[HOWTO] RPMs festnageln, unerwünschtes Update verhindern

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

[HOWTO] RPMs festnageln, unerwünschtes Update verhindern

Beitrag von oc2pus » 1. Sep 2004, 10:18

um apt das update bestimmter Pakete (z.Bsp eigene kompilierte) zu verbieten, kann das sogenannte Pinning eingesetzt werden.

Das ereicht man indem man in der Datei /etc/apt/preferences einen Eintrag hinzufügt. Falls die /etc/apt/preferences nicht existiert, einfach anlegen. (z.Bsp mit touch /etc/apt/preferences wird eine leere Datei erstellt, oder mit einem Editor deiner Wahl)

Beispiel, webmin festhalten:
Package: webmin
Pin: version 1.140*
Pin-Priority: 1001
dadurch wird apt das Paket webmin nicht mehr automatisch updaten. Nur wenn explizit apt-get install webmin=1.150 gesagt würde.

Die möglichen Optionen zum pinnen kann man hier finden:
http://laiskiainen.org/apt/tricks/ (Kapitel pinning)

oder hier zum weiteren nachlesen:
http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... t/apt.html
http://www.debian.org/doc/manuals/apt-h ... et.de.html (Kapitel 4.10)

Mit dem Pinning ist es z.Bsp auch Möglich bestimmten Paketen einen Vorrang zu geben. Beispiel: kde*3.2, damit würden nur kde 3.2 Pakete installiert, keine kde 3.3er. Oder man bevorzugt Pakete aus packman gegenüber SuSE, dann würde über Components gepinnt, und das packman-Repository erhält eine niedrigere Nummer als SuSE-Repositories (sinnvoll für Multimedia, da SuSE bestimmte Pakete "verkrüppelt", wegen Lizenzrechten)
Zuletzt geändert von oc2pus am 26. Aug 2005, 12:25, insgesamt 7-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Werbung:
Snoopotic
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23. Mai 2004, 15:09

Beitrag von Snoopotic » 12. Okt 2004, 01:35

Oder man bevorzugt Pakete aus packmann gegenüber SuSE,
Wie sähe dass den da genauer aus? Bitte mal ein Beispiel für Suse 9.1... ;)

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 14. Okt 2004, 11:03

Snoopotic hat geschrieben:
Oder man bevorzugt Pakete aus packmann gegenüber SuSE,
Wie sähe dass den da genauer aus? Bitte mal ein Beispiel für Suse 9.1... ;)

Code: Alles auswählen

Package: *
Pin: release c=packman
Pin-Priority: 1001

Package: *
Pin: release c=packman-i686
Pin-Priority: 1002
siehe auch hier:
http://www.openoffice.de/linux/buch/pinning.html
http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... t/apt.html
http://www.debian.org/doc/manuals/apt-h ... et.de.html (Kapitel 4.10)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 25. Jan 2005, 11:21

wer die genaue Syntax der /etc/apt/preferences sucht wird in der zugehörigen man-page fündig:
man apt_preferences
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast