste Version von amarok ausprobieren :D

Mal schaun, wie gefahrlos das ganze wirklich ist, ob ich mir damit doch nicht mein Suse zerschiesse...

Benutzeravatar
Catull
Hacker
Hacker
Beiträge: 263
Registriert: 17. Jun 2004, 10:07

Re: Great!

Beitrag von Catull » 27. Jan 2005, 12:23

joker667 hat geschrieben:Mal schaun, wie gefahrlos das ganze wirklich ist, ob ich mir damit doch nicht mein Suse zerschiesse...
also, bei mir ging alles glatt (neue Suse 9.2). habe mich getraut ueber nacht ein 'apt upgrade' von immerhin 620MB!
506 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 5 nicht upgegradet.
Muss 660MB an Archiven holen.
durchzufuehren und am naechsten morgen lief mein system noch und laechelte ;)

super sache, das mit dem skript von Gobo, aber danke an dieser stelle auch noch mal an die autoren der anderen wertvollen anleitungen und tips hier im forum.

wenn apt das haelt was es verspricht, ist es eine ungeheuere arbeitserleichterung.
nichts ists das dich bewegt / du selbsten bist das rad
das aus sich selber laeuft / und keine ruhe hat
Friedrich von Logau

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 27. Jan 2005, 18:11

Freut mich natürlich, wenn Ihr mit den scripten gute Erfolge habt, :lol:

aber Ehre, wem Ehre gebührt!!
Einen Hauptteil des Codes haben oc2pus und notoxp beigesteuert.
Ich hab das Ganze nur zusammengeschustert und die Anleitung geschrieben.

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Thomas4000
Member
Member
Beiträge: 178
Registriert: 8. Aug 2004, 20:20
Wohnort: Bayern

Beitrag von Thomas4000 » 29. Jan 2005, 18:13

Sehr schöne Sache!
Macht die sources.list sehr gut und schön.

Danke an alle Beteiligten!

toooml
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jan 2005, 22:49

Beitrag von toooml » 30. Jan 2005, 16:52

n1 Anleitung!
Muss ich sagen, hat auf Anhieb geklappt ;).
*thumbs up*

RaveAngel
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 1. Jul 2004, 13:34
Wohnort: Rivenich
Kontaktdaten:

Beitrag von RaveAngel » 3. Feb 2005, 11:47

Da stimme ich mit ein. Schönes Tut, schöne Scripte, alles hat auf Anhieb problemlos funktioniert. Danke. :D

- Rave
PIV 2,8 GHz@3,0 GHz - 512 MB Dual Infineon - DFI Lanparty PRO875b - MSI FX5700U-TD128 (GF FX 5700 Ultra) - Creative SB Audigy LS - S-ATA 160 GB (Maxtor) - Terratec Cinergy 400 TV Stereo - Mircosoft Wireless Optical Desktop for Bluetooth - SuSE 9.3 Pro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste