Seite 1 von 1

Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 17. Jun 2019, 15:45
von sme
Ich versuche gerade, auf einer Maschine Leap 15.1 aufzusetzen. Das ganze mache ich mit Hilfe des Network-Images von einem USB-Stick. Der Installer des Network-Images versucht standardmäßig immer, alle Komponenten von download.opensuse.org herunterzuladen. Man kann jedoch, noch bevor der Installer tatsächlich startet, in Grub vorgeben, woher die 6 Teil-Images des Installers geladen werden. Ich habe an dieser Stelle ftp.gwdg.de verwendet. Wenn ich dann später im Installer selbst zur Konfiguration der Repositorien komme, kann ich jedoch nicht mehr konfigurieren, welchen Mirror ich direkt nutzen möchte. Es scheint, als wäre download.opensuse.org hier hardgecodet.

Wie kann ich einen Paket-Mirror "von Hand" konfigurieren und download.opensuse.org umgehen?

(Hintergrund: https://status.opensuse.org/incidents/190 ... Das Problem scheint noch anzudauern. Download-Geschwindigkeiten liegen bei einigen Bytes pro Sekunde.)

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 17. Jun 2019, 17:05
von Uwe.Lü
Das wird schwierig werden, auf Deutsch: davon habe ich keine Ahnung.
Aber https://linux-club.de/forum/viewtopic.p ... 7&t=122711
behandelt ein ähnlich gelagertes Problem mit der USB-LAN-Installation unter OpenSuse 15.1 Beta.

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 17. Jun 2019, 21:29
von abgdf
Kann man nicht einfach ein .iso mit der vollen Distribution auf eine DVD brennen und dann von da installieren?

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 18. Jun 2019, 07:45
von sme
Hmm die Idee, eine DVD zu brennen, hatte ich auch. Nachteil(e): Das Haupt-Repo allein passt schon lange nicht mehr auf eine DVD. Updates enthält sie auch nicht.

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 18. Jun 2019, 15:00
von Uwe.Lü
Das stimmt nicht ganz, das ISO-Image hat 3,6 GB, passt also auf eine DVD. Bei der Installation wird man vorab nach einer LAN/WLAN - Einstellung gefragt. Zugangsdaten eingeben, fertig. Dann werden alle Aktualisierungen der passenden Repositorys herunter geladen und installiert. Aber Vorsicht, die Repositories müssen kompatibel sein.

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 18. Jun 2019, 15:53
von sme
Dann drehen wir uns im Kreis ;) Wenn ich das mache, kommen die Updates wieder von download.opensuse.org, wenn ich den Installer richtig im Kopf habe, oder?

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 18. Jun 2019, 18:41
von marce
Die ganzen Tutorials zum Aufsetzen eines eigenen Mirrors und dessen Einbindung, die man so findet, hast Du alle schon mal durch?

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 18. Jun 2019, 22:35
von Sauerland
download.opensuse.org ist nun mal ein redirector....
Und wenn dieser redirector einen defekt hat und die Pakete nicht auf die Mirrors verteilt werden kannst du dir ausdenken, was passiert.....

Alle laden von einem Server........

Re: Wie umgeht man download.opensuse.org im Network Image (a.k.a. Mirror von hand konfigurieren)?

Verfasst: 8. Jul 2019, 10:16
von sme
Ich habe mal einen Bug gegen openSUSE draus gemacht: https://bugzilla.opensuse.org/show_bug.cgi?id=1140588

Mal sehen, was das gibt.