[gelöst] Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
schroer
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 5. Nov 2006, 22:54
Wohnort: Berlin (D) / Changchun (China)

[gelöst] Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Beitrag von schroer » 25. Dez 2013, 22:30

Ich mache nicht jeden Versionssprung mit, weil es immer auch ein Risiko ist.
Jetzt schien mir aber 13.1 lange genug draußen, und über Weihnachten ist ja etwas Zeit ...
Nachdem ich 12.2 neu installiert hatte, habe ich jetzt das Upgrade auf 13.1 gewagt.
Beim Booten nach dem Upgrade sehe ich:

Code: Alles auswählen

GRUB loading..

error:  symbol 'grub_term_highlight_color' not found.
Entering rescue mode ...
grub rescue>
Ein wenig Googeln zeigt, dass ich nicht der Einzige bin, der das Problem hatte, aber offen gestanden, verstehe ich nicht, was die gemacht haben, die es gelöst haben. (Da werden Dinge beschrieben, die jenseits meines Linux/Grub-Systemhorizonts liegen.)

Was mich auch irritiert: Ich meine, ich hätte vorher GRUB2 benutzt (und da hätte auf dem Startbildschirm auch gestanden "GRUB2 loading ..").

Hat jemand eine Idee? (Ich bin jetzt ziemlich lahmgelegt.)

Mit freundlichen Grüßen
K. Schröer
Zuletzt geändert von schroer am 26. Dez 2013, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
SUSEDJAlex
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 856
Registriert: 18. Apr 2008, 22:09
Wohnort: Heimatplanet Abydos

Re: Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Beitrag von SUSEDJAlex » 25. Dez 2013, 22:58

Mal eine blöde Frage:

Warum installierst du nicht gleich die 13.1 ganz frisch ?

Beim Upgraden per Versionssprung kann vieles schief gehen.... das Ergebnis siehst du ja selbst.

LG SUSEDJAlex
Uhrzeit richtig einstellen: http://www.opensuse-forum.de/uhrzeit-ri ... t7816-f22/
openSUSE 13.1 - Kernel 3.11.10-7-desktop - KDE 4.12.2 / XFCE 4.10

schroer
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 5. Nov 2006, 22:54
Wohnort: Berlin (D) / Changchun (China)

Re: Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Beitrag von schroer » 25. Dez 2013, 23:53

Kann ich jetzt (d.h. nach dem Upgrade) einfach noch 'mal von der DVD neu installieren?

(Ich hatte erwartet/gehofft, dass ich mit dem Upgrade hinterher weniger Anpassaufwand habe.)

MfG
K.S.

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4874
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Beitrag von josef-wien » 26. Dez 2013, 00:38

Laut http://forums.opensuse.org/english/get- ... found.html scheint das ein bug zu sein. Hast Du den link im Beitrag #2 schon versucht? Du kannst Dein installiertes System auch mit der "Super Grub2 Disk" starten und dann mit YaST versuchen, Dein Problem zu beheben.
schroer hat geschrieben:einfach noch 'mal von der DVD neu installieren?
Das geht immer (sinnvollerweise mit Einbinden des bestehenden Home-Verzeichnisses, das Du aber nicht formatieren darfst).

schroer
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 5. Nov 2006, 22:54
Wohnort: Berlin (D) / Changchun (China)

Re: Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Beitrag von schroer » 26. Dez 2013, 21:43

Danke für die Hinweise!
Problem ist gelöst.

Der bug-Bericht in forums.opensuse.org las sich gut, funktionierte bei mir aber nicht:
- Die Schritte "mount /proc" und "mount /sys" lieferten bei mir Fehlermeldungen.
- Das "grub2-mkconfig" war kein Name eines ausführbaren Programms (was mich auch wunderte, denn das sollte ja eigentlich da sein).
- Merkwürdigerweise fand ich aber ein (zum Zeitpunkt des fehlgeschlagenen Upgrades erstelltes) /boot/grub2/grub.cfg

Ich habe dann den anderen Weg gewählt und einfach noch 'mal "richtig" installiert.
Ergebnis: Alles OK. (Dualboot-)Installation startet einwandfrei. Auch Win7 ohne weitere Maßnahmen in Grub auswählbar.

Daher der Rat an alle (die ihre home-dir's "vorschriftsmäßig" auf einer separaten Parition liegen haben:
Immer installieren, nie upgraden!

mrehm
Hacker
Hacker
Beiträge: 646
Registriert: 10. Mär 2007, 00:58
Wohnort: Vila do Bispo - Portugal

Re: [gelöst] Upgrade 12.2 auf 13.1: grub bootet nicht mehr

Beitrag von mrehm » 28. Dez 2013, 00:08

Daher der Rat an alle (die ihre home-dir's "vorschriftsmäßig" auf einer separaten Parition liegen haben:
Immer installieren, nie upgraden!
Das kann ich so nicht bestaetigen, ein zypper dup nach repo-Wechsel auf die gewuenschte Version hat hier seit 11.2 bis 12.3 immer geklappt, auch mit Versionspruengen (11.4 auf 12.2)
13.1 habe ich allerdings neu installiert, auf neuen laptop, da gab es nix zum dup´pen
Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste