Gemischte Versionen?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Neko
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 13. Okt 2004, 17:07

Gemischte Versionen?

Beitrag von Neko » 13. Okt 2004, 17:26

Hallo,

ich habe einen kleinen Webserver auf Suse 8.1 am laufen, da in der 8.1 aber leider einige Packete nicht ganz aktuell sind, musste ich bisher schon einige von Hand per RPM installieren (z.B. PHP aus suse-projects). Das war bevor ich apt4rpm gefunden habe ...

Jetzt möchte ich aber nicht immer schauen ob's eine neue Apache oder PHP-Version oder ähnliches gibt sondern das mich mein apt-get upgrade auch darauf hinweist. Dabei ergeben sich nur so ein paar Probleme für mich. Es gibt z.B. auf dem gwdg.de Mirror für 8.1 keine suse-projects. Hat das einen bestimmten Grund? Ich kann zwar auch das suse-projects aus dem 9.1'er angeben was glaube ich auf funktioniert, aber ganz geheuer ist mir das so nicht.

Darüber hinaus wollte ich eigentlich z.B. die "normalen" 9.1'er Packete als Quellen einbinden, um ggf. mal das ein oder andere Packet das benötigt wird explizit von dort zu installieren. Das hab' ich allerdings bisher nicht vernünftig hingekommen. Die Angabe von "APT::Default-Release" in der apt.conf hat er immer ignoriert, egal auf welche Weise ich das versucht habe. Funktioniert das mit apt4rpm überhaupt (ist aus dem Apt-Howto)? Und wenn ja was hab ich denn da Gescheites anzugeben "SuSE/8.1-i386" oder nur "8.1-i386", vielleicht auch "8.1"? Oder gibt es die Möglichkeit sowas auch über das "Pinning" anzugeben? Soweit ich verstanden habe beziehen sich die Angaben da ja auf eine bestimmte Packetversion.

Hat damit schon mal jemand Erfahrungen ?


Danke

Neko

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Gemischte Versionen?

Beitrag von oc2pus » 14. Okt 2004, 10:56

Neko hat geschrieben:Jetzt möchte ich aber nicht immer schauen ob's eine neue Apache oder PHP-Version oder ähnliches gibt sondern das mich mein apt-get upgrade auch darauf hinweist.
dazu gibt es ein kleines Tool apt-indicator. Es ist zwar noch beta, aber erste Tests sehen ganz gut aus.
Schaust du hier: http://apt-indicator.sourceforge.net/
Ich kann zwar auch das suse-projects aus dem 9.1'er angeben was glaube ich auf funktioniert, aber ganz geheuer ist mir das so nicht.
das KANN nicht gutgehen ... SuSE 8.1 hat noch eine andere glibc.Version als >= SuSE8.2 ... Als Lösung schlage ich vor du holst dir die src.rpm von 9.1 und kompilierst diese rpms dann auf deinem Rechner mit rpm --rebuild xxx.src.rpm. Evtl Probleme wegen RPM Umbenennungen ind den Abhängigkeiten, könntest du durch Anpassen des SPEC-Files erreichen.

Das mit dem pinning und Mischen von RPMs aus anderen SuSE Versionen halte ich für sehr gewagt ... lediglich die *.noarch.rpm solltest du Problemlos verwenden können.

Warum machst du kein upgrade auf 8.2 oder gleich auf 9.1 mit apt?
Tips wie so etwas geht findest du hier im Forum.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast