von xorg auf xfree zurück

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Snoopotic
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23. Mai 2004, 15:09

von xorg auf xfree zurück

Beitrag von Snoopotic » 27. Okt 2004, 15:26

Ähm.
Ich hab es noch nicht gemacht, aber eine Überlegung kommt mir bezüglich des howtos "von xfree zu xorg" (sinngemäß):

Wenn ich wieder zu xfree zurückwechseln möchte sollen die xorg-packete (folgend xorgs, äquivalent dazu xfrees) enfernt (durch angehängtes "-") und die xfrees wieder installiert werden. Nur: Wenn das xfree-repository nicht mehr funktioniert (wie so andre beiträge behaupten, bzw. bei mir steht es auch nicht in der liste drin, weils net funzt), woher bezieht apt dann die xfrees ? und angenommen, diese xfrees stünden noch/nur im apt-cache/tmp ,was macht der user ,der "apt clean" gemacht hat?

P.S.: Desweiteren: dist-upgrade mag auch xfree erstetzen. Ich meine gehört zu haben/gelesen zzu haben, dass Sax2 bei xorg net mehr funzt. Wäre das durch apt dist-upgrade behoben? ---> Wenn ich quasi ein dist-upgrade von 9.1. auf 9.2 vorhabe (ich kcuk gleich, obs überhaupt schon geht), gibts da überhaupt noch das sax? ODer wie heißt das äquivalent? (es sind sehr dumme Fragen, die ich erstmal auf relevanz prüfen muss,daher nur als ps ;)

Werbung:
torstenkoeln
Hacker
Hacker
Beiträge: 308
Registriert: 22. Jul 2004, 17:37

Beitrag von torstenkoeln » 27. Okt 2004, 16:44

Die Rückkehr ist ganz einfach: Leg Deine DVD oder CDs ein und installier X über YAST.

Vor einem Upgrade müsstest Du dann natürlich xorg aus Deiner Sources.list nehmen.

Snoopotic
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23. Mai 2004, 15:09

x-Orgie back to x-freedom

Beitrag von Snoopotic » 3. Nov 2004, 21:29

Ach was frage ich immer, kommt man doch auch selbst auf die Lösung... Aber damit es auch die anderen wissen:
das xfree-REPOSITORY ist zwar tot, aber die benötigten Dateien befinden sich im base bzw. update oder suse oder sonstwo-Repository. um das, um was es sich hier dreht, einfach rückgängig zu machen, einfach an das howto halten und bassta... es wird klappen.
Eine Suse cd brauch man da nichema.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 9. Nov 2004, 14:23

und wer es genau wissen will:
apt policy XFree86
XFree86:
Installed: (none)
Candidate: 4.3.99.902-43.28
Version Table:
4.3.99.902-43.28 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/update pkglist
4.3.99.902-43.25 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/update pkglist
4.3.99.902-40 0
500 http://ftp.gwdg.de SuSE/9.1-i386/base pkglist
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste