[FRAGEN ZU] Anleitung fuer Newbees

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Slowman
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 27. Jun 2004, 18:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Slowman » 23. Jan 2005, 17:54

DANKE !

Habe die Anleitung mal getestet :lol:

Funzt auch alles und noch einen Nachtrag dazu, die 3 Dateien müssen die rechte geändert werden, damit diese Dateien ausführbar sind.
( Dieser Tip kam von dem Moderator diesem Treads, aber in einem anderen Beitrag )

chmod +x "script-datei"

oder in Krusader und auf datei gehen rechte Maustaste --> Eigenschaften --> Berechtigungen und da ein Kreuz in ausführbar rein
und schon startet das kleine Toll :P

Werbung:
Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 24. Jan 2005, 16:51

Noch eine Ergänzung von mir zu Synaptic:
Im Startmenü ( grüne Kugel ) sollten wir nun unter System --> Konfiguration den Eintrag
Synaptic Paketverwaltung finden.
Hier könnt Ihr nun komfortabel und einfach Pakete installieren und deinstallieren, bzw.
Euer System updaten.
Eben hier musste ich im Kmenu Editor noch den Startbefehl ändern:
von "g?su -u root /usr/sbin/synaptic" auf "kdesu -u root /usr/sbin/synaptic".
Standartmässig ist Synaptic ein Gnometool. Einfach ändern, speichern, fertig.

Gruß Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 18:43

@Slowman

Danke fürs Testen! Freut mich wenns funktioniert.
Die Sache mit ausführbar machen steht aber schon drinnen in der Anleitung, aber nur die Variante mit der grafischen Oberfläche.

@Tux-Manni

Das dürfte ein seltsames Problem sein. Ich habe z.B. 2 Einträge für Synaptic bekommen. Einen mit kdesu und einen mit g?su und beide funktionieren.

Vieleicht gibt es da noch weitere Erfahrungen ?

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 24. Jan 2005, 18:49

gobo hat geschrieben:Das dürfte ein seltsames Problem sein. Ich habe z.B. 2 Einträge für Synaptic bekommen. Einen mit kdesu und einen mit g?su und beide funktionieren.
kdesu ist für kde
gksu ist für gnome

beide Programme, bringen einen login-dialog für root password
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 19:13

Hi oc2pus

Das war mir schon klar, nur habe ich beide Einträge im Kde Menü stehen.
Und bei Tux-Manni dürfte der Aufruf von gksu nicht funktioniert haben.
Bei mir macht er keine Probleme obwohl ich Gnome nicht installiert habe.

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Benutzeravatar
blossom
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2005, 19:08
Wohnort: Holz - Indien

Beitrag von blossom » 24. Jan 2005, 19:16

she@linux:~> Apt/abgleich.sh
--19:08:00-- ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... s.list.FTP
=> `sources.list.FTP'
Auflösen des Hostnamen »ftp.gwdg.de«.... 134.76.11.100
Verbindungsaufbau zu ftp.gwdg.de[134.76.11.100]:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig. ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig. ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.1-i386/examples ... fertig.
==> PASV ... fertig. ==> RETR sources.list.FTP ... fertig.
Länge: 1,026 (unmaßgeblich)

100%[====================================>] 1,026 --.--K/s

19:08:05 (104.58 KB/s) - »sources.list.FTP« gespeichert [1026]

Password:
bash: line 1: ./sorti.sh: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
she@linux:~>
Ich habe mich an o.g. Anleitung gehalten, da kommt dann dieses hier heraus *nach oben zeigt*

Daß es die sorti.sh nicht findet wundert mich ein bißchen, schließlich klappt es mit abgleich.sh ja auch....
'ne Idee, woran das liegen kann?

Danke
bloss

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 19:29

Hi blossom!

Ahh, sorry, das ist mein Fehler (muss ich im Tutorial noch ändern)! abgleich.sh muss direkt vom Verzeichnis wo es liegt aufgerufen werden.

Mach einmal
cd Apt "Enter"
und dann (genauso wie ichs schreibe)
./abgleich.sh
und nochmals "Enter"

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Benutzeravatar
Tux-Manni
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jun 2004, 18:46
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Tux-Manni » 24. Jan 2005, 19:58

Hallo
Das war mir schon klar, nur habe ich beide Einträge im Kde Menü stehen.
Und bei Tux-Manni dürfte der Aufruf von gksu nicht funktioniert haben.
Bei mir macht er keine Probleme obwohl ich Gnome nicht installiert habe.
Richtig, ich hatte auch 2 Einträge. Hab dann einen gelöscht, ohne zu gucken nach dem Unterschied. Der verbliebene Eintrag mit gksu... wollte dann nicht starten. So hab ich es dann geändert.

Gruß Manni
Suse 10 / KDE 3.5.1 Level "a"
Kernel 2.6.13-15.8-default
xorg 6.9.0-3.1
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.12) Gecko/20050920 Firefox/1.0.7 SUSE/1.0.7-0.1

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 20:12

@Tux-Manni

Ich habs mir fast gedacht :) wenn du auch unbedingt den falschen
Eintrag löschen musst...... :mrgreen:


greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 20:46

Hi,

bin neu hier und auch erst seit 4 Stunden Linuxer ;-)

Habe das HowTo durchgemacht komme aber an einem Punkt nicht weiter.

Vorab: ich habe Suse 9.0 (ja ich hab den roten Hinweis gesehen) hab aber in der abgleich.sh das schon geändert) ;-)

Nun bin ich in der Shell und starte ./abgleich.sh

läuft alles durch bis auf (==> EPSV ... failed), dann kommt die Passwort Eingabe und dann kommt ein Fehler:

./sorti.sh: line 45: : command not found

wenn ich dann weitermache, wie oben beschrieben läuft auch das 'apt-get update' durch, bei 'apt-get install synaptic' kommt allerdings "Konnte Paket synaptic nicht finden"

[EDIT: hier die betreffenden Zeilen der sorti.sh]
44 echo "# Erstellt am `date`" >> $FERTIG
45 cat sources.list | \
46 while read ZEILE ; do
[/EDIT]

Hab ich irgendwas falsch gemacht?

Gruß Seppel

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 20:57

Hi Seppeltura!

In ermangelung einer Suse 9.0 kann ich jetzt nur raten, aber auf jeden Fall musst du dir die sorti.conf genau ansehen. Es stehen zu jedem Repository die Verfügbarkeiten dabei ( 9.0, 9.0-64 usw.)
Unter Umständen musst du da was anpassen.
==> EPSV ... failed ??
eigentlich sollte es so aussehen

Code: Alles auswählen

Connecting to ftp.gwdg.de|134.76.11.100|:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig.    ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig.  ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.2-i386/examples ... fertig.
==> PASV ... fertig.    ==> RETR sources.list.FTP ... fertig.
Länge: 914 (unmaßgeblich)

100%[==============================================>] 914           --.--K/s

20:49:56 (285.08 KB/s) - `sources.list.FTP' saved [914]

Password:
Nachtrag:
Ich habs gerade mit den Einstellungen für die 9.0 versucht und es funktioniert auch.

Code: Alles auswählen

schwendi@linux:~/Apt> ./abgleich.sh
--20:58:41--  ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.0-i386/examples/sources.list.FTP
           => `sources.list.FTP'
Auflösen des Hostnamen »ftp.gwdg.de«.... 134.76.11.100
Connecting to ftp.gwdg.de|134.76.11.100|:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig.    ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig.  ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.0-i386/examples ... fertig.
==> PASV ... fertig.    ==> RETR sources.list.FTP ... fertig.
Länge: 926 (unmaßgeblich)

100%[==============================================>] 926           --.--K/s

20:58:45 (210.79 KB/s) - `sources.list.FTP' saved [926]

Password:
Poste mal wie das bei dir aussieht

gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Benutzeravatar
Lunatical
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jan 2005, 10:21
Wohnort: Hab ich...
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunatical » 24. Jan 2005, 21:07

Hi ihr wissenden,
ich glaub ich hab so ziemlich das gleiche prob wie Seppeltura
nur die Fehlermeldung mit EPSV kommt bei mir nicht

achja und ich hab Suse 9.2

Code: Alles auswählen

drizzt@linuxmarvin:~/Desktop/Apt-Script> ./abgleich.sh
--20:47:53--  ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.2-i386/examples/sources.list.FTP
           => `sources.list.FTP'
Auflösen des Hostnamen »ftp.gwdg.de«.... 134.76.11.100
Connecting to ftp.gwdg.de|134.76.11.100|:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig.    ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig.  ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.2-i386/examples ... fertig.
==> PASV ... fertig.    ==> RETR sources.list.FTP ... fertig.
Länge: 914 (unmaßgeblich)

100%[================================================================================================================>] 914           --.--K/s

20:47:54 (114.18 KB/s) - `sources.list.FTP' saved [914]

Password:
./sorti.sh: line 45:  : command not found
drizzt@linuxmarvin:~/Desktop/Apt-Script>  
das spuckt das abgleich Script bei mir aus...
in line 45 steht cat sources.list | \

Das apt-get update
geht dann aber ohne Fehlermeldung....

die Synaptic installation geht dann nicht
da kommt
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
E: Konnte Paket synaptic nicht finden


ich dacht immer die Buchstaben für Laufwerke gibts nur für windows? ;)
sorry bin auch neuling was Linux angeht :)
Leider musste ich dieses Jahr aus Kostentechnischengründen auf diesen Text verzichten...

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 21:07

Code: Alles auswählen

seppel@linux:~/apt> ./abgleich.sh
--21:01:17--  ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.0-i386/examples/source
s.list.FTP
           => `sources.list.FTP'
Auflösen des Hostnamen »ftp.gwdg.de«.... fertig.
Verbindungsaufbau zu ftp.gwdg.de[134.76.11.100]:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig.    ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig.  ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.0-i386/examples ... f
ertig.
==> EPSV ... failed.  ==> PASV ... fertig.    ==> RETR sources.list.FTP ...   ig.
Länge: 926 (unmaßgeblich)
In der .conf hab ich alles auskommentiert, bis auf kde und kde3-stable

Gruß Seppel

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 21:21

@Lunatical

E: bedeutet hier ERROR
eigentlich kann ich mir nur vortellen, dass die datei sources.list in deinem Verzeichnis nicht geschrieben wird.
Rufst du das script als gleicher user an mit dem du es erstellt hast?



@Seppeltura
Irgendwie schaut das für mich so aus , als ob du keine sources.list.FTP
runterlädtst. Schau mal im Verzeichnis nach ob die drinnen liegt.

Du hast alles ausser kde und kde3 Stable auskommentiert ?
Meinst du damit überall ist eine # davor ausser bei den beiden oder alle haben keine # ausser diesen beiden?
im 2 Fall solltest du vieleicht suser-rbos eine # vorsetzen sonst wirst du synaptic nicht laden können.

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 21:33

Hmmm,

also in meinem Verzeichnis liegt jetzt:

abgleich.sh; sorti.conf; sorti.sh; sources.list; sources.list.alt; sources.list.FTP
Du hast alles ausser kde und kde3 Stable auskommentiert ?
Meinst du damit überall ist eine # davor ausser bei den beiden oder alle haben keine # ausser diesen beiden?
im 2 Fall solltest du vieleicht suser-rbos eine # vorsetzen sonst wirst du synaptic nicht laden können.
achso, ich glaub jetzt versteh ich auch das STOP='yes' und warum alle "gefährlichen" Sachen nicht auskommentiert waren ;-)

Also mach ich jetzt mal überall das '#' weg und lasse das bei suser-rbos...

Aber die Zeile 45 ist bei mir auch diese: cat sources.list | \

Gruß Seppel

[/quote]

Benutzeravatar
Lunatical
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jan 2005, 10:21
Wohnort: Hab ich...
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunatical » 24. Jan 2005, 21:38

Danke für die schnelle Antwort :)
hab die sorti.sh grad nochmal erstellt und wieder genau den gleichen Fehler
darf man nicht mit maus markieren und kopieren?

hab grad mal apt getestet und machen tut es schon was
hab grad versucht was zu installieren und das kam dabei raus
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
aMule: Hängt ab von: libwx_base-2.4.so aber es ist nicht installierbar
Hängt ab von: libwx_base-2.4.so(WXBASE_2.4) aber es ist nicht installierbar
Hängt ab von: libwx_gtk-2.4.so.0 aber es ist nicht installierbar
Hängt ab von: libwx_gtk-2.4.so.0(WXGTK_2.4) aber es ist nicht installierbar
E: Fehlerhafte Pakete
linuxmarvin:/home/Drizzt/Documents #


aber ich nehm ma an das hat mit meinem eigentichen prob zu tun?
Zuletzt geändert von Lunatical am 24. Jan 2005, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Leider musste ich dieses Jahr aus Kostentechnischengründen auf diesen Text verzichten...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 24. Jan 2005, 21:40

Lunatical hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort :)
hab die sorti.sh grad nochmal erstellt und wieder genau den gleichen Fehler
darf man nicht mit maus markieren und kopieren?
rufe mal dos2unix auf deiner Datei auf: dos2unix sorti.sh
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Lunatical
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jan 2005, 10:21
Wohnort: Hab ich...
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunatical » 24. Jan 2005, 21:48

hab ich gemacht, wurde konvertiert
aber fehlermeldung ist die gleiche :cry:
Leider musste ich dieses Jahr aus Kostentechnischengründen auf diesen Text verzichten...

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 24. Jan 2005, 21:53

Also irgendwie hast du es geschafft, deine Berechtigungen durcheinander zu bringen.
Mach es Schritt für Schritt genau so wie in der Anleitung für Newbees.
Logg dich als user (nicht als root) ein und fange ganz von Anfang neu an.
Du musst die 3 Dateien als normaler User erstellen, dann hast du auch als dieser user die Rechte auf diese Dateien.
Verwende Kate um die Dateien zu erstellen, keinen windowseditor oder eine Textverarbeitung!
Wirklich genau so wie in der Anleitung.

Ach ja, veruch mal bitte in der Konsole den Befehl
cat sources.list
dann sollte der Inhalt der sources.list in der Konsole gezeigt werden.


greez
gobo
Zuletzt geändert von gobo am 24. Jan 2005, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Seppeltura
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2005, 18:28

Beitrag von Seppeltura » 24. Jan 2005, 22:04

So, ich bin einen Schritt weiter :-)

Habe jetzt als su die sources.list, welche nach dem abgleich erstellt wurde händisch in das etc Verzeichnis kopiert.

Jetzt macht er auch was bei apt-get update, dauert ja richtig lang... was er da macht weiß ich auch nich so richtig :oops:

....so nach 10 Minuten langen wartens ....

jetzt habe ich apt-get install synaptic eingegeben und er hat auf einmal Abhängigkeiten erkannt und nun lade ich rund 16,7 MB runter und freue mich auf synaptic ;-)

Gruß Seppel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste