[Tip] Was steht in welchem Repository von apt ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

[Tip] Was steht in welchem Repository von apt ?

Beitrag von oc2pus » 27. Sep 2004, 16:38

da diese Frage in letzter Zeit öfter auftaucht, hier der Versuch einer Erklärung. (diese Frage kann nicht endgültig geklärt werden, da ein Verzeichnis mehrere RPMs beinhaltet und es Redundanzen gibt...)

Meine Anmerkungen sind nicht vollständig, sie geben nur einen sehr groben Überblick ... Die Reihenfolge ist willkürlich gewählt.

Bei einigen Repositories kann ich nichts sagen, ich verwende sie nicht (ist keine Wertung ..)

Am besten selber reinschauen:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/

1.) packman, packman-i686
siehe Beschreibung zu den RPMs hier: http://packman.links2linux.de/

2.) suser-rbos
alles was man für apt, apt4rpm, synaptic, kynaptic braucht

3.) mozilla
Mozilla mit seinen Modulen, Firefox, Thunderbird

4.) samba3, gnome, kde, wine
selbsterklärend

5.) suser-ollakka
alles für xfce4

6.) xorg, xfree86
je nach SuSE-Version die aktuelle X-Server Version

7.) rpmkeys
die Signaturen der RPMs von den Paketerstellern zur Verfügung gestellt

8.) usr-local-bin
meiner Meinung nach bleeding-edge Pakete .. hohes Risiko ;)

9.) ximian
TODO

10.) suse-people
Sammelsurium ;) bleeding-edge Pakete ;)

11.) suse-projects
apache, apache2, samba, php in der neuesten Version

12.) funktronics
perl-Module, python-Module, BitTorrent

13.) update, security
das was auch via YaST/You zur Verfügung gestellt wird

14.) base
der CD/DVD Inhalt der SuSE-Distribution

15.) suser-sbarnin
TODO

16.) suser-scorot
apollon, giFT, Video-Bearbeitung

17.) suser-gbv
Azureus, amule, xmule, postfix, gambas

18.) suser-guru
Beschreibungen siehe hier http://linux01.gwdg.de/~pbleser/

19.) suser-jogley
neue gnome RPMs

20.) suser-tcousin
TODO

21.) suser-labplot
TODO

22.) suser-oc2pus
kmymoney mit Homebanking support (aqbanking, aqhbci, kbanking, ...), hibiscus, jameica, diverse Multimedia-Tools, BitTorrent-Tools, applejuice, Schafkopf, viele DJ-Tools, einiege apt-Tools

23.) kernel-of-the-day
Wer gerne beta-Tester spielt und sich etwas besser mit linux auskennt, kann es riskieren den aktuellen kernel mal auszuprobieren.

24.) openoffice
Nomen est Omen

25.) suser-jengelh
siehe das Posting von jengelh wieter unten.

26.) suser-scrute
TODO

27.) misc
TODO

28.) x-ati
TODO

29.) suser-labplot
TODO

30.) *-prpm, *-drpm
Diese Repositories sollte man vermeiden. Es gibt öfter Schwierigkeiten beim update.

to be continued ...
Zuletzt geändert von oc2pus am 23. Jan 2006, 11:41, insgesamt 17-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 12. Okt 2004, 12:37

Hier noch ein paar Infos zu den Quellen der apt-Repositories. Wie man leicht sehen kann sind die apt-Repositories aus den Original-SuSE FTP-Server Verzeichnissen gespiegelt.
Of course you wonder what the sources are of software provided by the APT repository. Here is a breakdown:

base: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... e/i386/X.Y
(being equal to: ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/X.Y)

update: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... update/X.Y

kde: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... e_for_X.Y/

suse-people: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/people/ [2]
suse-project: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/projects/ [2]

gnome: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... e_for_X.Y/

mozilla: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... s/mozilla/

xfree86: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... SE/suseXY/

usr-local-bin: http://www.usr-local-bin.org

funktronics: http://www.funktronics.ca/pub/rpm/apt

packman: http://packman.links2linux.de

suser-*: SUSE user contributed packages

[2] the rpms provided by the suse-people/projects component are taken from the suse people/projects directory. Which provides rpms that are released by suse employees. These are not official released SUSE rpms! If you take a look in that directory, you will see that there is no convention for the way the rpms are being stored. Therefore the rpms are selected (filtered) on their path and name. This is of course not 100% correct and therefore some rpms may be missing and an rpm may end up in a wrong component...

The above table is far from complete, as there have been components added to the repository. Example components are: mozilla, wine, kde-unstable, suse-people, gnome2, etc. All these components provide rpms that come from (mirrored) ftp://ftp.suse.com. The APT repository is synchronized with the SuSE ftp server several times a day, so it is fairly up to date.
As you can determine from the above table, the several ftp directories/servers are broken down into components. These components can be specified individually in the sources.list files.

The component prefix suser is used for SUSE user provided rpm/apt repositories. The term suser is a combination of suse and user.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 18. Apr 2005, 13:08

für Java-Programme und Tools gibt es jetzt auch ein eigenes apt-Repository. Ab SuSE-9.2 wird diese Paket-Struktur auch von SuSE verwandt.

http://www.jpackage.org/

einzubinden in die sources.list mit:

Code: Alles auswählen

rpm http://mirrors.sunsite.dk/jpackage/ 1.6/generic free
rpm-src http://mirrors.sunsite.dk/jpackage/ 1.6/generic free non-free
beachten: die non-free sind i.d.R. nur nosrc.rpm Pakete, d.h. man muss sich die Sourcen (tar.gz, zip,..) selber vom jeweiligen Anbieter beschaffen!
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 29. Aug 2005, 21:52

wie Detlev mir mitteilte gibt es jetzt ein neues Repository für die 64er Welt:
drcux hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/9.3-x86_64 suser-drcux
Pakete von suser-guru und suser-tux für x86_64

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.0-x86_64 suser-drcux
w.o. + packman bis zum offiziellen Release der 10.0

Detlef
Nachtrag: suser-ollakka ist im 9.3er ebenfalls verfügbar, d.h. xfce4 für die 64er!!
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2582
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: [Tip] Was steht in welchem Repository von apt ?

Beitrag von panamajo » 3. Nov 2005, 15:45

oc2pus hat geschrieben:11.) suse-projects
apache, apache2, samba, php in der neuesten Version
Nach meinen gestrigen Erfahrungen (CPU Cycle fressendes aber dafür keine Schrift mehr darstellende neue fontconfig Pakete) muß ich warnen: ebenfalls bleeding edge!

Benutzeravatar
Pfalzwolf
Member
Member
Beiträge: 195
Registriert: 21. Jul 2005, 12:28
Wohnort: Pfalz, nahe SP
Kontaktdaten:

Weitere Liste

Beitrag von Pfalzwolf » 3. Nov 2005, 19:26

@oc2pus,
in folgendem Beitrag http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=44774
hat kürzlich Grothesk eine ähnliche Liste für SuSE 10.0 hier eingestellt. Wie wäre es mit einem Gemeinschafts-Dokument daraus?

Kurze Frage noch, was meinst Du mit TODO?
SuSE Leap 42.2|ASUS Prime X370-PRO|Ryzen 7 1700|GraKa:MSI GTX 1050 Ti|LAN: Intel I211AT Gigabit LAN | 4.4.70-18.9-default|KDE 5.8.6

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Weitere Liste

Beitrag von oc2pus » 3. Nov 2005, 19:34

Pfalzwolf hat geschrieben:in folgendem Beitrag http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=44774
hat kürzlich Grothesk eine ähnliche Liste für SuSE 10.0 hier eingestellt. Wie wäre es mit einem Gemeinschafts-Dokument daraus?
ist in Arbeit :)
Pfalzwolf hat geschrieben:Kurze Frage noch, was meinst Du mit TODO?
TODO = to do = muss noch beschrieben werden, da es aber keine "eindeutige" Charakteristik gibt bzw ich einige der Repositories selber nicht nutze kann ich dazu nichts oder nur wenig sagen. Deshlab bin ich auf eure Mithilfe angewiesen... (siehe den Thread von Grothesk) :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

}-Tux-{
Moderator
Moderator
Beiträge: 696
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ » 6. Nov 2005, 16:59

31.) kolab
immoment noch "bleeding edge" packete. Wer dennoch testen will kann dies gerne machen, allerdings nicht auf einem produktiv-System :wink:

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 8. Nov 2005, 10:54

für SuSE-10.0 hat grothesk eine sehr schöne Liste zusammengetragen:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=44774
Zuletzt geändert von oc2pus am 13. Nov 2005, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 14. Nov 2005, 14:02

suser-jengelh, November 15 2005:
  • SSE-erweiterte Encoder (libvorbis, vorbis-tools, lame) für alle i686-Prozessoren mit SSE-Unterstützung (Pentium3/Athlon oder bessere); Laufzeitverkürzung um ca. 17%
  • Exakt auf Prozessor optimierte/kompilierte MPlayer-Packages (i586/crusoe/pentium1/pentium2, k6, pentium3, pentium4, athlon4/XP/MP)
  • Kleinerer Download beim MPlayer-Base-Package dank eines von mir geschriebenen Shared Library-Patch; nur noch 3120KB (vorher: 4816KB)
http://alphagate.hopto.org/AS_Linux/
Zuletzt geändert von jengelh am 15. Nov 2005, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Nov 2005, 21:41

In der opensuse-packaging Mailinglist gibt es sehr interessante Details zu den einzelnen Packagern und ihren Repositories:

http://lists.opensuse.org/archive/opens ... /0080.html
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast