Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Die Konsistenzprüfung ist fehlgeschlagen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
gorgonz
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 13. Mai 2006, 19:37
Wohnort: Frankenland

[gelöst] Die Konsistenzprüfung ist fehlgeschlagen

Beitrag von gorgonz »

Möchte für einen Freund einen ASUS D509DA Laptop mit Tumbleweed installieren. Vom Kauf her ist noch ein Windows 10 Home vorinstalliert, dessen setup aber gar nicht ausgeführt wurde. Das soll auch zusätzlich da liegen bleiben.

Es ist nur eine 500GB Samsung Platte verbaut, sodass ich erst eine Partition für Tumbleweed verkleinern muss. Die eigentliche Windows Partition hatte 475GB bekommen und diese will ich auf ca 180GB verkleinern.

Erste Frage: Ist das realisitisch, dass auch Windows bei Bedarf benutzt werden kann?

Nun habe ich im YaSt setup versucht die Größe zu ändern, es kommt aber nut eine Fehlermeldung:
Die Größe des Geräts kann nicht geändert werden. Die Konsistenzprüfung des Dateisystems ist fehlgeschlagen
Was bedeutet das und was mache ich jetzt?

Tipps und Vorschläge wie immer sehr willkommen :-)
Zuletzt geändert von gorgonz am 26. Sep 2020, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
PC (I7-2600K): Leap 15.1, QT 5.9.7, Kernel 4.12.14-lp151.28.63-default
PC (Rizen 5 3600): Leap 15.2, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-lp152.57-default
Laptop: Samsung RC530 (I7-2670QM), Tumbleweed, QT 5.11.0, Kernel 4.17.5-1-default
Benutzeravatar
manzek
Hacker
Hacker
Beiträge: 341
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: Die Konsistenzprüfung ist fehlgeschlagen

Beitrag von manzek »

Ich würde Windows 10 zunächst komplett installieren und vor allem über ein Onlinekonto aktivieren.
Zweck dieser Aktion ist, dass Microsoft bei einer kompletten Neuninstallation das Gerät wieder erkennt und automatisch aktiviert.
Anschließend kannst du mit den SSDs machen, was dir beliebt... :D
So long, Stephan

---
Gigabyte AORUS MASTER X570 * AMD Ryzen 3900XT @ 4,0 GHz * 128 GB DDR4 @ 3200 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.2 * KDE 5.18.x
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3903
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Die Konsistenzprüfung ist fehlgeschlagen

Beitrag von Sauerland »

Es ist nur eine 500GB Samsung Platte verbaut, sodass ich erst eine Partition für Tumbleweed verkleinern muss. Die eigentliche Windows Partition hatte 475GB bekommen und diese will ich auf ca 180GB verkleinern.
Bei Windows 10 sind es eigentlich mehrere Partitionen.

Ich würde so vorgehen:
Windows starten, in Windows die Auslagerungsdatei ausschalten, die Partition verkleinern, einen Filesystemcheck ausführen.
Danach noch den Schnellstart deaktivieren.
Dann Windows beenden.

Jetzt openSUSE im UEFI Modus starten, erkennbar daran , das man nicht mit den F-Tasten irgendwelche Parameter im ersten Installationsbildschirm auswählen kann. Dies sollte aber eigentlich vom Installationsscript erkannt werden.

Dann openSUSE in den freien Bereich der Festplatte installieren.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
gorgonz
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 13. Mai 2006, 19:37
Wohnort: Frankenland

Gelöst: Die Konsistenzprüfung ist fehlgeschlagen

Beitrag von gorgonz »

Ja klar, es sind insgesamt 4 Partitionen, von denen ich aber wegen UEFI/Windows Bootmanager/* 3 lassen wollte.
Eigentlich wollten wir das Windows gar nicht so weit installieren, dass die Auslagerungsdatei abgeschaltet werden kann ;-), weil dazu ja erst ein Windows Account angelegt werden muss usw.

Wir könnten die Windows Partition auch komplett löschen, aber ich bin mir im Moment ja noch nicht sicher, ob Linux zufriedenstellend laufen wird, Treiber and more. Hat das schon jemand mit diesem Laptop gemacht?
Wo ich auch nicht sicher bin: Was bedeutet das für die Garantie?

[UPD] Die letzten Fragen zu Windows sind obsolet, wir werfen Windows raus. Damit ist dieser Beitrag beantwortet ;-)
PC (I7-2600K): Leap 15.1, QT 5.9.7, Kernel 4.12.14-lp151.28.63-default
PC (Rizen 5 3600): Leap 15.2, QT 5.12.7, Kernel 5.3.18-lp152.57-default
Laptop: Samsung RC530 (I7-2670QM), Tumbleweed, QT 5.11.0, Kernel 4.17.5-1-default
Antworten