Synaptic neu installieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 17:05

Hallo,
ich habe leider einige Probleme mit Synaptic. Verursacht durch die falsche Eingabe in der Source List von Synaptic.

linux:/home/sigi # apt-get install synaptic
E: Vendor-Block ftp://ftp.gwdg.deub/linux/suse/apt/ ist ungültig
E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.
linux:/home/sigi

Kann ich nur synaptic alleine noch mals installieren? Da ich es bei meinen vergeblichen Versuchen gelöscht habe, ohne das ganze Apt neu zu installieren?

Ich würde mich freuen über Eure Hilfe, Danke
Sigi
SuSE 10.2 32Bit

Werbung:
Slowman
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 27. Jun 2004, 18:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Slowman » 31. Jan 2005, 17:13

Haste es als Root installiert ?

Also, ich instaliere auch die sachen immer rüber und meistens gehen die Programme danach auch wieder 8)

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 17:16

Slowman hat geschrieben:Haste es als Root installiert ?

Also, ich instaliere auch die sachen immer rüber und meistens gehen die Programme danach auch wieder 8)
unnötig ;)

Du musst nur deine sources.list wieder anpassen. Am besten verwendest du dieses script:
Wichtig: [HOWTO] sources.list automatisch erstellen/upgraden
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23969
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 17:41

oc2pus schrieb:
Du musst nur deine sources.list wieder anpassen. Am besten verwendest du dieses script:
Wichtig: [HOWTO] sources.list automatisch erstellen/upgraden
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23969
##
Das habe ich versucht, habe aber abgebrochen da ich sah, diese Liste sei für SuSE9.2. Ich wollte mir keine weiteren Probleme schaffen. Glaubt Ihr es würde trotzdem keine Probleme machen. Ich bin mir halt ein wenig unsicher. Da ich mich nicht gut damit auskenne, welche ich für meine 9.0Pro verwenden kann und welche nicht.
Im Übrigen habe ich keine Möglichkeit mehr Synaptic zu starten, da Gelöscht.
Sigi :?
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Synaptic neu installieren

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 17:43

garafrut hat geschrieben:Das habe ich versucht, habe aber abgebrochen da ich sah, diese Liste sei für SuSE9.2. Ich wollte mir keine weiteren Probleme schaffen. Glaubt Ihr es würde trotzdem keine Probleme machen. Ich bin mir halt ein wenig unsicher.
das script ermittelt deine SuSE-Version selbsständig ... sollte also eine 9.0er sources.list dabei rauskommen :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 18:16

Das habe ich leider nicht gewusst.
Aber wenn ich es mache wie in der Anleitung, kommt folgendes:

sigi@linux:~> cd /home/sigi/Aptsources
sigi@linux:~/Aptsources> ls
abgleich.sh apt-sorti-1.1.tar.gz apt-sorti.conf apt-sorti.sh
sigi@linux:~/Aptsources> tar -zxf apt-sorti-1.1.tar.gz
sigi@linux:~/Aptsources> cd Apt
bash: cd: Apt: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
sigi@linux:~/Aptsources> ./abgleich.sh
--17:00:20-- ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... s.list.FTP
=> `sources.list.FTP'
Auflösen des Hostnamen »ftp.gwdg.de«.... fertig.
Verbindungsaufbau zu ftp.gwdg.de[134.76.11.100]:21... verbunden.
Anmelden als anonymous ... Angemeldet!
==> SYST ... fertig. ==> PWD ... fertig.
==> TYPE I ... fertig. ==> CWD /pub/linux/suse/apt/SuSE/9.0-i386/examples ... fertig.
==> EPSV ... failed. ==> PASV ... fertig. ==> RETR sources.list.FTP ... fertig.
Länge: 928 (unmaßgeblich)

100%[===========================================>] 928 2.92K/s ETA 00:00

17:02:28 (2.92 KB/s) - »sources.list.FTP« gespeichert [928]

Password:
sigi@linux:~/Aptsources> su
Password:
linux:/home/sigi/Aptsources # apt-get update
E: Vendor-Block ftp://ftp.gwdg.deub/linux/suse/apt/ ist ungültig
linux:/home/sigi/Aptsources # apt-get install synaptic
E: Vendor-Block ftp://ftp.gwdg.deub/linux/suse/apt/ ist ungültig
E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.
linux:/home/sigi/Aptsources #

####
Was kann ich da machen?

I :?
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 18:34

och Mensch ... ist es denn sooooooooooo schwer Fehlermeldungen zu verstehen ?
bash: cd: Apt: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
du hast es NICHT so gemacht wie es dort beschrieben ist ..
deshalb wurde die sources.list nicht kopiert....
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 19:02

Es tut mir leid aber ich weiß jetzt nicht was ich falsch gemacht habe?
In dem link
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23969
steht doch:
Alles was nach dieser Bemerkung kommt, ist nur mehr "nostalgisch" !
Damit hat Alles angefangen und der Code ist nicht mehr aktuell. Wer will,
kann natürlich damit rumspielen , aber ich weise darauf hin, dass unter
den oben genannten Links eine funktionierende Version der Scripte
zu finden ist.

Dadurch habe ich mich nicht mehr mit dem folgendem darunter beschäftigt.
Was wäre jetzt der richtige Weg?
Ist das falsch gewesen?
sigi@linux:~/Aptsources> tar -zxf apt-sorti-1.1.tar.gz
sigi@linux:~/Aptsources> cd Apt

Entschuldige aber ich bin nun leider schon ein wenig zu lange vor dem Kasten und blicke nicht mehr durch. Es wäre sehr lieb von Dir wenn Du mir auf die Sprünge helfen könntest. Recht Herzlichen Dank im Voraus.
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 19:06

es gibt da ZWEI Scripte...

das erste holt die sources.list vom Server
das zweite passt es an, gemäss der config Datei und kopiert es danach nach /etc/apt/sources.list ...

und diesen wichtigen zweiten Schritt hast du weggelassen ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 19:49

Ich habe es nun noch mehrmals versucht. Aber jedesmal wenn ich die zweite Datei runterladen/speichern will, in einem extra dafür gemachten Ordner erhalte ich die Meldung:
Die Datei existiert bereits. Wollen sie die Datei überschreiben?


Es ist doch richtig beide in den selben Ordner zu geben? Aber beide würden mit selben Namen gespeichert.

Was mache ich da falsch??
Es tut mir echt leid aber ich bin schon ganz verzweifelt.
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 20:01

damit es weiter geht:
poste deine sources.list hier, ich korrigiere sie dir dann ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 20:54

Das ist sehr nett von Dir. Aber mich würde noch interessieren habe ich nun was falsch gemacht und was?
Mich wundert nun das ich eine so lange Liste habe, irgendwie ist es doch eingetragen worden.

Aber Synaptic lässt sich immer noch nicht öffnen.

# Erstellt am Mo Jan 31 17:09:17 AZOT 2005
#
# Repository created by: aptate (version 0.69.0)
# At: Mon Jan 31 11:09:55 MET 2005
# More info about aptate at: http://apt4rpm.sourceforge.net
#
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 rpmkeys
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 base
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 update
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 kde
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 gnome
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 gnome2
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 xfree86
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 xorg
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 mozilla
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 samba3
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-rbos
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-guru
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-gbv
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-tcousin
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-scorot
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-sbarnin
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-jogley
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-ollakka
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 labplot
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 funktronics
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 packman
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 packman-i686
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 wine
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suse-projects
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 security
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 rpmkeys
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 base
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 update
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 kde
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 gnome
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 gnome2
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 xfree86
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 xorg
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 mozilla
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 samba3
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-rbos
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-guru
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-gbv
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-tcousin
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-scorot
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-sbarnin
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-jogley
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suser-ollakka
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 labplot
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 funktronics
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 packman
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 packman-i686
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 wine
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 suse-projects
# rpm-src ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/9.0-i386 security

Wegen der letzten weiter unten, habe ich mir Apt installiert, dies ist um zu einem rpm für gnumeric 1.4.2 zu gelangen. Ich habe aber nun gelesen das "usr-local-bin" sehr gefährlich sei. Kann ich das irgendwie auch nur einmalig verwenden um das gewünschte gnumeric zu erhalten? Ohne gleich alles zu zerschiessen?
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/9.1-i386 usr-local-bin

Ich bedanke mich
Sigi
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 21:11

diese Datei ist so korrekt, du must sie nach /etc/apt/sources.list kopieren

synaptic verwendet evtl eine in /root/.synaptic/sources.list... diese wenn vorhanden löschen. Dann geht auch synaptic wieder.

usr-local-bin ist NICHTS für Anfänger. Glaube es mir :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 31. Jan 2005, 21:50

Ich hatte die Liste aus /etc/apt/sources.list rauskopiert.
Leider ist keine Liste in root/.synaptic vorhanden.
Gibt es noch einen andern Weg um "synaptic" wieder zu erlangen?
Was ist den an dem "usr-local-bin" so gefährlich? Ich würde zumindest gerne wissen was da geschehen könnte. Aber wenn Du mich davor warnst werde ich es natürlich befolgen.
Leider finde ich keinen anderen Weg um zu diesem Gnumeric rpm für SuSE zu kommen.
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 21:56

die oben gepostete sources.list ist korrekt.

prüfe mal ob in /etc/sources.list.d weitere sources.list stehen, evtl ist dort der falsche Eintrag.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
blubberfisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Sep 2004, 23:17
Kontaktdaten:

Beitrag von blubberfisch » 31. Jan 2005, 22:27

alt0r, geh doch einfach direkt auf den server und lad dir die gnumeric-rpm runner und installier sie dann.....
actually winxp / workin' on gentoo-stage1
XP 2400+ | Epox 8K9A2+ | 1 GB Ram | Radeon 9500 pro (8.12.10) | 2x Seagate 160GB | Mx500 | CMV 17' TFT

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 1. Feb 2005, 00:59

In der /etc/sources.list. war es drinnen, löschen half nichts, In der /etc/sources. list.alt. In der /etc/sources.list.d. steht : kann es nicht anzeigen. Keine normale Datei.
Aber in der "vendors list war :
Datei: vendors.list Spalte 0 100%│
simple-key "ftp://ftp.gwdg.deub/linux/suse/apt/" { │
FingerPrint ""; │
Name "SuSE/9.0.-i386 usr-local-bin";

Da habe ich es nun auch gelöscht. Bei der Eingabe von : kdesu synaptic
erscheint zwar das Eingabefenster fürs Rootpasswort , aber danach kommt die Meldung wie vorher auch :
X Fehler- KDE-su
Befehl synaptic nicht gefunden.

###
blubberfisch schrieb:

alt0r, geh doch einfach direkt auf den server und lad dir die gnumeric-rpm runner und installier sie dann.....
----
Es gibt leider nur gnumeric 1.4.2 tar.gz und nicht für SuSE aufberieitet. Da habe ich leider nicht die Erfahrung um mir das zu kompilieren.
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Feb 2005, 07:47

es sieht so aus als ob du synaptic noch gar nicht installiert hast.
es darf nur eine sources.list in /etc/apt geben. Alle anderen löschen.

was liefert der Befehl rpm -q synaptic ?
wenn das "not installed" liefert, musst du es installieren mit apt install synaptic.

was ergeibt der Befehl apt -s upgrade ?


P.S: wenn du jetzt beginnst zwei topics hier zu diskutieren, beende ich einfach diesen Thread ... (das mit dem gnumeric interessiert jetzt hier überhaupt nicht)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

garafrut
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 31. Jan 2005, 16:45

Synaptic neu installieren

Beitrag von garafrut » 1. Feb 2005, 11:32

linux:/home/sigi # apt install synaptic
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
E: Konnte Paket synaptic nicht finden
linux:/home/sigi #

Ich habe nun die alte sources.list gelöscht, soll ich die /sources.list.d auch löschen?
/apt.conf.d │ 304│28. Jan 17.31││ Datei │
│/sources.list.d │ 72│20. Aug 10.21││ │
│ rpmpriorities │ 132│ 19. Okt 2003││ │
│ security.list │ 162│ 19. Okt 2003││ │
│ sources.list │ 3559│01. Feb 10.11││ │
│ sources.~pmsave│ 73│ 13. Jun 2004││ │
│ vendors.list │ 2│31. Jan 23.41││


linux:/home/sigi # apt -s upgrade
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
xine-lib
1 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 0 nicht upgegradet.
Inst xine-lib [0.99.rc0a-60] (0.99.rc0a-119 SuSE:9.0/stable)
Conf xine-lib (0.99.rc0a-119 SuSE:9.0/stable)
linux:/home/sigi #


Es würde mich freuen wenn Du mir noch auf meine gestellten Fragen Antwort geben könntest, da ich ansonsten nicht die Möglichkeit sehe etwas dazuzulernen. Ich wiederhole nochmals die betreffenden Fragen:
#es gibt da ZWEI Scripte...
#Ich habe es nun noch mehrmals versucht. Aber jedesmal wenn ich die zweite Datei runterladen/speichern will, in einem extra dafür gemachten Ordner erhalte ich die Meldung:
Die Datei existiert bereits. Wollen sie die Datei überschreiben?
Es ist doch richtig beide in den selben Ordner zu geben? Aber beide würden mit selben Namen gespeichert.
Frage: was war falsch?

# Ist das falsch gewesen?
sigi@linux:~/Aptsources> tar -zxf apt-sorti-1.1.tar.gz
sigi@linux:~/Aptsources> cd Apt

Ich bedanke mich für die geleistet Hilfe und es würde mich wirklich freuen wenn mir wer auf meine Fragen, noch eine Antwort geben würde.
SuSE 10.2 32Bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Synaptic neu installieren

Beitrag von oc2pus » 1. Feb 2005, 11:43

garafrut hat geschrieben:linux:/home/sigi # apt install synaptic
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
E: Konnte Paket synaptic nicht finden
linux:/home/sigi #
eins nach dem anderen ;)

Du hast offensichtlich nach der Änderung an deiner sources.list den Aufruf von apt update vergessen.
Wenn in deiner sources.list das Repository suser-rbos und funktronics (wegen einigen perl-Modulen) enthalten ist, wird synaptic installiert werden ...

apt update
apt install synaptic

Anmerkung:
und ich beantworte in diesem Thread nur noch Fragen bezüglich der Installation von synaptic. Die anderen Probleme mit dem script werden in dem zugehörigen Thread (den es schon gibt) gelöst.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast