Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

OpenSuse Repositories

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Cicero01
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2021, 15:06

OpenSuse Repositories

Beitrag von Cicero01 »

Moin zusammen,
ich habe auf meinem Rechner sowohl Linux Mint 10.1 als auch OpenSuse Tumbleweed. In letzter Zeit dauert die Software Aktualisierung in OpenSuse relativ lange und bricht auch manchmal ab. Ich denke die Server sind überlastet, daher würde ich gerne zu einem Mirror in den Repositories wechseln.

In Linux Mint kann man sich da die Mirrors anzeigen lassen und sie werden nach Geschwindigkeit geordnet. Man kann dann einfach den schnellsten Server in der Liste auswählen. Gibt es sowas in OpenSuse auch?
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Sauerland »

Poste doch mal die Repoliste:

Code: Alles auswählen

zypper lr -d
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
Cicero01
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2021, 15:06

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Cicero01 »

Gerne:

Code: Alles auswählen

#  | Alias                                  | Name                            | Enabled   | GPG Check       | Refresh        | Priority  | Type   | URI                                                                 | Serv->
---+----------------------------------------+---------------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+--------+---------------------------------------------------------------------+-------
 1 | download.opensuse.org-non-oss          | Haupt-Repository (NON-OSS)      | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/non-oss/               | 
 2 | download.opensuse.org-oss              | Haupt-Repository (OSS)          | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss/                   | 
 3 | download.opensuse.org-tumbleweed       | Hauptaktualisierungs-Repository | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/tumbleweed/                     | 
 4 | google-chrome                          | google-chrome                   | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://dl.google.com/linux/chrome/rpm/stable/x86_64                 | 
 5 | openSUSE-20210208-0                    | openSUSE-20210208-0             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss/                   | 
 6 | openSUSE_Tumbleweed                    | Packman                         | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/packman/suse/openSUSE_Tumbleweed/ | 
 7 | opensuse-guide.org-openSUSE_Tumbleweed | libdvdcss repository            | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://opensuse-guide.org/repo/openSUSE_Tumbleweed/                 | 
 8 | repo-debug                             | openSUSE-Tumbleweed-Debug       | Nein      | ----            | ----           |   99      | NONE   | http://download.opensuse.org/debug/tumbleweed/repo/oss/             | 
 9 | repo-source                            | openSUSE-Tumbleweed-Source      | Nein      | ----            | ----           |   99      | NONE   | http://download.opensuse.org/source/tumbleweed/repo/oss/            | 
10 | x86_64                                 | google-chrome                   | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://dl.google.com/linux/chrome/rpm/stable/x86_64                 | 
Zuletzt geändert von gehrke am 15. Mär 2021, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5488
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von tomm.fa »

Bitte auch folgendes lesen, verstehen und umsetzen, vor allem den dritten Ratschlag am Ende des Textes: Multiposting - Was ist das und warum mag die keiner?
Von wegen:
https://forums.opensuse.org/showthread. ... positories
und
https://www.opensuse-forum.de/thread/64 ... ositories/
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 902
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von susejunky »

Hallo Cicero01,
Cicero01 hat geschrieben: 15. Mär 2021, 19:03... In Linux Mint kann man sich da die Mirrors anzeigen lassen und sie werden nach Geschwindigkeit geordnet. Man kann dann einfach den schnellsten Server in der Liste auswählen. Gibt es sowas in OpenSuse auch?
Antwort siehe hier : https://forums.opensuse.org/showthread. ... ost3012788

Viele Grüße

susejunky
Cicero01
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2021, 15:06

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Cicero01 »

Vielen Dank, daß ihr meine Beiträge in den verschiedenen Foren verlinkt und mich eingehend belehrt habt.... :D
Hat noch jemand eine Idee oder eine Antwort auf meine eigentliche Frage????
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 902
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von susejunky »

Hallo Cicero01,
Cicero01 hat geschrieben: 16. Mär 2021, 11:40... Hat noch jemand eine Idee oder eine Antwort auf meine eigentliche Frage????
Wenn Du meine Antwort gelesen hast, dann sollte zumindest ein Teil Deiner Frage (Liste der Spiegelserver) beantwortet sein.

Dort stehen allerdings keine Angaben zur "Übertragungsgeschwindigkeit". Da ein solcher Wert letztendlich durch eine ganze Reihe von Faktoren bestimmt wird, die sich teilweise auch kontinuierlich verändern, stellt sich aber auch die Frage, wie hilfreich ein solcher Wert wäre.

Viele Grüße

susejunky
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Sauerland »

Hilft nur eines:
ausprobieren.

Wenn du allerdings in ein Update des Servers läufst, wird es dauern, da viele Tumbleweed Pakete immer neu gebaut werden......
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
Cicero01
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2021, 15:06

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Cicero01 »

Vielen Dank für die Info. Das habe ich mir gedacht.... Ich hatte schon gesucht aber bei Tante Suse nix Passendes gefunden. Da bleibt dann wohl tatsächlich nur einen Mirrir nach dem anderen ausprobieren.
Da ist die Funktion in Linux Mint tatsächlich ganz praktisch.... sowas wäre doch auch was für OpenSuse, oder? :ops:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 4032
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Sauerland »

Da ist die Funktion in Linux Mint tatsächlich ganz praktisch.... sowas wäre doch auch was für OpenSuse, oder?
download.opensuse.org ist ein sogenannter redirector, der sucht einen in deiner Nähe stehenden Server aus.

Wenn der dann Schluckauf hat......

Übrigens:
Tumbleweed ist Rolling Release, Mint nicht. Damit wird es bei Tumbleweed immer mehr Pakete als Update geben als bei Mint.
Solche Vergleiche hinken immer.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
Cicero01
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2021, 15:06

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Cicero01 »

Übrigens:
Tumbleweed ist Rolling Release, Mint nicht. Damit wird es bei Tumbleweed immer mehr Pakete als Update geben als bei Mint.
Solche Vergleiche hinken immer.
Ja , das stimmt natürlich. Da wäre ein vergleich zwischen Leap und Mint eher angebracht...
Danke für die Info!
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 902
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von susejunky »

Hallo Cicero01,
Cicero01 hat geschrieben: 16. Mär 2021, 12:56.... sowas wäre doch auch was für OpenSuse, oder? :ops:
wie Du bereits erleben musstest, sind selbst der automatische Lastverteilung (die sich hinter download.opensuse.org verbirgt) Grenzen gesetzt. Und das, obwohl sie sicherlich über eine ganze Reihe von Möglichkeiten verfügt, einen geeigneten Server (d.h. mit guter Übertragungsrate) für eine Anfrage auszuwählen.

Dass eine Website, die (irgend)einen Übertragungswert je Server anzeigt, besser geeignet ist, um zuverlässig einen "performanten" Server auszuwählen, wage ich zu bezweifeln.

Viele Grüße

susejunky
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2296
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von gehrke »

susejunky hat geschrieben: 16. Mär 2021, 13:51 automatische Lastverteilung
Ich warte immer noch darauf, dass die Distros ihre Pakete per BitTorrent verteilen.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/ (Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4419
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von Geier0815 »

gehrke hat geschrieben: 16. Mär 2021, 14:09 Ich warte immer noch darauf, dass die Distros ihre Pakete per BitTorrent verteilen.
Hmm, Pakete nicht, aber die DVD-Images von debian werden per bittorrent angeboten. Ist ja auch schon mal was ;-)
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2296
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von gehrke »

Aber das ist ja ein ganz alter Hut. Habe eine olle 1T Platte unter einem Pi 24x7 am Netz, die randvoll mit ISOs ist. Und das wird gut genutzt, besonders bei den kleinen Distributionen.

Aber ich meine tatsächlich das Paketmanagement. Es erschließt sich mir nicht, warum das da nicht gehen sollte.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/ (Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1310
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: OpenSuse Repositories

Beitrag von marce »

technisch gehen tät's problemlos.

Lohnt sich bei den kleinen Dateigrößen vermutlich nicht. Zudem ist BT im Firmenumfeld nicht sonderlich beliebt. Und das Grundkonzept von BT ist eigentlich nicht auf sich häuft ändernde Dateiinhalte ausgerichtet.
Antworten