[gelöst] APT findet Java 1.5 nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
root24
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 23. Dez 2004, 23:22
Wohnort: St. Pölten (Österreich)
Kontaktdaten:

[gelöst] APT findet Java 1.5 nicht

Beitrag von root24 » 28. Jan 2005, 22:09

Hallo!

Mein apt findet das Java SDK 1.5 nicht. Die höchste version ist 1.4.2. Genauso beim Runtime Environment. Ich habe erst heute das skript sorti.sh mit der aktuellen sources.list.FTP aufgerufen und ein apt update durchgeführt. Außerdem findet mein apt nicht alles was es sollte. So findet apt z.B. nicht NetBeans IDE (Ein GUI für den Java Compiler, um Javaprogramme zu schreiben). Ich versteh das ganze nicht. Vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben.

Danke!

mfg,
root24.
Zuletzt geändert von root24 am 31. Jan 2005, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Hardware: 128 MB ATI Radeon 9600 Pro All in Wonder, AMD Athlon XP 3000+, 512 MB DDR-RAM, Nvidia nforce2 Chipset
Software: SuSE Professional Linux 9.2, Kernel 2.6.8-24-default, Maschine i686, KDE 3.3.0

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 28. Jan 2005, 22:31

jo das ist korrekt so ...es gibt diese Pakete noch nicht als RPM ....

wenn du java brauchst, dann schau hier:
http://www.jpackage.org/

das kannst du in deine sources.list schreiben:
# jpackage
rpm ftp://mirrors.sunsite.dk/mirrors/jpackage/ 1.6/generic free
rpm-src ftp://mirrors.sunsite.dk/mirrors/jpackage/ 1.6/generic free
rpm-src ftp://mirrors.sunsite.dk/mirrors/jpackage/ 1.6/generic non-free

und für Java 1.5 liest du hier:
JDK 1.5 in SUSE9.2
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=19588
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

root24
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 23. Dez 2004, 23:22
Wohnort: St. Pölten (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von root24 » 29. Jan 2005, 07:07

Danke, ich finde jetzt ein JDK 1.5

Aber eine Frage hätte ich da noch. Ist das "bouncycastle-jdk1.5 - Bouncy Castle JCE APIs for Java 1.5.x" das gleiche wie das von Sun oder gibt es da Unterschiede. Ich brauche es nämlich auch für die Schule und da wär's blöd, wenn das ein anderes wäre als das was wir in der Schule haben.

Danke,

mfg,
root24
Hardware: 128 MB ATI Radeon 9600 Pro All in Wonder, AMD Athlon XP 3000+, 512 MB DDR-RAM, Nvidia nforce2 Chipset
Software: SuSE Professional Linux 9.2, Kernel 2.6.8-24-default, Maschine i686, KDE 3.3.0

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 08:45

root24 hat geschrieben:Danke, ich finde jetzt ein JDK 1.5

Aber eine Frage hätte ich da noch. Ist das "bouncycastle-jdk1.5 - Bouncy Castle JCE APIs for Java 1.5.x" das gleiche wie das von Sun oder gibt es da Unterschiede. Ich brauche es nämlich auch für die Schule und da wär's blöd, wenn das ein anderes wäre als das was wir in der Schule haben.
ähm das ist KEIN JDK ... das ist ein JCE API.

für JDK 1.5 habe ich dir doch den link oben gepostet, damit das funktioniert braucht man noch RPMs von jpackage.org. Deshlab auch dafür den link und wie man es in apt integriert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

root24
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 23. Dez 2004, 23:22
Wohnort: St. Pölten (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von root24 » 29. Jan 2005, 20:49

Wirklich, es tut mir leid, aber ich hätte eine große Bitte an dich. Könntest du mir vl. erklären wie das genau funktioniert, dass mein apt dann dieses JDK findet. Ich hab die oberen 3 Respositories von dir schon eingebunden. Ich habe jetzt auch zwei Dateien downgeloadet:
jpackage-utils-1.6.3-1jpp.src.rpm
java-1.5.0-sun-1.5.0.01-1jpp.nosrc.rpm

Was muss ich jetzt die Dateien ganz normal mit rpm -Uhv installieren? Muss ich sonst irgendwas installieren, oder sonst irgendetwas machen?

Danke schon mal!!

mfg,
root24.
Hardware: 128 MB ATI Radeon 9600 Pro All in Wonder, AMD Athlon XP 3000+, 512 MB DDR-RAM, Nvidia nforce2 Chipset
Software: SuSE Professional Linux 9.2, Kernel 2.6.8-24-default, Maschine i686, KDE 3.3.0

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 21:12

java-1.5.0-sun-1.5.0.01-1jpp.nosrc.rpm
das ist nur der Bauplan!

Aber wie das geht mit diesem Bauplan steht in diesem link http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=19588
drin.
Mach es genauso wie es dort steht, dann klappt es auch ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

root24
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 23. Dez 2004, 23:22
Wohnort: St. Pölten (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von root24 » 29. Jan 2005, 23:19

Sorry, ich muss dich leider nochmal was fragen :(
Jetzt hab ich das JDK installiert wie es dort gestanden ist, habs aber leider händisch laden müssen, aber ist ja egal.
So jetzt will ich netbeans installieren, welches von apt ohne probleme gefunden wird.
Es kommt jedoch folgende Fehlermeldung (ich kenne das howto mit dem Abhängigkeiten lösen, aber da steht dabei: "aber es ist nicht installierbar" - das iritiert mich ein wenig)

Code: Alles auswählen

linux:/home/christian # apt install netbeans
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Dies könnte bedeuten,
dass Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, falls Sie die
instabile Distribution verwenden, dass einige benötigte Pakete noch nicht
erzeugt oder aus 'Incoming' verschoben worden sind.

Da Sie nur eine einzelne Operation angefordert haben, ist es extrem
wahrscheinlich, dass das Paket schlichtweg nicht installierbar ist und
ein Bugreport über dieses Paket eingereicht werden sollte.
Die folgende Information könnte helfen die Sitation zu beheben:

Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  netbeans: Hängt ab von: ant-jai (>= 1.6.2) aber es wird nicht installiert werden
            Hängt ab von: javahelp2 aber es ist nicht installierbar
            Hängt ab von: javamake aber es ist nicht installierbar
            Hängt ab von: netbeans-gjc aber es ist nicht installierbar
E: Fehlerhafte Pakete
Wie muss ich das jetzt machen, dass ich netbeans installieren kann, wenn ja 3 pakete nicht installierbar sind :shock:

Ich hoffe darauf weißt wie auf alles andere auch eine Antwort :)

Danke!!

mfg,
root24.
Hardware: 128 MB ATI Radeon 9600 Pro All in Wonder, AMD Athlon XP 3000+, 512 MB DDR-RAM, Nvidia nforce2 Chipset
Software: SuSE Professional Linux 9.2, Kernel 2.6.8-24-default, Maschine i686, KDE 3.3.0

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Jan 2005, 23:31

apt install ant-jai javahelp2 javamake netbeans-gjc netbeans

und es sollte gehen, evtl werden weitere Pakete geladen, oder falls es die Lizenzpolitik von Sun nicht zulässt musst du die nosrc.rpm laden und selber analog dem jdk umwandeln und installieren.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

root24
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 23. Dez 2004, 23:22
Wohnort: St. Pölten (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von root24 » 30. Jan 2005, 09:01

Wenn ich das eingebe, das du zuletzt gepostet hast, dann sagt er, dass er manche Pakete am Server entdeckt, aber es keine verfügbare Version gibt? Was soll das eigentlich heißen :?

Code: Alles auswählen

linux:/home/christian # apt install ant-jai javahelp2 javamake netbeans-gjc netbeans
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Package javahelp2 has no available version, but exists in the database.
This typically means that the package was mentioned in a dependency and
never uploaded, has been obsoleted or is not available with the contents
of sources.list
E: Paket javahelp2 hat keinen Installationskanditaten
Danke!

mfg,
root24.
Hardware: 128 MB ATI Radeon 9600 Pro All in Wonder, AMD Athlon XP 3000+, 512 MB DDR-RAM, Nvidia nforce2 Chipset
Software: SuSE Professional Linux 9.2, Kernel 2.6.8-24-default, Maschine i686, KDE 3.3.0

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jan 2005, 12:25

Nicht alle Hersteller erlauben den "Vertrieb" als RPM. D.h. es existiert nur ein "nosrc.rpm". Das bedeutet du erhälst einen Bauplan, die eigentlichen Sourcen musst du dir selber downloaden von der Homepage.

Beispiel: netbean-gjc
um dieses RPM zu erstellen musst du diese Anleitung befolgen:
http://www.jpackage.org/rebuilding.php

Die betroffenen Pakete stehen in der "nonfree" Sektion der jpackage.org Seite. Nur die Pakete aus der "free" Sektion liegen als installationsfähiges RPM vor.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

root24
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 23. Dez 2004, 23:22
Wohnort: St. Pölten (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von root24 » 31. Jan 2005, 18:26

Danke, du weißt wirklich alles!! :D
Hardware: 128 MB ATI Radeon 9600 Pro All in Wonder, AMD Athlon XP 3000+, 512 MB DDR-RAM, Nvidia nforce2 Chipset
Software: SuSE Professional Linux 9.2, Kernel 2.6.8-24-default, Maschine i686, KDE 3.3.0

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast