Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

[gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 2. Aug 2018, 14:43

Hallo allerseits,

seit Monaten nutze ich zum Testen und auf einer 160er HDD Tumbleweed, bin damit auch sehr zufrieden. Auch die updates, bis vor ca. zehn Tagen (fast 360 Stück) das System abgekackt ist. Seit dem update habe ich flackernde Bildschirme nach dem Start, verpixelte Startbildschirme beim booten, oder auch der LogIn Bildschirm ist total verpixelt, oder baut sich auf und ab, in bunten Pixeln.
Angeblich solls am update liegen, habe mir zig Artikel durchgelesen und dort steht dass es wohl ein Treiberfehler sei, oder zumindest etwas mit dem (AMD) Treiber zu tun hat ...? Keine Ahnung, aber das nervt. Also habe ich Tumbleweed von hier geladen, der sha ist korrekt. Aber: Egal wie oft und auf welcher HD ich das installiere, ich erhalte nach der Installation den Fehler, den ich zuvor, vor der Neuinstallation, aber nach dem großen update, beschrieben habe - Pixel und buntes Darstellung.

Nun frage ich mich halt, weshalb Tumbleweed zuvor perfekt auf der alten Platte lief, und auch die Programme, und ich problemlos damit arbeiten konnte; nur diese "neue" Vs. von Tumble geht nicht korrekt.

Jemand eine Idee, was der eigentliche Fehler hier ist?
Kann leider keine Codes hier einstellen, da ich gestern noch mal neu installiert habe, aber heute nicht an diese Platte komme (gleiche Platte wie vorher auch beschrieben).
Seit der gestrigen Installation friert das System ein, wenn ich Thunderbird oder FF oder ein Programm öffne; der Bildschirm geht für ca. 3-5 Sekunden aus, dann ist s wieder da. Das alles drei bis vier Mal, dann kann ich wieder eine halbe Stunde klappern, dann alles wieder verpixelt, oder ein freeze ...

Es stand auch in div. Artikeln, dass der Fehler nach dem Kernel-update aufgetaucht ist; der 4.16 ... lief problemlos, seit 4.17 ... tauchen diese Probleme auf.
https://www.heise.de/ct/artikel/Die-Neu ... ?seite=all
Zuletzt geändert von cerberos am 4. Aug 2018, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Werbung:
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1078
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von marce » 2. Aug 2018, 15:28

Einfach abwarten - die Bugs werden sicherlich in der nächsten Zeit wieder rausgepatcht.

... und daß eine Neuinstallation aus einem neuen ISO die gleichen Fehler zeigt - da das Image ja mehr oder weniger immer nachgezogen wird sind die Bugs da ggf. halt auch drin.

"you get what you've ordered"

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 2. Aug 2018, 16:03

Danke für die Antwort, ich denke mir halt meinen Teil ;)

Wenn man allerdings nach zwei Wochen noch immer nicht bemerkt hat, dass ein System Fehler, und ich spreche hier von gravierenden! Fehlern, hat, dann lässt das schon zu wünschen übrig ...
Wundert mich eben, dass man in Suchdiensten nichts findet, ich bin wohl nicht der Einzige, dem dieses ...Geschick widerfahren ist :o
Muss jedenfalls etwas mit der Grafik/Treiber zu tun haben.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1078
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von marce » 2. Aug 2018, 16:37

Naja, jeder Hardwarekombination können die auch nicht testen - und wenn von denen, die betroffen sind, keiner einen Bugreport erstellt erfahren die auch nichts davon...

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 2. Aug 2018, 18:53

Mal gucken ... wie der Optiker sagt ;)
Habe mal ein

Code: Alles auswählen

zypper dup
laufen lassen, es ist etwas besser
http://paste.opensuse.org/079c917c
Und es kommt zumindest mal eine Fehlermeldung des Systems
http://paste.opensuse.org/54ad17d5

So wie es dargestellt wird, muss es dann wohl ein Treiber sein, nur eben welcher.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1078
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von marce » 2. Aug 2018, 19:07

Vermutlich der für die Grafikkarte.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3230
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von Sauerland » 2. Aug 2018, 19:23

Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 2. Aug 2018, 20:55

Hallo Sauerland,

nu bin ich etwas destruktiv verwirrt ... Ich habe keine nivea (nvidia) GraKa, sondern AMD Board, Treiber und auch eine AMD Grafikkarte (nicht on-Board).
Oder bin ich da auf einem Holzweg, mit meiner Denke? Habe auch kein UEFI, sondern noch ein altes BIOS; M2N Board ...
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7396
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von spoensche » 3. Aug 2018, 06:14

1. Logfiles und Fehlermeldung für die Eingrenzung und weitere Details zum fehler.
2. Planloses, Zielloses ändern von Konfigurationsdateien, die evtl. nichts mit dem Problem zu tun haben, führt zu mehr Problemen.
3. Was sagt den Kernel zu möglichen AMD- Treiber Problemen?

Code: Alles auswählen

dmesg | egrep -i "amd|radeon|nouveau"
4. Was sagt das Log des X-Servers?

Code: Alles auswählen

egrep "WW|EE" /var/log/xorg.0.log
Neuinstallation ist keine Lösung, sondern ein vertagen des Problems auf einen späteren Zeitpunkt. Dass hilft evtl. bei M$ Schrott, aber nicht bei funktionierenden Betriebsystemen, weil Fehler mit brauchbaren Meldungen geloggt werden.

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 3. Aug 2018, 12:23

Hallo spoensche, Danke, mache ich die Tage, bin derzeit unterwegs (anderes Gerät), und stelle es hier ein; Neuinstall war nur weil ich zuerst vermutet hatte dass der Fehler an der iso lag; war aber nicht so.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
swannema
Member
Member
Beiträge: 167
Registriert: 10. Feb 2004, 13:45

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von swannema » 3. Aug 2018, 20:23

Schau Dir mal diesen Thread an: https://forums.opensuse.org/showthread. ... ter-update
Hier half es den xf86-video-ati Treiber zu entfernen. Auf meinen System kann ich das auch nachvollziehen, sämtliche Fehlermeldungen sind weg.

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 4. Aug 2018, 18:49

Hallo swannema,

das Problem heißt in diesem Fall

Code: Alles auswählen

xf86-video-ati
Nach dem ich via Konsole/root ausgeführt hatte

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-n1vf:~ # zypper rm xf86-video-ati
Loading repository data...
Reading installed packages...
'xf86-video-ati' not found in package names. Trying capabilities.
No provider of 'xf86-video-ati' found.
Resolving package dependencies...

Nothing to do.
linux-n1vf:~ #
läuft nun soweit wieder alles wie zuvor, und auch flüssig. Auch Programme wie Thunderbird & Firefox funktionieren wieder, auch Systemprogramme wie YaST & GParted sind fehlerfrei .

Danke dir nochmals herzlichst, und noch ein angenehmes Wochenende.
Werde das Thema als "gelöst" markieren, aber wer noch etwas schreiben möchte, freue mich auf Rückmeldungen.
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

[gelöst] Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 4. Aug 2018, 18:53

Hallo spoennsche,

möchte dennoch die von dir gewünschten codes hier einstellen, vielleicht kannst du noch etwas entdecken, was für weiteres Vorgehen von Belang ist. Auch ein Danke an dich.

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-n1vf:~ # dmesg | egrep -i "amd|radeon|nouveau"
[    0.000000] RAMDISK: [mem 0x366ed000-0x3736dfff]
[    0.000000] ACPI: SSDT 0x00000000BFFC5710 000206 (v01 A_M_I_ POWERNOW 00000001 AMD  00000001)
[    0.039421] process: using AMD E400 aware idle routine
[    0.044000] smpboot: CPU0: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4000+ (family: 0xf, model: 0x6b, stepping: 0x1)
[    0.060023] Performance Events: AMD PMU driver.
[    3.783102] pata_amd 0000:00:06.0: version 0.4.1
[    3.809796] scsi host0: pata_amd
[    3.836082] scsi host1: pata_amd
[    4.045946] [drm] radeon kernel modesetting enabled.
[    4.046103] fb: switching to radeondrmfb from VESA VGA
[    4.049393] radeon 0000:02:00.0: VRAM: 1024M 0x0000000000000000 - 0x000000003FFFFFFF (1024M used)
[    4.049395] radeon 0000:02:00.0: GTT: 1024M 0x0000000040000000 - 0x000000007FFFFFFF
[    4.053802] [drm] radeon: 1024M of VRAM memory ready
[    4.053804] [drm] radeon: 1024M of GTT memory ready.
[    4.086281] [drm] radeon: dpm initialized
[    4.125088] radeon 0000:02:00.0: WB enabled
[    4.125093] radeon 0000:02:00.0: fence driver on ring 0 use gpu addr 0x0000000040000c00 and cpu addr 0x        (ptrval)
[    4.125095] radeon 0000:02:00.0: fence driver on ring 3 use gpu addr 0x0000000040000c0c and cpu addr 0x        (ptrval)
[    4.125507] radeon 0000:02:00.0: fence driver on ring 5 use gpu addr 0x000000000005c418 and cpu addr 0x        (ptrval)
[    4.125521] radeon 0000:02:00.0: radeon: MSI limited to 32-bit
[    4.125615] radeon 0000:02:00.0: radeon: using MSI.
[    4.125660] [drm] radeon: irq initialized.
[    4.473075] [drm] Radeon Display Connectors
[    4.539544] fbcon: radeondrmfb (fb0) is primary device
[    4.601878] radeon 0000:02:00.0: fb0: radeondrmfb frame buffer device
[    4.616203] [drm] Initialized radeon 2.50.0 20080528 for 0000:02:00.0 on minor 0
[   13.425371] EDAC amd64: Node 0: DRAM ECC enabled.
[   13.425376] EDAC amd64: K8 revF or later detected (node 0).
[   13.425399] EDAC amd64: MC: 0:  2048MB 1:  2048MB
[   13.425400] EDAC amd64: MC: 2:  2048MB 3:  2048MB
[   13.425401] EDAC amd64: MC: 4:     0MB 5:     0MB
[   13.425402] EDAC amd64: MC: 6:     0MB 7:     0MB
[   13.425403] EDAC amd64: using x4 syndromes.
[   13.425669] EDAC MC0: Giving out device to module amd64_edac controller K8: DEV 0000:00:18.3 (INTERRUPT)
[   13.425685] EDAC PCI0: Giving out device to module amd64_edac controller EDAC PCI controller: DEV 0000:00:18.2 (POLLED)
[   13.425686] AMD64 EDAC driver v3.5.0
[   13.437281] powernow_k8: Found 1 AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4000+ (2 cpu cores) (version 2.20.00)
linux-n1vf:~ # 

Code: Alles auswählen

linux-n1vf:~ # egrep "WW|EE" /var/log/xorg.0.log
grep: /var/log/xorg.0.log: No such file or directory
linux-n1vf:~ # 
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5169
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von tomm.fa » 4. Aug 2018, 19:16

cerberos hat geschrieben:
4. Aug 2018, 18:49
Hallo swannema,

das Problem heißt in diesem Fall

Code: Alles auswählen

xf86-video-ati
Nach dem ich via Konsole/root ausgeführt hatte

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-n1vf:~ # zypper rm xf86-video-ati
Loading repository data...
Reading installed packages...
'xf86-video-ati' not found in package names. Trying capabilities.
No provider of 'xf86-video-ati' found.
Resolving package dependencies...

Nothing to do.
linux-n1vf:~ #
läuft nun soweit wieder alles wie zuvor, und auch flüssig. Auch Programme wie Thunderbird & Firefox funktionieren wieder, auch Systemprogramme wie YaST & GParted sind fehlerfrei .
Und das obwohl du nichts geändert/gelöscht hast?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: [gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 4. Aug 2018, 22:26

Hallo Tom,

Code: Alles auswählen

zypper rm xf86-video-ati
Habe doch ... gelöscht. Hatte ich doch geschrieben. Allerdings hatte ich xf86-video-ati zuvor mit YaST gelöscht,
dann den Code hier für spoennsche noch mal einkopiert. War vielleicht etwas missverständlich; vor dem löschen der xf86 kam ich nicht mal in den Firefox ...
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5169
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von tomm.fa » 4. Aug 2018, 23:13

cerberos hat geschrieben:
4. Aug 2018, 22:26
Allerdings hatte ich xf86-video-ati zuvor mit YaST gelöscht,[…]
Das hättest du eher erwähnen oder die Ausgabe von Zypper weglassen können, dann kommt es auch nicht zu Missverständnissen.
Weil aufgrund dieser Ausgabe
cerberos Zypper-Ausgabe hat geschrieben: linux-n1vf:~ # zypper rm xf86-video-ati
Loading repository data...
Reading installed packages...
'xf86-video-ati' not found in package names. Trying capabilities.
No provider of 'xf86-video-ati' found.
Resolving package dependencies...

Nothing to do.
linux-n1vf:~ #
wurde das Paket „xf86-video-ati“ nicht gefunden oder war nicht installiert und wurde damit auch nicht gelöscht. Das du es zuvor über YaST gelöscht hast, wusste ja niemand. Egal jetzt, läuft ja nun.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: [gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 4. Aug 2018, 23:14

Da ich neugierig bin, und immer probiere ...
habe ich mal ein

Code: Alles auswählen

zypper dup
eingegeben; und siehe da - es ist wieder da :o

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-n1vf:~ # zypper dup
Warning: You are about to do a distribution upgrade with all enabled repositories. Make sure these repositories are compatible before you continue. See 'man zypper' for more information about this command.
Retrieving repository 'openSUSE-Tumbleweed-Source[done]
Building repository 'openSUSE-Tumbleweed-Source' [done]
Loading repository data...
Reading installed packages...
Computing distribution upgrade...

The following 4 NEW packages are going to be installed:
  libvdpau_r300 libvdpau_r600 libvdpau_radeonsi
  xf86-video-ati

4 new packages to install.
Overall download size: 6.3 MiB. Already cached: 0 B.
After the operation, additional 18.2 MiB will be used.
Continue? [y/n/...? shows all options] (y): n
linux-n1vf:~ # 
Habe das erst mal /n/ abgebrochen, da ich mir nicht sicher bin.
Ist dieses nun ein anderes Paket, soll ich das installieren, oder handelt es sich um gleichen Treiber, den ich zuvor entfernt habe?
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5169
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von tomm.fa » 4. Aug 2018, 23:21

xf86-video-ati bleibt xf86-video-ati, Es könnte sein das mal was am Paket geändert wird, dann müsstest du aber deine zuvor installierte Version und die neue (falls es , was ich aber bezweifle, wirklich eine sein sollte) vergleichen.
Du kannst xf86-video-ati ja für erneute Installationen sperren.

So nebenbei:
cerberos hat geschrieben:
4. Aug 2018, 18:53

Code: Alles auswählen

linux-n1vf:~ # egrep "WW|EE" /var/log/xorg.0.log
grep: /var/log/xorg.0.log: No such file or directory
linux-n1vf:~ # 

Code: Alles auswählen

egrep "WW|EE" /var/log/Xorg.0.log
wäre richtig gewesen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
cerberos
Hacker
Hacker
Beiträge: 658
Registriert: 20. Jun 2015, 12:22

Re: [gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von cerberos » 4. Aug 2018, 23:25

Habe eben gefunden https://software.opensuse.org/package/xf86-video-ati
Kann es sein dass diese für meine "olle AMD GraKa" nicht geht, sondern diesen Fehler eben verursacht?
Ich könnte den Versuch wagen, es nochmals zu installieren ... Was könnte passieren? Oder brauchst du mehr Infos?

Code: Alles auswählen

Passwort: 
linux-n1vf:~ # egrep "WW|EE" /var/log/Xorg.0.log
[    55.925] Current Operating System: Linux linux-n1vf 4.17.11-1-default #1 SMP PREEMPT Sun Jul 29 08:19:05 UTC 2018 (9155e12) x86_64
        (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[    56.138] (WW) The directory "/usr/share/fonts/misc/sgi" does not exist.
[    56.149] (WW) Ignoring unrecognized extension "XFree86-DGA"
[    56.305] (WW) Warning, couldn't open module ati
[    56.305] (EE) Failed to load module "ati" (module does not exist, 0)
[    56.332] (WW) Falling back to old probe method for fbdev
[    57.984] (II) Initializing extension MIT-SCREEN-SAVER
linux-n1vf:~ # 
Die Sprache der Deutschen mal wieder: Helft den armen Vögeln. Helft den armen vögeln.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5169
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] Tumbleweed seit update nicht mehr nutzbar, auch Neuinstallation mit Fehlern

Beitrag von tomm.fa » 4. Aug 2018, 23:35

cerberos hat geschrieben:
4. Aug 2018, 23:25
Habe eben gefunden https://software.opensuse.org/package/xf86-video-ati
Kann es sein dass diese für meine "olle AMD GraKa" nicht geht, sondern diesen Fehler eben verursacht?
Ich könnte den Versuch wagen, es nochmals zu installieren ... Was könnte passieren? Oder brauchst du mehr Infos?
Kannst es gerne nochmal installieren, dann kannst du nachschauen ob es wirklich an diesem Paket lag. Es ist jedenfalls das gleiche was du zuvor gelöscht hast, gerade nachgeschaut. Was passieren kann weist du ja schon.

Mehr Infos? Eventuell noch die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

/sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 "vga|3d|disp|graphic"
noch.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Antworten