Repository-Konflikte herausfinden

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
torstenkoeln
Hacker
Hacker
Beiträge: 316
Registriert: 22. Jul 2004, 17:37

Repository-Konflikte herausfinden

Beitrag von torstenkoeln » 21. Okt 2004, 09:13

Ich habe mal wieder die Warnmeldung, dass zwei Versionen von $Paket in meiner RPM-Datenbank sind. Durch die Forensuche habe ich die Hinweise von oc2pus gefunden, wie man solche Pakete in der RPM-Datenbank findet und löscht.

Ich würde aber gerne wissen, woher die beiden verschiedenen Pakete stammen. Wie finde ich heraus, welche Repositories die verschiedenen Versionen anbieten?

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Repository-Konflikte herausfinden

Beitrag von oc2pus » 16. Nov 2004, 11:25

torsten_ hat geschrieben:Ich habe mal wieder die Warnmeldung, dass zwei Versionen von $Paket in meiner RPM-Datenbank sind. Durch die Forensuche habe ich die Hinweise von oc2pus gefunden, wie man solche Pakete in der RPM-Datenbank findet und löscht.

Ich würde aber gerne wissen, woher die beiden verschiedenen Pakete stammen. Wie finde ich heraus, welche Repositories die verschiedenen Versionen anbieten?
apt erzeugt KEINE Duplikate in der rpm-Datenbank, das sind also Leichen durch Installationen mit --force etc. Es sei denn man hat in der apt.conf rumgespielt und AllowDuplicates = yes eingestellt.

mit rpm -qa | grep <paketname> kannst du die Duplikate und Versionsnummer ermitteln.
mit rpm -e <paket>=versionsnummer kannst du dann eine Version löschen. Da in der Regel ein Paket immer die gleichen Dateien beinhaltet, löschst du damit auch den "Inhalt" der anderen installierten RPMs!!!
Deshalb solltest du ALLE betroffenen RPMs mit rpm -e (ggfl. mit Zusatzoption --nodeps) deinstallieren und mit apt -f install das System wieder in einen konsistenten Zusatnd bringen.

Wenn du wissen willst welche RPM-Version in welchem Repository vorhanden ist:
apt policy <paketname> (für SuSE >= 8.2)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste