OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 340
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Beitrag von OpenSuse132 » 19. Mär 2017, 02:38

Hallo,

ich habe in meinem Asrock A770DE+ Aus 2009 BIOS / MBR über SATA eine SSD Festplatte angeschlossen und hierauf OpenSuse42.1 Plasma5 und
Windows10Pro amd64 installiert.

Nachdem ich nach vielen vergeblichen Versuchen dann endlich OpenSuse 42.1 dazugebracht habe, normal zu starten, habe ich mehrfach vergeblich
versucht mittels

grub2-install /dev/sda5 root und sda2 boot und sda1 mbr

grub 2 neu zu installieren, auch ergebnislos, hier kam immer der Hinweis not procedere with blocklisten




Da immer wieder grub 2 nicht booten wollte, habe ich zuerst versucht mittels folgender Anleitung zu reparieren:

Code: Alles auswählen

 http://www.gargi.org/showthread.php?4215-openSUSE-12-2-Grub2-Bootloader-wiederherstellen  
Das war auch erfolglos.

Hier nachfolgend die Aufteilung der 256 GB SSD FEstplatte und die Fehlermeldungen nach dem mehrfachen vergeblichen
Versuch grub neu zu installieren.

Code: Alles auswählen

  device     Boot     Start       End   Sectors   Size Id Type 
/dev/sda1  *         2048   1638399   1636352   799M  7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda2         1638400   3686399   2048000  1000M 83 Linux
/dev/sda3         3686400 249446399 245760000 117.2G  7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda4       249446400 500117503 250671104 119.5G  f W95 Ext'd (LBA)
/dev/sda5       249448448 392806399 143357952  68.4G 83 Linux
/dev/sda6       392808448 464486399  71677952  34.2G 83 Linux
/dev/sda7       464488448 500117503  35629056    17G 82 Linux swap / Solaris

SopranoSSD:~ # grub2-install /dev/sda1 
Installing for i386-pc platform.
grub2-install: warning: File system `ntfs' doesn't support embedding.
grub2-install: warning: Embedding is not possible.  GRUB can only be installed in this setup by using blocklists.  However, blocklists are UNRELIABLE and their use is disco
uraged..
grub2-install: error: will not proceed with blocklists.
SopranoSSD:~ # grub2-install /dev/sda2 
Installing for i386-pc platform.
grub2-install: warning: File system `ext2' doesn't support embedding.
grub2-install: warning: Embedding is not possible.  GRUB can only be installed in this setup by using blocklists.  However, blocklists are UNRELIABLE and their use is disco
uraged..
grub2-install: error: will not proceed with blocklists.
SopranoSSD:~ # grub2-install /dev/sda5 
Installing for i386-pc platform.
grub2-install: warning: File system `ext2' doesn't support embedding.
grub2-install: warning: Embedding is not possible.  GRUB can only be installed in this setup by using blocklists.  However, blocklists are UNRELIABLE and their use is disco
uraged..
grub2-install: error: will not proceed with blocklists.
SopranoSSD:~ # grub2-install /dev/sda1 force 
grub2-install: error: More than one install device?.
SopranoSSD:~ # grub2-install /dev/sda1/force 
Installing for i386-pc platform.
grub2-install: error: cannot find a GRUB drive for /dev/sda1/force.  Check your device.map.
SopranoSSD:~ # install device? 
install: missing destination file operand after 'device?'
Try 'install --help' for more information.
SopranoSSD:~ # grub2-install /dev/sda



SopranoSSD:~ # grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg 
Generating grub configuration file ...
Found theme: /boot/grub2/themes/openSUSE/theme.txt
Found linux image: /boot/vmlinuz-4.4.27-2-default
Found initrd image: /boot/initrd-4.4.27-2-default
Found linux image: /boot/vmlinuz-4.1.38-50-default
Found initrd image: /boot/initrd-4.1.38-50-default
Found linux image: /boot/vmlinuz-4.1.34-33-default
Found initrd image: /boot/initrd-4.1.34-33-default
Found memtest image: /boot/memtest.bin
Found Windows 10 (loader) on /dev/sda1
Found Windows 10 (loader) on /dev/sda3
done   
Dann habe ich einfach mittels OpenSuse 42.2 ISO DVD ein Update gemacht, dass hat problemlos funktioniert, nur nach dem Update
wurde das Dualboot System wieder nicht gefunden.

Mit der OpenSuse42.2 DVD habe ich dann die Neuinstallation von OpenSuse 42.2 gestartet, hier dann in dem Bootloader von YAST
von mbr und boot Partiton starten den Haken jeweils gesetzt und OpenSuse als startendes System bestätigt.
Auch habe ich hier dann übers terminal mittels grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg versucht grub zu reparieren.

Trotzdem, ich kann machen was ich will, grub startet nur mit viel Glück, zu 99 % nicht.

Ich vermute hier ein Hardwareproblem, anscheinend kommt das Asrock A770DE+ irgendwie nicht mit der SSD Festplatte klar.

Gibt es hier eine einfache Lösung für das Problem, da es eine Zeitlang mit dem Dualboot System auf der SSD ganz gut geklappt hat,
jetzt aufeinmal gar nicht mehr.

Wer hat ähnliche schon Erfahrungen gemacht und eine Idee zur Lösung des Problems ?

Wichtig wäre noch dazu, dass ich den GRUB nicht in den mbr sondern in die boot Partition sda2 haben installieren lassen.

Nach etlichen Stunden des Auspropieren habe ich jetzt einfach mal im BIOS von AHCI ( so sollte es ja bei SATA und auf jeden Fall bei SSD eingestellt sein)
auf non-raid umgestellt und siehe da, Grub startet wieder ganz normal, auch Windows ist wieder da.

Das ist für mich absolut unverständlich, da ich mehrere Rechner habe, die alle im BIOS AHCI aktiv haben und mir bisher ähnliche Probleme nicht
vorgekommen sind. Meines Wissens muss doch gerade bei einer SSD Festplatte AHCI aktiv sein oder ?

Oder habe ich da einen Denkfehler ?

Tschüss

OpenSuse132


Tschüss

OpenSuse132

Werbung:
Benutzeravatar
Bequimão
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 18. Sep 2014, 22:10

Re: OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Beitrag von Bequimão » 19. Mär 2017, 08:56

OpenSuse132 hat geschrieben:
19. Mär 2017, 02:38
Hallo,
...
Nach etlichen Stunden des Auspropieren habe ich jetzt einfach mal im BIOS von AHCI ( so sollte es ja bei SATA und auf jeden Fall bei SSD eingestellt sein)
auf non-raid umgestellt und siehe da, Grub startet wieder ganz normal, auch Windows ist wieder da.

Das ist für mich absolut unverständlich, da ich mehrere Rechner habe, die alle im BIOS AHCI aktiv haben und mir bisher ähnliche Probleme nicht
vorgekommen sind. Meines Wissens muss doch gerade bei einer SSD Festplatte AHCI aktiv sein oder ?

Oder habe ich da einen Denkfehler ?

Tschüss

OpenSuse132


Tschüss

OpenSuse132
Das alles funktioniert, ist für mich erst nach mehrmaligen Lesen ersichtlich.

Du hast versucht, grub in die Partition zu installieren. Das wird nicht mehr unterstützt. Es würde funktionieren mit

Code: Alles auswählen

# grub2-install --force /dev/sda1  
Wie das System dann booten soll, ist mir unklar. /dev/sda1 ist eben nicht der MBR, sondern eine Partition.

Der letzte Versuch

Code: Alles auswählen

grub2-install /dev/sda
hat grub in den MBR geschrieben und das Bootsystem saniert.
Zu SSD und AHCI kann und will ich mich nicht äußern.

Grüße
Bequimão
Zuletzt geändert von Bequimão am 19. Mär 2017, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Sony Vaio E Series SVE1713G4EW mit Win 8 und UEFI
openSUSE 42.2 Plasma - Mageia 6 - KaOS Linux

Bequimão (gesprochen: Be-ki-mãu) ist Manuel Beckmann,
brasilianischer Revolutionär in Maranhão (1630 - 1685).

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 340
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Beitrag von OpenSuse132 » 19. Mär 2017, 11:35

Hallo, die sda1 ist das nicht die systempartition von Wndows10 ?

Ich habe vergeblich versucht in sda0 den GRUB zu installieren, in sda1/ sda2 und sda5, alles hat nicht funktioniert,
bei Erstellung der Partitionen mittels PartedMagic habe ich ja extra eine NTFS System Partition für Windows 10 angelegt, dann die sda2 als Boot Partition fü Suse und dann die
sda3 für Windows selbst. Oder schreibt sich der mbr immer in den Bereich vor der ersten sda1 Partition auch wenn kein Platz mehr sein sollte ?

Das immer wieder unter Plasma5 bei mir auftretende extreme Bildschirmflackern konnte ich zwischenzeitlich selbst mit der Einstellung kde systemeinstellung anzeige u monitor
Compositor und dann auf xrandr oder open gl 31 stellen beheben ( ich habe auf open gl 3.1 umgestellt).


Tschüss OpenSuse132
Zuletzt geändert von tomm.fa am 19. Mär 2017, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat(e) entfernt.

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3701
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Beitrag von towo » 19. Mär 2017, 12:59

30 Jahre Windows-Profi und immer noch keinen Plan von den Grundlagen zum Starten von Betriebssytemen.
Das ist echt bezeichnend für jeden Post von Dir.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

OpenSuse132
Hacker
Hacker
Beiträge: 340
Registriert: 13. Sep 2015, 08:08

Re: OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Beitrag von OpenSuse132 » 19. Mär 2017, 15:52

Hallo,

wieso liege ich damit falsch wenn ich sage, dass im Bios des Mainboards bei der Nutzung einer SSD ich auf AHCI vor der Installation des jeweiligen OS
egal ob Windows10 oder OpenSuse42.2 Plasma5 umstellen sollte ?

Dieses habe ich ja getan und trotzdem kann ich das Dualboot System nur im non-raid Modus sinnvoll starten und nicht wie gewohnt im AHCI ?

Mainboard Asrock A770DE+ Biosversion 1.9 Ami Bios

Hier habe ich ein paar Infos zur SSD, vielleicht läßt das evtl. damit erklären ? Die Hardware habe ich mittels toolhouse testerboard-pro Diagnose Karte ausführlich überprüft,
keine Fehler gefunden.

Code: Alles auswählen

 
https://www.toolhouse.de/diagnosekarten/toolstar-testerboard-pro



Thermaltake2:~ # uname -a 
Linux Thermaltake2 4.1.38-50-pv #1 SMP Sun Feb 19 14:35:48 UTC 2017 (6b4d8cb) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux 





Thermaltake2:~ # hwinfo --disk | grep -E 'Model|Device File:' 
 Model: "Hitachi HDS72101" 
 Device File: /dev/sda 
 Model: "FLASH Drive SM_USB20" 
 Device File: /dev/sdb (/dev/sg3)
   

Code: Alles auswählen

  /dev/sda:
 max sectors   = 1953525168/1953525168, HPA is disabled
  

Tschüss OpenSuse132

Benutzeravatar
Alero
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 28. Nov 2016, 16:20
Wohnort: Gera, Ost-Thüringen

Re: OpenSuse42.1 Plasma5 256GB Dualboot Win10Pro SSD 256GB

Beitrag von Alero » 19. Mär 2017, 18:25

Warum dir überhaupt noch jemand antwortet ist mir ein Rätsel.
scnr

Gesendet von meinem SM-T530


Manja
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 21. Nov 2007, 20:36

Re: Windows10 fehlt in Grub2 nach Fixpacks

Beitrag von Manja » 21. Mär 2017, 17:08

Hallo,
ich habe nun Tumbleweed installiert und mit Grub2 wurde Dualboot mit Windows10 eingerichtet.
Gestern sind wohl unter Tumbleweed ein paar Fixe eingespielt worden, anscheinend eine neuere Version Grub2 (Vermutung).
Danach war im Bootmenue nur noch Tumbleweed als bootbares System zu finden.
Abhilfe (als root) Grub2 neu installieren:

grub2-install /dev/sda

weil sich im Bootmanager etwas geändert haben könnte. Dann:

grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg

danach war alles wieder OK.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: YaCy [Bot] und 1 Gast