Upgrade von 9.0 nach 9.2 mit apt?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
sidamos
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 27. Dez 2004, 08:57

Upgrade von 9.0 nach 9.2 mit apt?

Beitrag von sidamos » 27. Dez 2004, 09:07

HI!

Ist 9.0 -> 9.2 mit dem "HowTo 9.0 -> 9.1 mit apt" vergleichbar?

Dort ist übrigens die Konvertierung der modules.conf nach modprobe.conf mit generate-modprobe.conf nicht erwähnt.

Danke!

Thomas

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 27. Dez 2004, 09:39

Ja, das ist vergleichbar :)

Ich habe es schon ausprobiert. Sowie das base-Repository vorliegt schreibe ich ein neues HOWTO.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

sidamos
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 27. Dez 2004, 08:57

Beitrag von sidamos » 27. Dez 2004, 14:13

HI!

Was mir gerade noch einfällt:

Dabei wird ja auch KDE von 3.1 nach 3.2 geupdatet. Ich habe das reine KDE-Update mal mit Yast (zum Glück in einer VMware) gemacht und konnte mich danach nicht mehr in X anmelden.

Dieses Problem kann entstehen, wenn man während des KDE-Updates in KDE angemeldet ist.

Außerdem sollte man nach dem Update alle /tmp/*kde* Verzeichnisse umbenennen.

Thomas

sidamos
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 27. Dez 2004, 08:57

Beitrag von sidamos » 27. Dez 2004, 14:14

HI!

Welche Konfigurationsdateien (außer modules.conf/modprobe.conf) muss man nach dem Upgrade eigentlich noch anpassen?

Thomas

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 27. Dez 2004, 14:14

sidamos hat geschrieben:Dabei wird ja auch KDE von 3.1 nach 3.2 geupdatet.
sogar auf KDE 3.3 :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

sidamos
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 27. Dez 2004, 08:57

Beitrag von sidamos » 27. Dez 2004, 18:49

HI!

Noch eine Frage:

Ab Suse 9.1 sind doch alle Textdateien (ich meine sogar der Inhalt, nicht der Name) in UTF-8 kodiert, oder?

Inwiefern muss man das beim Upgrade von 9.0 berücksichtigen?

Thomas

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Dez 2004, 13:14

habe ich keine Probleme gehabt....
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast