[gelöst] Will APT KDE nicht updaten??

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Niko_K
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Sep 2004, 12:45
Kontaktdaten:

[gelöst] Will APT KDE nicht updaten??

Beitrag von Niko_K » 29. Jan 2005, 13:45

Hi,

ich habe mich heute mal dazu entschlossen apt-get mit SuSE zu testen. Vielleicht wird dann SuSE auch wieder mal aktueller... ich bin aus meiner ehemaligen Gentoo Zeit etwas verwöhnt, was Aktualität anbelangt!

Also, ich habe alles nach der Anleitung installiert. Bei einem "apt-get install synaptic" bekomme ich jetzt folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

apt-get install synaptic
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Sie möchten `apt-get -f install' ausführen um diese zu beheben:
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  kssh: Hängt ab von: kdelibs3 (>= 3.3.1) aber 3.3.0-34.3 wird installiert werden
  synaptic: Hängt ab von: libzvt2
            Hängt ab von: scrollkeeper aber es wird nicht installiert werden
            Hängt ab von: xsu aber es wird nicht installiert werden
            Hängt ab von: libzvt-2.0.so.0
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie 'apt-get -f install' ohne Pakete(oder geben Sie eine Lösung an)
Okay, das ist mir soweit alles klar. Ich frage mich nur, warum apt-get hier die neuen kdelibs nicht installieren will !!!

Wenn ich in der source.list den Eintrag kde deaktivier und kde-stable aktiviert lasse, dann würde die Installation klappen, aber ich will eigentlich ein aktuelleres KDE...

... kann mir mal wer verrraten, wieso apt hier KDE nicht updaten will?
Niko
Zuletzt geändert von Niko_K am 1. Feb 2005, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 14:38

Wenn ich in der source.list den Eintrag kde deaktivier und kde-stable aktiviert lasse, dann würde die Installation klappen, aber ich will eigentlich ein aktuelleres KDE...
das kde-3.4b steht im Repository suse-people und suse-projects.

die Namen kde, kde-unstable und kde-stable sind Namen von Repositories, den Inhalt bestimmt SuSE und der passt manchmal nicht zu den Namen :)

Wenn deine sources.list korrekt eingestellt ist solltest du mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

apt policy kdelibs3
sehen was woher kommt ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Niko_K
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Sep 2004, 12:45
Kontaktdaten:

Nette Option

Beitrag von Niko_K » 29. Jan 2005, 14:48

Hi,

also die Option "policy" ist schonmal ganz nett.
Ich habe jetzt in der source.list das "normale" kde Repository deaktiviert und nun funktioniert alles. Ich kann auch kde-3.3.2 installieren (das will ich ja eigentlich).

SuSE-people und suse-prjects kann ich nirgendwo finden, aber das ist auch nicht so schlimm. KDE 3.4beta werde ich dann wohl im Moment noch nicht versuchen.

Was mich aber verwundert ist, dass ich nun synapsis installieren kann ohne, dass dieses KDE updaten will. Ein update von kde selbst funktioniert aber. Will apt hier nicht immer alles auf dem aktuellen Stand halten? Schaffe ich das nur mit apt-get upgrade? Und wenn ja, bekomme ich dann nicht manchmal Porbleme mit den Abhängigkeiten nach einem Update?

Wie dem auch sei, ich versuche jetzt mal ein apt-get upgrade... findet ja schon mal ne Menge...

Niko

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 14:52

zum Verständnis:
apt update holt nur die Metainformationen vom Server ab.
erst mit
apt upgrade oder apt install wird etwas am System verändert ...

aber das denke ich ist hier im Forum hinreichend beschrieben :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Niko_K
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Sep 2004, 12:45
Kontaktdaten:

Schon klar...

Beitrag von Niko_K » 29. Jan 2005, 14:59

Hi,

das ist mir schon klar...

Ich verstehe nur folgenden Zusammenhang nicht ganz:
Mit meiner alten "source.list" konnte ich KDE nicht updaten. Wenn ich jetzt aber ein Programm per apt-get installieren wollte (konkret: synaptic), dann wollte apt-get auch die Abhängigkeiten auf den neuesten Stand bringen (siehe ganz oben -> KDE).

Jetzt habe ich meine source.list ein wenig verändert (kde kommentiert aber kde-stable unkommentiert gelassen) und jetzt passoert folgendes:
Ich kann KDE updaten (auf 3.3.2; mehr will ich noch gar nicht...)
Wenn ich jetzt aper per apt-get synaptic installieren wollen würde, dann schreibt mir apt-get nur, dass es Abhängigkeiten installieren will, aber "alte" Abhängigkeiten nicht updaten will (so wie KDE etwa).

Warum will apt-get jetzt bei einer Installation von synaptic KDE nicht mehr updaten? (oder schreibt mir das apt-get einfach nicht mehr hin und macht es trotzdem?)

Niko

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 15:01

ein apt install <paket> sucht nur die Abhängigkeiten für das gewünschte Paket und installiert diese

ein apt upgrade erfüllt ALLE Abhängigkeiten und installiert diese
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Niko_K
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Sep 2004, 12:45
Kontaktdaten:

Wie?

Beitrag von Niko_K » 29. Jan 2005, 15:06

Hi,

das ist mir alles klar.

Nur verstehe ich nicht, wieso ein "apt-get install synaptic" zuerst KDE updaten will. Nachdem ich jetzt aber die source.list geändert habe, der selbe Befehler (also kein upgrade, sondern eben auch "apt-get install synaptic") KDE nicht mehr updaten will...

Niko

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 15:08

weil apt durch die Änderung an der sources.list kein "neueres" KDE mehr sieht ...

in deiner Ausgangssituation gabe es ungelöste Abhängigkeiten, deshalb wollte apt diese ZUERST beheben !!
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Niko_K
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Sep 2004, 12:45
Kontaktdaten:

Stimmt so nicht ganz...

Beitrag von Niko_K » 29. Jan 2005, 15:11

Hi,

das stimmt so leider nicht ganz (dann würde ich das nämlich verstehen)
Wenn ich jetzt mit der geänderten source.list ein "apt-get install kdelibs3" ausführe, dann will apt-get auch ein kde-3.3.2 installieren (und nun tut es dies auch).

Niko

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 15:24

wenn es ungelöste Abhängigkeiten gibt ==> auflösen !

ansonsten wird bei install nur das installiert was gebraucht wird, bei upgrade alles ;)

ich kann dir leider nix anderes sagen, so steht es im source-code ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Niko_K
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Sep 2004, 12:45
Kontaktdaten:

Halb so schlimm...

Beitrag von Niko_K » 29. Jan 2005, 15:33

Hi,

na macht ja ausch nichts.
Ich werde jetzt mal alles upgraden. Bin mal gespannt, ob dann mein SuSE noch funktioniert (und wenn ja, ob es besser funktioniert).

Auf jeden fall: Vielen Dank,
Niko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste