[FRAGEN ZU] sources.list automatisch erstellen/upgraden

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 19. Mai 2005, 16:34

Hier sehe ich es nicht, aber in meiner scheints zumindest vorhanden zu sein. Wurde dann wohl mit dem neuen Skript hinzugefuegt.. Habe zumindest mit der Version vom 17.05.05 gemacht.

Hatte aber auch seitdem keine Meldung in der Konsole?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Werbung:
Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 19. Mai 2005, 18:57

MaChet mI NeT wAhnSinNig... scherz!

also ich hab jetzt auf meinem Rechner (hier war noch das alte Skript!) das Spiel wiederholt:
- abgleich.sh kopiert und in kate eingefügt => gespeichert
- apt-sorti.conf kopiert und in kate eingefügt => gespeichert

skript gestartet: ratter...ratter...pfff...ratter
zur Passworteingabe aufgefordert => eingegeben
und siehe da, unter Passwort steht:

Code: Alles auswählen

Password:
neues Repository: x-ati

neues Repository: kraxel
Weil ich noch etwas rumexperimentiert habe, dachte ich deswegen nicht die richtige Version gepostet zu haben. Aber es geht alles => richtige Version => Es ist jetzt eure Herausforderung das Script zu kopieren, einzufügen, abzuspeichern und richtig verwenden :wink:
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 19. Mai 2005, 20:04

Pawe hat geschrieben:MaChet mI NeT wAhnSinNig...
don't give up ... alles wird gut * tätschel * beruhig *
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

pospiech
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 19. Mai 2005, 22:52

Beitrag von pospiech » 19. Mai 2005, 22:55

Ich habe mir eure Skripte in die entsprechenden Dateien gespeichert und ./abgleich.sh laufen lassen.

Bei mir kommen dann aber Fehlermeldungen der Art:

Code: Alles auswählen

sed: -e Ausdruck #1, Zeichen 58: unknown command: `['
neues Repository: security
Was die Benutzbarkeit des Skriptes angeht - mir ist unklar was es eigentlich macht - eine Ausgabe am Ende wäre da vielleicht hilfreich. (Was es erstellt hat und wo)

Matthias

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 19. Mai 2005, 23:41

pospiech hat geschrieben:Was die Benutzbarkeit des Skriptes angeht - mir ist unklar was es eigentlich macht - eine Ausgabe am Ende wäre da vielleicht hilfreich. (Was es erstellt hat und wo)
schade das wir keine bösen Menschen sind ... wendest du immer scripte an, von denen du nicht weisst was sie tun ? Stell dir vor dieses Script formatiert deine Platte und deshalb braucht es am Ende nix ausgeben ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

pospiech
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 19. Mai 2005, 22:52

Beitrag von pospiech » 20. Mai 2005, 07:39

oc2pus hat geschrieben: schade das wir keine bösen Menschen sind ... wendest du immer scripte an, von denen du nicht weisst was sie tun ?
Natürlich weiß ich das dieses Skript eine sourcen Datei erstellt - aber erstellt es diese im lokalen Verzeichniss, in etc, überschreibt es alte Dateien, sichert es diese...
Das sind simple Informationen die durchaus hilfreich sein können.

Darum ging es mir.

Matthias

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Mai 2005, 08:35

pospiech hat geschrieben:
oc2pus hat geschrieben: schade das wir keine bösen Menschen sind ... wendest du immer scripte an, von denen du nicht weisst was sie tun ?
Natürlich weiß ich das dieses Skript eine sourcen Datei erstellt - aber erstellt es diese im lokalen Verzeichniss, in etc, überschreibt es alte Dateien, sichert es diese...
Das sind simple Informationen die durchaus hilfreich sein können.

Darum ging es mir.
na dann schreib doch mal eine Doku zu diesem Script .. anstatt hier rumzumeckern ;)

und hier ein paar Auszüge aus Gobo's Original Thread:
Es ruft per wget die aktuelle surces.list.FTP von ftp.gwdg.de ab und speichert diese lokal
Es wird eine saubere sources.list erstellt, die Einträge für kernel-of-the-day , ximian, alle -prpm und -drpm werden entfernt und vor alle Zeilen mit rpm-src wird eine # gesetzt. Dann wird im Verzeichnis /etc/apt die sources.list neu geschrieben und das script beendet.

Es werden im Verzeichnis von dem die scripte aufgerufen werden verschiedene Dateien angelegt.

1.) sources.list.FTP --> die heruntergeladene Datei. Wird bei jedem Lauf neu geschrieben.
2.) sources.list --> eine formatierte sources.list die ALLE Einträge beinhaltet
3.) nach dem 2. Lauf auch eine sources.list.alt --> ein Backup der letzten sources.list um mit der aktuellen vergleichen zu können.
Also denke ich, hier gilt auch wieder: Wer lesen kann ist klar im Vorteil ... ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 20. Mai 2005, 11:32

Code: Alles auswählen

sed: -e Ausdruck #1, Zeichen 58: unknown command: `['
neues Repository: security
Schau mal nach, ob du das Skript richtig kopiert hast. achte auf folgende Zeilen:

Code: Alles auswählen

sed "/return 1/i\
# Repository hinzugefügt am `date +%d.%m.%y` \\
  [ \"\$repository\" == \"$repository\" ] && return 0 \\
" apt-sorti.conf > apt-sorti.tmp 
Es müssen wirklich 4 Zeilen sein!

Wenn dieser Befehl nicht stimmt, dann wird deine apt-sorti.conf nicht aktuallisiert.

Zu der Docu:
sources.list wird natürlich in /etc/apt gespeichert
die alte wird in sources.list.alt umbenannt
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 20. Mai 2005, 11:39

@pawe:
es wird gerade an einem "linux-club.de"-Hosting gearbeitet.
Dort könnten dann solche Scripte geparkt werden und diese leidigen cut & copy Probleme wären aus der Welt ... also noch etwas durchhalten ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
gobo
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2004, 10:25
Wohnort: Siegendorf - Austria

Beitrag von gobo » 30. Mai 2005, 20:51

Hallo APT-ler :wink:

Also ich bin echt überrascht, was mein kleines script da ausgelöst hat :D
Ich finde es toll, daß sich hier einige Leute darum bemühen die Sache zu vereinfachen und zu verbessern.
Ich bin gerne bereit, die neue Version zu hosten wenn mir wer ein tar.gz schickt (ist das Wenigste was ich tun kann, da ich schon sonst keine Zeit fürs Forum habe).
Schickt mir ein PM (kann sein das die Antwort ein wenig dauert) und ich stells auf den Server.

Großes DANKE an Alle die apt-sorti weiter verbessert haben und verbessern!

greez
gobo
No need to use Windows -- it's easier to go through the door

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 1. Sep 2005, 12:21

hallo apt-ler,
dieser thread is mittlerweile zwar schon ein bisschen älter, aber da hier jemand schon ein ähnliches problem hatte wie ich dachte ich mir, schreib ichs hier statt nen neuen thread aufzumachen.

hab ein problem mit der abgleich.sh, und zwar kommen beim ausführen fehlermeldungen in diesem stil:

Code: Alles auswählen

Password:
bash: line 12: exclude: command not found
sed: -e Ausdruck #1, Zeichen 60: unknown command: `['
neues Repository: suse-projects

bash: line 12: exclude: command not found
sed: -e Ausdruck #1, Zeichen 60: unknown command: `['
neues Repository: rpmkeys
in meinem script-verzeichnis liegen die dateien abgleich.sh und apt-sorti-conf, beide erstellt durch copy&paste (abgleich.sh mit der version von pawe vom 17.5. und apt-sorti.conf mit der version von asem).

nach kopierfehlern im abgleich.sh hab ich schon gesucht, hab aber auf den ersten blick nix gefunden (zumindest nicht in dem bereich mit dem exclude).

was mir aber aufgefallen ist, ist dass er scheinbar für alle auf dem server verfügbaren sektionen ein neues repository erstellt, auch für die "gefährlichen" wie usr-local-bin, kernel-of-the-day usw. und auch alle rpm-src.
in der sources.list sind dann ALLE sektionen auskommentiert, sowohl ungefährliche wie x-ati, als auch gefährliche wie usr-local-bin und auch die rpm-src.

mir scheint als greift er nicht auf die apt-sorti.conf zu, denk mal wegen dem exclude-fehler. aber was kann ich machen?
ich hab suse 9.3. hab gelesen dass es dafür keine base-repositorys gibt, aber ich weiß nicht ob mein problem überhaupt was damit zu tun hat, scheint eher an ner lokalen sache zu liegen.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Sep 2005, 13:41

n meinem script-verzeichnis liegen die dateien abgleich.sh und apt-sorti-conf, beide erstellt durch copy&paste
dann ist es beim cut & paste kaputt gegangen :(
Vergleiche es nochmals mit dem Original Posting und achte auf Zeilenumbrüche und Folgezeilenzeichen "\". Wenn du es unter windows kopiert hast, hilft manchmal auch der Befehl dos2unix <script-name> um die Zeilenenden korrekt anzupassen.


und mittlerweile gibt es ein base-Repository ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 1. Sep 2005, 15:55

oc2pus hat geschrieben:und mittlerweile gibt es ein base-Repository ;)
puh, dachte schon ich muss jetzt auch noch die dvd integrieren, wo ich do so schon genug probleme hab :)

bin jetzt alles nochmal durchgegangen und mir is aufgefallen dass vor jeder zeile ein leerzeichen war. also alles nochmal kopiert und eingefügt und nochmal durchgegangen. dann hab ich aber keinen fehler mehr gefunden.

die ausgabe hat sich aber nicht viel verändert:

Code: Alles auswählen

Password:
bash: line 12: exclude: command not found
neues Repository: suse-projects

bash: line 12: exclude: command not found
neues Repository: rpmkeys

bash: line 12: exclude: command not found
neues Repository: base
was hat der für ein problem mit dem exclude?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Sep 2005, 16:04

ich denke du hast immer noch eine cut&copy Fehler im script. D.h du hast einen Zeilenumbruch wo keiner hingehört, dadurch verschieben sich alle Befehle und es kommt dann zu diesen Merkwürdigkeiten ...

Poste mal deine Scripte nach http://phpfi.com/ du kannst dort deine beiden scripte uploaden und erhälst dann einen link, diesen link postest du dann hier und ich schaue es mir mal an.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 1. Sep 2005, 16:31

ok, hier is die abgleich.sh: http://phpfi.com/76683
und hier die apt-sorti.conf: http://phpfi.com/76686
die apt-sorti.conf lässt sich irgendwie nicht ansehen.

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 1. Sep 2005, 17:14

neeeeee,

es liegt nicht am copy&paste. Das problem ist der script-ordner. Ich habe mir ebenfalls einen solchen angelegt und hatte genau das gleiche Problem.

Der Grund:
Du hast sicherlich den script-ordner in die Variable PATH aufgenommen um Tipp-arbeit zu sparen (so wie ich). Wenn du aber die Datei abgleich.sh nicht aus dem Ordner startest, wo es liegt, dann findet das Script apt-sorti.conf nicht. Denn diese wird im aktuellen Ordner gesucht. :wink:
Dann gibt es auch probleme mit exclude.


Gruß Pawe
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Müslifatzke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 28. Aug 2005, 18:21

Beitrag von Müslifatzke » 1. Sep 2005, 19:34

ich glaubs nicht! mir scheint als hätts geklappt :D

Code: Alles auswählen

turby@Turby:~/Apt> sh abgleich.sh
--19:24:43--  ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.3-i386/examples/source
s.list.FTP
           => `sources.list.FTP'
Auflösen des Hostnamen »ftp.gwdg.de«.... 134.76.11.100
Connecting to ftp.gwdg.de|134.76.11.100|:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig.    ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig.  ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.3-i386/examples ... f                                                                           ertig.
==> PASV ... fertig.    ==> RETR sources.list.FTP ... fertig.
Länge: 993 (unmaßgeblich)

100%[====================================>] 993           --.--K/s

19:24:53 (111.02 KB/s) - `sources.list.FTP' saved [993]

Password:
neues Repository: x-ati

neues Repository: openoffice

neues Repository: suser-jengelh

neues Repository: suser-scrute

neues Repository: jacklab

turby@Turby:~/Apt>
oder irre ich mich? sieht ein bisschen wenig aus.

meine sources.list sieht jetzt so aus (sorry für den ganzen text, aber ich will sichergehen :) )

Code: Alles auswählen

# Erstellt am Do Sep  1 19:25:05 CEST 2005
#   
# Repository created by: aptate (version 0.69.2)
# At: Wed Aug 31 18:45:06 MEST 2005
# More info about aptate at: http://apt4rpm.sourceforge.net
#   
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suse-projects
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 rpmkeys
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 base
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 update-drpm
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 update-prpm
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 update
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 kde
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 gnome
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 misc
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 x-ati
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 mozilla
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 openoffice
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 samba3
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 ximian
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-rbos
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-jengelh
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-oc2pus
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-guru
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-gbv
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 usr-local-bin
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-tcousin
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-tux
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-scorot
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-scrute
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-jogley
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-ollakka
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 funktronics
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 packman
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 packman-i686
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 kernel-of-the-day
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 wine
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 jacklab
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suse-people
# rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 security-prpm
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 security
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suse-projects
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 rpmkeys
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 base
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 update-drpm
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 update-prpm
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 update
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 kde
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 gnome
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 misc
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 x-ati
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 mozilla
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 openoffice
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 samba3
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 ximian
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-rbos
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-jengelh
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-oc2pus
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-guru
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-gbv
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 usr-local-bin
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-tcousin
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-tux
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-scorot
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-scrute
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-jogley
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suser-ollakka
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 funktronics
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 packman
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 packman-i686
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 kernel-of-the-day
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 wine
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 jacklab
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 suse-people
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 security-prpm
# rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.3-i386 security
scheint tatsächlich ein problem beim abspeichern gewesen zu sein. meine apt-sorti.conf hatte nämlich 0 byte. wahrscheinlich hat das alte abgleich.sh (mit den leerzeichen drin) die conf kaputtgemacht, und ich hab dann nur die abgleich neu gemacht, aber nicht die conf.
also ich hoffe mal dass so jetzt alles stimmt, aber ich warte lieber mal auf euren segen bis ich irgendwas installiere.

auf jeden fall schon mal vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeelen dank an euch beide :oops: :D
hätte nicht gedacht dass ich das so schnell hinbekomme
Zuletzt geändert von Müslifatzke am 1. Sep 2005, 19:52, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Sep 2005, 19:39

oki, sieht gut aus ;)

Die Meldung mit den neuen Repositories ist eine Warnung. Dh. diese Repositories sind neu und noch nicht in deiner *.conf drin. Deshalb werden sie in der sources.list sicherheitshalber deaktiviert.

Ich schlage vor, mach dich vertraut mit apt, spiele etwas herum, lese und lerne es zu beherrschen. Dein setup ist so erst einmal ok.

Vielleicht solltest du das gnome erst einmal deaktivieren vor deinem ersten Lauf.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

hgw
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 12. Jul 2004, 18:03

Beitrag von hgw » 7. Nov 2005, 20:49

Ich habe jetzt eine Weile gesucht und gesichtet und hätte da ein Paar Fragen zu der apt-sorti.conf und dem abgleich script.....

1) Wozu ist diese apt-sorti.conf eigentlich gut?
2) kann ich das "abgleich.sh" script mit der apt-sorti.conf guten gewissens in suse10 verwenden? was tut dieses Script eigentlich genau? bzw. was läd es da runter?
3) oder sollte ich auf vorgefertigte sources.list für suse zurückgreifen?

Grüße Hans-Georg

Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe » 7. Nov 2005, 22:00

zu 1) eigentlich dachte ich, dass es aus dem HowTo hervorgeht:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23969
aber hier etwas genauer:
die apt-sorti.conf ist die Konfigurationsdatei des Scripts. Dort kannst du einstellen, welche Repositorys du deaktivieren möchtest. kleiner Einschub: zu 2: Es wird eine Beispiels sources.list runtergeladen, die alle Repositorys auf dem gwdg-Server enthält (somit aktuell ist). Diese wird vom Skript optisch aufgearbeitet.
wieder zu 1. Da diese Bespiels-sources.list auch Repositorys mit Experiment-RPMs einschließt, hast du die .conf, wo du alle "unstable"-Repositorys ausschalten kannst. Die Zeilen mit # davor sind also aktiv, die anderen werden deaktiviert.

zu 3) welche meinst du? Die Beispiels .conf von gobo? Die kannst du für den Anfang nehmen.
Wenn es irgendeine aus dem Netz ist würde ich es mit Vorsicht genießen. Denn entweder ist sie ziemlich gekürzt, und du findest keine Zusatzsoftware damit.
Oder sie hat auch ustable-Repositorys. Dann hast du ein Problem :wink:
Infos über die Repository findest du hier:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16317

Eine selbst zusammengestellte sources.list ist die beste. Mit dem abgleich.sh Script hält man sich die sources.list aktuell (falls welche Reps dazukommen)
Und wenn man immerwieder an der sources.list etwas rumschraubt, weil man nur eine Bibliothek irgendwo anders installieren möchte o.ä., dann hat man mit abgleich.sh schnell wieder die alte. :wink:

Aber du musst das System begreifen, bevor du es einsetzt. Denn sonst müssen wir dir demnächst erste Hilfe hier leisten :lol:
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste