Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windows download mit Wine

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5450
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von tomm.fa »

Beachte bei solchen Aus- und Angaben bitte den zuvor erwähnten und nun wieder folgenden Hinweis:
tomm.fa hat geschrieben: 31. Dez 2020, 17:50 […]
Allgemeine Formatierungsregeln
[…]
Danke!
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

suuper , es hat geklappt - allen negativen meldungen zum trotz hat die
djuced installation super funktioniert. vielen dank dem hinweisgeber.
ich muss jetzt nur noch ermitteln, ob das programm mit dem usb-mixer
komform läuft.
auf jeden fall ein voller erfolg im forum.
allen tippgebern, besonders dem "speziellen" ein dankeschön
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

kann mir jemand bitte einmal erklären, was ich da an formatierungsregeln
beachten soll ?
es geht da um dieses zeichen wo soll ich das denn anwenden ?
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5450
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von tomm.fa »

linnox hat geschrieben: 2. Jan 2021, 12:03 kann mir jemand bitte einmal erklären, was ich da an formatierungsregeln
beachten soll ?
es geht da um dieses zeichen wo soll ich das denn anwenden ?
Steht in dem erwähnten Link zu den Formatierungsregeln beschrieben. Auch siehst du in diesem Beitrag wo es angewendet und wie es im Ergebnis aussehen sollte.
linnox hat geschrieben: 2. Jan 2021, 10:58

Code: Alles auswählen

mister-x@misterx-HP-620:~$ ls $HOME/Downloads/DJUCED_5.1.1/*
/home/mister-x/Downloads/DJUCED_5.1.1/[0]
/home/mister-x/Downloads/DJUCED_5.1.1/CERTIFICATE
mister-x@misterx-HP-620:~$

ich hoffe, das war so richtig ?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

Code: Alles auswählen

jetzt verstehe ich die formatierung - danke
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3347
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von abgdf »

linnox hat geschrieben: 2. Jan 2021, 11:16suuper , es hat geklappt - allen negativen meldungen zum trotz hat die
djuced installation super funktioniert. vielen dank dem hinweisgeber.
ich muss jetzt nur noch ermitteln, ob das programm mit dem usb-mixer
komform läuft.
Ich meinte nicht, daß die Installation nicht laufen wird. Bei einer Installation müssen ja nur ein paar Dateien in die Verzeichnisse kopiert werden. Das schafft wine in der Regel schon.
Schwieriger zu realisieren ist, daß große Programme, die in komplexer Weise auf die Windows-Architektur zugreifen, auch mit wine laufen (was ja gerade das Ziel ist). Manchmal ist man überrascht, was doch alles mit wine geht (höchst erstaunlich finde ich z.B., daß viele meiner VST-Plugins (virtuelle Musikinstrumente/Synthesizer für Windows) tatsächlich mit wine laufen). In vielen Fällen sind die Ergebnisse aber für den praktischen Einsatz leider doch nicht brauchbar ("Dragon NaturallySpeaking" ging bei mir teilweise - was schon wieder erstaunlich war - aber eben nur teilweise, letztlich lief es leider nicht so stabil, daß man damit hätte praktisch arbeiten können).
Bei wine mit einem externen Gerät mit speziellem Treiber und einem zeitkritischen Multimedia-Programm auf einem sehr alten Rechner bin ich nach wie vor skeptisch.
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

Hast (leider) den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Programm hat sich zwar gut installieren lassen,
aber jetzt kommen doch die ersten Probleme…. ich habe da beim Abspielen mit dem Ton Qualitätsprobleme !?
Weiterhin scheint der USB-Mixer nicht kompatibel mit dem Programm zu sein !?
Ich hatte jetzt noch einmal alles mit meinem anderen Windows-Laptop abgeglichen (wo das DJUCED
Programm mit meinem USB-Mixer gut läuft), und dabei festgestellt, das ich damals ein älteres DJUCED-Programm
(DJUCED18) heruntergeladen hatte, was wahrscheinlich auch mit meinem (älteren) USB-Mixer
besser kompatibel ist !? Ich muss noch einen Versuch wagen und nach dem DJUCED18 Programm
Ausschau halten und die ganze Sache noch einmal durchstarten. Vielleicht klappt es dann besser ?
Zuletzt geändert von tomm.fa am 2. Jan 2021, 19:26, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: CODE-Tags entfernt. CODE-Tags bitte nur für Konsolenausgaben und nicht für normale Texte verwenden.
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von towo »

Vielleicht klappt es dann besser ?
Mit ziemlicher Sicherheit nicht, weil deine tolle USB Mixer Console per wine vermutlich nicht ansprechbar sein wird.

Und mal so zum Mitdenken, für Windows Programme benutzt man Windows, kein Linux.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3347
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von abgdf »

towo hat geschrieben: 2. Jan 2021, 22:00Mit ziemlicher Sicherheit nicht, weil deine tolle USB Mixer Console per wine vermutlich nicht ansprechbar sein wird.
Und mal so zum Mitdenken, für Windows Programme benutzt man Windows, kein Linux.
Meine Rede ...

Und den Weg, wie man das am besten unter Windows installieren würde, hatte ich oben auch schon beschrieben.
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

Ich hatte jetzt mal erwogen, doch noch Windows zum Linuxprogramm hinzuzufügen !?
Da ja der Laptop mit Win 7 ausgeliefert wurde und ich mit der Umstellung auf Win10
arge Probleme mit dem Ton hatte, habe ich überlegt, ob ich da evtl. mal Win 8.1 aufspiele !?
Ich habe da noch eine original DVD gefunden. Wenn ich das durchziehen würde, was müsste ich
da beachten bzw. wie muss ich vorgehen, da ich ja Linux weiter behalten möchte ??
Wolfgang
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2205
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von gehrke »

linnox hat geschrieben: 3. Jan 2021, 11:55 Wenn ich das durchziehen würde, was müsste ich
da beachten bzw. wie muss ich vorgehen, da ich ja Linux weiter behalten möchte ??
Das ist ein komplett anderes Thema. Mach dafür bitte einen eigenen Thread auf.
TNX
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5450
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von tomm.fa »

Hallo linnox!
In (Linux-)Foren ist es üblich verschiedene „Probleme“ in getrennte Themen zu behandeln und nicht alles durcheinander zu würfeln. Daher bitte ich darum dazu am besten ein neues Thema zu erstellen.
Danke!

Nachtrag:
Zu langsam gewesen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

Habe das Thema auf anraten noch einmal extra eingestellt
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2205
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von gehrke »

Zur Vollständigkeit sei noch erwähnt, dass Du neben Wine und Parallel-Installation auch noch die Möglichkeit hast, Windows in eine virtuelle Maschine (beispielsweise mit KVM) zu installieren, welche dann unter Linux nebenher ausgeführt wird.

Das hätte den zusätzlichen Charme, dass Du der virtuellen Maschine das Netzwerk abdrehen kannst und somit auch bei einem Windows7 ausser Support noch einigermaßen sicher vor Angriffen von aussen bist.

Nachteil: Das ist ressourcen-intensiv - es ist fraglich, ob die Hardware das schafft.

Hinweis: Auch das ist ein komplett eigenständiges Thema.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2338
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von Heinz-Peter »

abgdf hat geschrieben: 1. Jan 2021, 23:37 Nie im Leben wirst Du Deinen USB-Mixer mit Djuced über wine auf der 11 Jahre alten Kiste zum Laufen bekommen.

Aber bitte, jeder muß erst seine eigenen Erfahrungen machen.
gehrke hat geschrieben: 3. Jan 2021, 15:04 Zur Vollständigkeit sei noch erwähnt, dass Du neben Wine und Parallel-Installation auch noch die Möglichkeit hast, Windows in eine virtuelle Maschine (beispielsweise mit KVM) zu installieren, welche dann unter Linux nebenher ausgeführt wird.

Das hätte den zusätzlichen Charme, dass Du der virtuellen Maschine das Netzwerk abdrehen kannst und somit auch bei einem Windows7 ausser Support noch einigermaßen sicher vor Angriffen von aussen bist.

Nachteil: Das ist ressourcen-intensiv - es ist fraglich, ob die Hardware das schafft.

Hinweis: Auch das ist ein komplett eigenständiges Thema.
Hallo @gehrke,

wir wollen doch ihm nicht den Spaß am Linux vermasseln.

Gruß, Heinz-Peter
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
linnox
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 28. Dez 2020, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von linnox »

https://paste.opensuse.org/19917ae8

Der Hinweis von Josef W. hatte ja damals mit DJUCED den Durchbruch geschafft. Das Programm
ließ sich gut mit den Vorgaben übers Terminal installieren.
Im DJ-Programm habe ich dann eine überhöhte CPU-Auslastung
erkennen können (s. Foto), was sich dann negativ auf den Ton ausgewirkt hat.
-meine Frage: lässt sich da was über den PC in punkto CPU-Auslastung ändern ?
Gruss Wolfgang
Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von manzek »

linnox hat geschrieben: 4. Jan 2021, 15:48 -meine Frage: lässt sich da was über den PC in punkto CPU-Auslastung ändern ?
Ich weiß ja nicht, was du dir vorstellst. Man kann zwar durch den Einbau von mehr Arbeitsspeicher sowie einer SSD den Rechner bis zu einem gewissen Maß 'schneller' machen, aber das steht auch finanziell in keiner vernünftigen Relation.
Das fängt bereits bei den Komponenten an: In diesem Rechner sind DDR3-RAMs eingebaut. Die werden heute nicht mehr produziert. Will man dennoch welche kaufen, sind diese deutlich teurer, als vergleichbare Neuware als DDR4.
Und ob sich in dem Rechner eine SSD betreiben ließe?
Ich besitze ähnlich alte Rechner, die ich mit RAM und SSD gepimpt habe. Ich musste die Hardware nicht extra kaufen, da hier so etwas quasi in der Bastelkiste rumliegt. :D
Der Effekt ist zwar beim Booten an Geschwindigkeit sichtbar, aber im Betrieb bringen bereits mehrere Tabs im Browser den Rechner an seine Leistungsgrenze.

Bei deinem Rechner ist das ähnlich: Du wirst aus einem Goggo keinen Ferrari machen können!

Mein Rat: Anschaffung eines moderneren Gerätes vom Gebrauchtmarkt oder gleich ein Neugerät.
Zuletzt geändert von manzek am 4. Jan 2021, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
So long, Stephan

---
Gigabyte AORUS MASTER X570 * AMD Ryzen 3900XT @ 4,0 GHz * 128 GB DDR4 @ 3200 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.2 * KDE 5.18.x
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5502
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Windows download mit Wine

Beitrag von josef-wien »

Es gibt Windows-Programme, die sind so schlecht programmiert, daß sie zumindest unter wine selbst beim Nichtstun die CPU bzw. einen CPU-Kern voll auslasten. Die Geschwindigkeit von Festplatten spielt bei Tönen und bewegten Bildern keine Rolle (da ist selbst USB-2 schon überdimensioniert).
Antworten