[Tip] einfache Installation von MPlayer mit apt

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

[Tip] einfache Installation von MPlayer mit apt

Beitrag von oc2pus » 9. Sep 2004, 14:08

Um MPlayer mit allen seinen Features und benötigten codecs mit einem einzigen Befehl zu installieren einfach diesen Befehl verwenden:
apt-get install MPlayer-suite

Das ist ein sogenanntes virtuelles RPM welches nur die Pakteabhängigkeiten enthält. Damit steht einer einfachen MPlayer Installation nichts mehr im Weg ;)
An rpm has been made available to pull in all the dependencies needed to get MPlayer work fully. The rpm is called MPlayer-suite and is provided via the apt component suser-rbos. The rpms it pulls in are provided via the components packman and packman-i686. So make sure you've all these 3 components in your sources.list file.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 18. Sep 2004, 09:43

Hi
hier noch ein tip von mir wie ihr ihn unter debian installiert. Da der mplayer kein offizielles Debian-Paket ist, müsst ihr eure /etc/apt/sources.list um folgenden eintrag erweitern:
deb ftp://ftp.nerim.net/debian-marillat testing main
statt testing könnt ihr auch stable oder unstable nehmen.
dann
apt-get install mplayer-586 oder mplayer-386...
nun könnt ihr den mplayer mit dem befehl mplayer starten. Solltet ihr eine schlecht leserliche schrift haben müsst ihr noch per
apt-get install mplayer-fonts
die mplayer schriften installieren.

Gruß }-Tux-{

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast